orellfuessli.ch

Den Krieg denken

Die Entwicklung der Strategie seit der Antike

Ein grosser Wurf, seit langem erwartet: die Geschichte des strategischen Denkens bis zur Gegenwart, verfasst von einer erstrangigen Kennerin.
Über die Entwicklung von Strategie zu schreiben, ist eine Herausforderung. Der Inhalt des Begriffs hat sich im Laufe der Geschichte erheblich verändert. Nicht mehr die blosse Kunst des Feldherrn (des strategós) ist Strategie. Ihr Inhalt wird heute vielmehr durch gesellschaftliche Institutionen, Normen und Verhaltensmuster und ganz besonders durch die Politik, von der sie geleitet wird, und die Kultur, von der sie beeinflusst ist, bestimmt.
Beate Heuser folgt in ihrer grossen Darstellung dem von Clausewitz abgeleiteten heutigen Konsens unter Experten: Strategie ist Einsatz aller verfügbaren Mittel, vor allem des Mittels der Streitkräfte, zu politischen Zwecken, mit dem Ziel, dem Gegner die eigene Politik und den eigenen Willen aufzuzwingen.
In einer souveränen tour d’horizon entfaltet sie die westlichen Ideen zum Grossen Krieg. An den Anfang stellt sie klassische antike Autoren wie Vegetius und verfolgt dann über die Jahrhunderte hin die Vorstellungen der Verfasser von Schriften über Kriegführung, ob sie nun den Begriff »Strategie« verwendeten oder nicht (er wurde nach der Antike erst um 1800 wieder gebräuchlich). Die Spannweite umfasst Verfasser und Werke aus Frankreich, Spanien und Italien,
Deutschland, England, den USA und Russland bis hin zu aktuellen angelsächsischen Autoren, deren Theorien heute das Themenfeld dominieren.
Portrait
Beatrice Heuser is Chair of International History at the School of Politics and International Relations at the University of Reading.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 523
Erscheinungsdatum 28.04.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-506-76832-2
Verlag Ferdinand Schoeningh
Maße (L/B/H) 241/168/46 mm
Gewicht 1011
Auflage 3. keine
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 57.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 57.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14271954
    Formen des Krieges
    von Dietrich Beyrau
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 55.90
  • 43032596
    Nur das Leben hasst, der Tod versöhnt
    von Dieter Liebig
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 37929042
    Hellenistische Königreiche
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 13912582
    Kriegertaten
    von Jan Flocken
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 17625785
    Zwischen Bildbericht und Bildpropaganda
    von Susanne Parth
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 57.90
  • 43934291
    Waldgirmes
    von Gabriele Rasbach
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 160.90
  • 14591678
    Die deutsche Heeresrüstungspolitik 1890-1914
    von Oliver Stein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 78.90
  • 6303972
    Clausewitz lesen!
    von Beatrice Heuser
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 43.90
  • 37478028
    Der Soldat - Ein Nachruf
    von Wolf Schneider
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 32404302
    Der neue Krieg
    von Sebastian Haffner
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Den Krieg denken

Den Krieg denken

von Beatrice Heuser

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 57.90
+
=
Kriegserfahrungen

Kriegserfahrungen

von Georg Schild

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 59.90
+
=

für

Fr. 117.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale