orellfuessli.ch

Das Orchideenhaus

Roman

(182)
Jedes Haus hat sein Geheimnis. Und jede Liebe ihren Preis



Als junges Mädchen verbrachte Julia Forrester jede freie Minute bei ihrem Grossvater, einem bekannten Orchideenzüchter, im Gewächshaus von Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag führt der Zufall Julia Jahre später noch einmal zu dem Anwesen zurück. Der jetzige Besitzer Kit Crawford überreicht ihr ein altes Tagebuch, das bei den Renovierungsarbeiten gefunden wurde und womöglich Julias Grossvater gehörte. Als Julia ihre Grossmutter Elsie mit dem Tagebuch konfrontiert, drängt ein jahrelang gehütetes Familiengeheimnis ans Licht, das auch Julias Leben komplett verändern wird …




Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 27.06.11
Lucinda Riley stürmt mit ihrem Debüt die Bestsellerliste. Das Buch wird die 10. Auflage – in sehr kurzer Zeit – wohl bald erreicht haben. Eine Geschichte wie ein Blumenmeer – bunt, vielseitig, ereignisreich, zauberhaft. Lucinda Riley spannt den Bogen in ihrer Geschichte von England im Jahre 1939, den Kriegsbeginn mit dem Einmarsch Deutschlands in Polen, über Bangkok im Jahr 1945, dem Ende des 2. Weltkrieges, bis in die Gegenwart. In zwei Strängen kommt der Leser dem Geheimnis um Liebe und Leidenschaft, Schweigen und Erdulden, Trauer und Schmerz immer näher. Beide Zeitebenen haben viel Flair und man fühlt sich als Leser in beiden Zeiten wohl. Man genießt die Zeit, als Wharton Park noch ein prächtiges Anwesen war, und in der Gegenwart laufen die Ereignisse dann zusammen und es gibt viel zu entdecken. Ein Buch wie eine Wärmflasche. In bester Kate-Morton-Manier verfasst. Wer Der verborgene Garten mochte, wird Das Orchideenhaus verschlingen. Lucinda Riley ist die neue Kate Morton.
Portrait
Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in West Cork, Irland.
Zitat
"Ein Roman voll Spannung und grosser Gefühle."
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 560
Erscheinungsdatum 01.07.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47554-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 188/132/43 mm
Gewicht 481
Originaltitel Hothouse Flower
Verkaufsrang 2.711
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33790799
    Der Lavendelgarten
    von Lucinda Riley
    (70)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 40974432
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (81)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 62294810
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (36)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 16.90
  • 39192555
    Der Engelsbaum
    von Lucinda Riley
    (60)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (95)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 18688918
    Der verborgene Garten
    von Kate Morton
    (91)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 43980112
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (52)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 35146996
    Das italienische Mädchen
    von Lucinda Riley
    (46)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 71429352
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 22.90 bisher Fr. 28.90
  • 43560827
    Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2
    von Lucinda Riley
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14591859
    Das geheime Spiel
    von Kate Morton
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18688918
    Der verborgene Garten
    von Kate Morton
    (91)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30570846
    Die fernen Stunden
    von Kate Morton
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32018157
    Die verlorene Geschichte
    von Rebecca Martin
    (11)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 15.90
  • 35374528
    Eine Handvoll Worte
    von Jojo Moyes
    (113)
    Buch (Paperback)
    Fr. 19.90
  • 37356816
    Das Lavendelzimmer
    von Nina George
    (76)
    Buch (Paperback)
    Fr. 14.90
  • 37412832
    Die Jasminschwestern
    von Corina Bomann
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37821852
    Die verlorenen Spuren
    von Kate Morton
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39179352
    Das Sternenhaus
    von Kimberley Wilkins
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 39271271
    Ein letzter Tanz
    von Judith Lennox
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 44253313
    Das fremde Mädchen
    von Katherine Webb
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 44253381
    Das Rosenholzzimmer
    von Anna Romer
    (57)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
182 Bewertungen
Übersicht
96
52
19
11
4

„Mehr als den Augenblick haben wir nicht“ (Schlusssatz) ....
von einer Kundin/einem Kunden am 10.07.2011

... und diese Augenblicke sollte man möglicherweise nicht mit der Lektüre von „Das Orchideenhaus“ verschwenden, es sei denn, man mag kitschige Liebesdramen und unrealistische Familiengeschichten. Worum es geht? Zunächst um eine Frau, die nach einem Schicksalsschlag in ihre Heimat zurückkehrt und dort in den Besitz eines Tagebuchs gelangt, das augenscheinlich... ... und diese Augenblicke sollte man möglicherweise nicht mit der Lektüre von „Das Orchideenhaus“ verschwenden, es sei denn, man mag kitschige Liebesdramen und unrealistische Familiengeschichten. Worum es geht? Zunächst um eine Frau, die nach einem Schicksalsschlag in ihre Heimat zurückkehrt und dort in den Besitz eines Tagebuchs gelangt, das augenscheinlich ihr Großvater, der auf einem englischen Gut als Gärtner beschäftigt war, im 2. Weltkrieg verfasst hat. Wer nun glaubt, es drehe sich im Weiteren um den Inhalt des Tagebuches, der irrt, denn die Aufzeichnungen sind nur der Auslöser für eine Aneinanderreihung von unwirklichen, an den Haaren herbeigezogenen Ereignissen, die schließlich ein Familiengeheimnis aufdecken, das der Leser sowieso schon ziemlich früh erahnen kann. Nach einem recht passablen Beginn flacht die Handlung, die sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart spielt, zunehmend ab. Das fortlaufende Geschehen wirkt konstruiert und ist unnötig überladen, wodurch die detaillierte und tiefer gehende Darstellung der Figuren erheblich leidet. Sie bleiben oberflächlich und lassen an ihren Verhaltensweisen zweifeln. Die Autorin bemüht sich, Parallelen zwischen Damals und Heute zu ziehen, was ihr durch die Hauptpersonen in der jeweiligen Zeitebene zum Teil auch gelingt, jedoch sind diese vom Schicksal dermaßen gebeutelt, handeln unlogisch und unbegreiflich, so dass die Glaubwürdigkeit am Ende fehlt. Sprachlich konnte mich der Roman ebenfalls nicht überzeugen. Lucinda Riley’s Erzählstil liest sich zwar leicht, ist aber sehr simpel und schlichtweg überfrachtet mit unnatürlichen, schwülstigen Dialogen. In den wenigen Beschreibungen habe ich die passende Stimmung und den typischen Flair, besonders als sich der Schauplatz nach Thailand verlagert, vermisst. Stattdessen gibt es jede Menge Plattitüden und nichtssagende Ausführungen, wobei Klischees zur Genüge bedient werden. „Das Orchideenhaus“ ordnet sich meiner Meinung nach in den Bereich der seichten Trivial-Unterhaltung ein. Vielleicht haben Fans von Rosamunde Pilcher, Utta Danella & Co. Spaß an diesem Buch, mich hat es nicht begeistern können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Super Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Rosengarten am 13.11.2011

Ein muss für jeden der Liebesgeschichten mag. Einmal angefangen kann man das Buch nicht mehr zur seite legen. Ein super Buch für Winterabende!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Für alle Schmöker-Liebhaber!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2011

Wer Kate Morton gern gelesen hat wird Lucinda Rileys "Orchideenhaus" lieben! Der Roman hat einfach alles was ein guter Schmöker braucht: ein altes Haus, ein großes, wohlbehütetes Familiengeheimnis, Liebe und Sehnsüchte. Nach schweren Schicksalsschlägen erholt sich die Protagonistin Julia sehr langsam. Als ein altes Tagebuch auftaucht beginnt ihre Großmutter ihr... Wer Kate Morton gern gelesen hat wird Lucinda Rileys "Orchideenhaus" lieben! Der Roman hat einfach alles was ein guter Schmöker braucht: ein altes Haus, ein großes, wohlbehütetes Familiengeheimnis, Liebe und Sehnsüchte. Nach schweren Schicksalsschlägen erholt sich die Protagonistin Julia sehr langsam. Als ein altes Tagebuch auftaucht beginnt ihre Großmutter ihr eine Geschichte zu erzählen die auch den Leser auf eine unglaubliche Reise mitnimmt. Spannend und sehr gefühlvoll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das Orchideenhaus - Lucinda Riley

Das Orchideenhaus

von Lucinda Riley

(182)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 14.90
+
=
Das Mädchen auf den Klippen - Lucinda Riley

Das Mädchen auf den Klippen

von Lucinda Riley

(76)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale