orellfuessli.ch

Das Maikäfermädchen

Roman

(12)
„Maikäfer flieg“
Herbst 1945. Die Hebamme Käthe Arensen muss sich allein in den Ruinen Düsseldorf durchschlagen. Plötzlich steht ein Mädchen vor ihr, das die Melodie von „Maikäfer flieg“ summt. Ingrid ist schwanger und bittet Käthe, das Kind abzutreiben. Die Hebamme lässt sich darauf ein – und fortan reisst der Storm von Frauen, die Hilfe suchen, nicht mehr ab.
Die berührende Geschichte zweier Frauen im Deutschland der Nachkriegszeit – ein Roman über Liebe, Wahrheit und die Kraft, sein Leben zu meistern.
»Gina Mayer entwickelt aus historischen Recherchen einen hoch spannenden Roman, der betroffen macht.« Rheinische Post
Rezension
"Gina Mayer entwickelt aus historischen Recherchen einen hoch spannenden Roman, der betroffen macht." (Rheinische Post)
Portrait
Gina Mayer, 1965 in Ellwangen geboren, lebt mit ihrer Familie in Düsseldorf. Sie studierte Grafik-Design und arbeitete einige Zeit als Werbetexterin. Nach der Geburt ihrer beiden Kinder, begann sie Bücher zu schreiben. 2006 erschienen ihre ersten Romane. Sie schreibt für Erwachsene und Jugendliche, am liebsten Krimis.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 12.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3053-3
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 188/113/32 mm
Gewicht 289
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21111334
    Zitronen im Mondschein
    von Gina Mayer
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47929506
    Die Zeit der Ruhelosen
    von Karine Tuil
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 37256315
    Torstraße 1
    von Sybil Volks
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 35146682
    Straßen von gestern
    von Silvia Tennenbaum
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 40974449
    Der Vintage-Guide für einsame Herzen
    von Kirsty Greenwood
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 57343978
    Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten
    von Anne Jacobs
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 32152345
    Die unsichtbare Brücke
    von Julie Orringer
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 42462568
    Die Liebe meines Vaters
    von Sabine Eichhorst
    (5)
    Buch (Paperback)
    Fr. 14.90
  • 42378888
    Jene Jahre in Paris
    von Rachel Hore
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45313046
    Bühlerhöhe
    von Brigitte Glaser
    (86)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18700988
    Die Teilacher
    von Michel Bergmann
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 30212107
    Brombeersommer
    von Dörthe Binkert
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 32134900
    Ferne Tochter
    von Renate Ahrens
    (20)
    Buch (Paperback)
    Fr. 14.90
  • 33790807
    Das Bild der Erinnerung
    von Micaela Jary
    (12)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 37256315
    Torstraße 1
    von Sybil Volks
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 40986486
    Honigtot
    von Hanni Münzer
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 62294902
    Wie der Wind und das Meer
    von Lilli Beck
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
12
0
0
0
0

Sehr berührend, aufwühlend und hervorragend geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Markgröningen am 18.12.2016

Wir befinden uns in Düsseldorf, im Nachkriegsdeutschland, im Sommer 1945. Käthe Arensen ist Hebamme, allerdings möchte kaum jemand zu dieser Zeit ein Kind in die Welt setzten. Eines Nachts steht die junge und schwangere Ingrid vor Käthes Tür. Ingrid sagt nicht viel, sondern summt die meiste Zeit nur die... Wir befinden uns in Düsseldorf, im Nachkriegsdeutschland, im Sommer 1945. Käthe Arensen ist Hebamme, allerdings möchte kaum jemand zu dieser Zeit ein Kind in die Welt setzten. Eines Nachts steht die junge und schwangere Ingrid vor Käthes Tür. Ingrid sagt nicht viel, sondern summt die meiste Zeit nur die Melodie von „Maikäfer flieg“ vor sich hin. Ingrid möchte ihr Kind nicht zur Welt bringen und bittet Käthe es abzutreiben. Nachdem die Abtreibung von statten gegangen ist tauchen plötzlich immer mehr verzweifelte Frauen vor Käthes Tür auf und wollen, dass sie ihnen hilft. Käthe holt sich Hilfe von ihrer Freundin Lilo und zusammen kümmern sie sich nun um die vom Krieg geprägten Frauen. Aber mit der Zeit wächst die Angst, dass ihr Unternehmen auffliegt. Ein sehr guter und berührender Roman, der zeigt, wie es kurz nach dem zweiten Weltkrieg in Deutschland zugegangen ist. Er ist so gut geschrieben und die Situationen so gut beschrieben, dass man selbst das Gefühl hat sich im Jahre 1945 in Düsseldorf zu befinden. Ich bin fasziniert von diesem Buch und kann es nur weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein trauriges Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 22.09.2014

Die deutsche Autorin Gina Mayer habe ich Ihnen bereits mehrfach an dieser Stelle ans Herz gelegt. Der neue Roman spielt 1945 in dem zerstörten Düsseldorf. Die Hauptpersonen sind Käthe Mertens, Lilo Hambach und Schimanek. Käthe Mertens ist Ende Vierzig und Hebamme. Sie lebt allein in einer kalten Dachwohnung in... Die deutsche Autorin Gina Mayer habe ich Ihnen bereits mehrfach an dieser Stelle ans Herz gelegt. Der neue Roman spielt 1945 in dem zerstörten Düsseldorf. Die Hauptpersonen sind Käthe Mertens, Lilo Hambach und Schimanek. Käthe Mertens ist Ende Vierzig und Hebamme. Sie lebt allein in einer kalten Dachwohnung in einem Haus, das jederzeit zusammenzubrechen droht. Sie wartet auf ihren Ehemann, der in russischer Kriegsgefangenschaft ist. Eines Tages wird sie von einer jungen Frau gebeten, ihr zu helfen. Sie ist ungewollt schwanger. Käthe soll das ungewollte Kind abtreiben. Als Lohn dafür soll sie einen Pelzmantel bekommen, der auf dem Schwarzmarkt viel Wert ist. Da Käthe schon seit Tagen nichts vernünftiges mehr zu essen bekommen hat, willigt sie schweren Herzens ein. Einmal ist keinmal denkt sie. Doch es spricht sich herum und immer mehr Frauen kommen zu ihr. Lilo ist eine ehemalige Kollegin, die früh den Gynäkologen Dr. Hambach geheiratet hat. Da ihr Mann der Familie nicht mehr helfen kann, nutzt sie die Bekanntschaft zu einem britischen Offizier aus, um die Familie durchzubekommen. Was hat ihr Mann während des 3. Reiches gemacht? Und was ist mit ihm in der englischen Gefangenschaft passiert? Warum zittern seine Hände so stark, dass er überhaupt nicht mehr fähig ist irgendetwas Sinnvolles zu tun? Lilo erkennt, was Käthe gemacht hat und tut sich mit ihr zusammen. Sie eröffnen in einem Keller eine illegale Abtreibungspraxis. Schimanek ist ein Überlebender des Holocaust, dessen Familie ursprünglich aus Polen kam. Er wusste gar nicht, dass seine Familie ursprünglich jüdisch war. Ein neidischer Kollege hat es herausgefunden und ihn bei den Nazis denunziert. Jetzt hat er sein eigenes kleines Transportunternehmen. Er hilft Käthe und Lilo und stellt ihnen den Keller zur Verfügung. Doch kann dies gutgehen? Und welche Rolle spielt der britische Offizier? Hat er wirklich keine bösen Hintergedanken, wenn er Lilo hilft? Gina Mayer hat ein sehr realistisches Bild der Zeit direkt nach dem 2. Weltkrieg gezeichnet. Ich habe Ihnen an dieser Stelle bereits öfter Bücher aus dieser Zeit vorgestellt, doch keins hat mich so sehr beschäftig wie dieses. Bei den anderen Büchern hörte die Zeit sich immer noch lebenswert und wie ein großes Abenteuer an. Alles war möglich. Die Personen der anderen Bücher waren Helden, die unschuldig waren an dem, was passiert ist. Gina Mayer beschreibt aber sehr deutlich, dass jeder einzelne eine gewisse Schuld auf sich geladen hat. Und sie beschreibt sehr gut, was für ein Leben die Menschen verloren haben. Sie stehen wirklich wieder ganz am Anfang. Es ist fast wie in der Steinzeit. Die Menschen haben nichts mehr, aber sie haben Hunger. Und um diesen zu stillen, sind sie bereit fast alles zu tun. Sie können sich noch überhaupt nicht vorstellen, dass das Leben jemals wieder schön und lebenswert wird. Ein sehr trauriges und nachdenklich stimmendes Buch, das den Menschen dieser Zeit, die den Wiederaufbau geschafft haben, ein Denkmal setzt. Aber dieses Buch zeigt auch deutlich auf, wie schön man seine Vergangenheit reinwaschen konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine berührende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Großhansdorf am 17.08.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich bin froh dass ich dieses "Nachkriegsdokument" gelesen habe. Gina Mayer erzählt die Geschichte von unterschiedlichen Menschen, die aber eines gemeinsam haben, nämlich einen furchtbaren Krieg hinter sich, aus dem sie sich mühsam herauskämpfen müssen. Hungersnot. 1945: Düsseldorf liegt in Schutt und Asche. Die Hebamme Käthe und ihre langjährige Freundin Lilo... Ich bin froh dass ich dieses "Nachkriegsdokument" gelesen habe. Gina Mayer erzählt die Geschichte von unterschiedlichen Menschen, die aber eines gemeinsam haben, nämlich einen furchtbaren Krieg hinter sich, aus dem sie sich mühsam herauskämpfen müssen. Hungersnot. 1945: Düsseldorf liegt in Schutt und Asche. Die Hebamme Käthe und ihre langjährige Freundin Lilo verdienen ihr tägliches Brot mit illegalen Abtreibungen, das Gewissen plagt ihnen und die vielen Rechtfertigungen bewahren sie nicht von der Wahrheit dass ihr Tun falsch ist. Das Buch ist absolut lesenswert; die Handlung spannend und nicht zu Letzt informativ. Ein beeindruckendes Leseerlebnis.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das Maikäfermädchen - Gina Mayer

Das Maikäfermädchen

von Gina Mayer

(12)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Honigtot - Hanni Münzer

Honigtot

von Hanni Münzer

(46)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale