orellfuessli.ch

Der afghanische Koch

Roman

(1)

Eine Liebe im Wien der Gegenwart.

Er, im Afghanistan - sie, im Österreich der 80er Jahre gross geworden, seine Kindheit und Jugend geprägt durch militärische und religiöse Konflikte, ihre durch den behüteten Hintergrund eines durchschnittlichen westeuropäischen Bildungsbürgertums.

Kriegsschauplätze und Fluchtszenarien, Gewalt und Tod bestimmen sein Bewusstsein. Innerlich zerrissen, geplagt von Erinnerungen, Heimweh und Träumen, ist er getrieben von der Sehnsucht, seinem Leben eine Richtung zu geben.
Durch den Mangel an ähnlichen Erlebnissen fast von Schuldgefühlen erfüllt, versucht sie, in seine Welt einzutauchen, indem sie seine Geschichte aufschreibt.
Blitzlichtartige Reflexionen über ihren Grossvater, der als traumatisierter Kriegsveteran aus Stalingrad heimkehrte, spannen den Bogen zwischen den unterschiedlichen Erfahrungswelten.
Behutsam und zärtlich nimmt sie sich seiner Erinnerungen an, fügt die Versatzstücke ihrer beider Leben in einem Mosaik zusammen in der Hoffnung, daraus ein gemeinsames grosses Ganzes schaffen zu können.
Ist Liebe ausreichend, wenn die Grenzen zwischen Nähe und Distanz, zwischen Haltgeben und Aneinanderklammern fliessend sind?
Gibt es eine gemeinsame Zukunft?

Portrait

Isabella Feimer, geboren 1976, lebt in Wien. Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien und Engagements als freie Theater-Regisseurin in Wien und Niederösterreich.

Der Teilnahme an der Leondinger Akademie für Literatur folgten erste Veröffentlichungen von Kurzgeschichten. Im Rahmen der 36. Tage der deutschen Literatur 2012 erhielt Isabella Feimer eine Nominierung für 36. Tage der deutschsprachigen Literatut (den Ingeborg-Bachmann-Preis). Noch im selben Jahr belegt sie den 2. Platz im Literaturwettberwerb der Akademie Graz mit einem Auszug aus ihrem Debutroman, Der afghanische Koch.
Ihre Texte bestechen durch ihren melodisch-rhythmischen Sprachstil und die Dichte an Emotionen.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 02.01.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902711-20-5
Verlag Septime Verlag e.U.
Maße (L/B/H) 198/128/22 mm
Gewicht 315
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 24.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33979741
    Mein afghanischer Pianist
    von Shabnam Zariab
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 26.90
  • 50257497
    Stella maris
    von Isabella Feimer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 47775115
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (126)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 57993851
    The One
    von Maria Realf
    (21)
    Buch (Broschur)
    Fr. 14.90
  • 47366125
    Wir sind die Guten
    von Dora Heldt
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 71429352
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 47092768
    Sternenstaub
    von Nora Roberts
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 47016139
    Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!
    von Lauren Blakely
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr Bewegend
von Maria Vaclavicek aus Bludenz am 18.02.2013

Er ist Koch, sie eine "Arbeitssuchende"- Er ist Afghane und gleichzeitig "Heimatsuchend", Sie ist gebürtige Österreicherin. Er erzählt ihr seine Lebensgeschichte, vom Überleben in Kabul, den Gräueltaten der Taliban, vom Verstecken und von der Flucht nach Russland bis nach Wien. Sie soll alles aufschreiben, seine Geschichte erzählen, seine einfache... Er ist Koch, sie eine "Arbeitssuchende"- Er ist Afghane und gleichzeitig "Heimatsuchend", Sie ist gebürtige Österreicherin. Er erzählt ihr seine Lebensgeschichte, vom Überleben in Kabul, den Gräueltaten der Taliban, vom Verstecken und von der Flucht nach Russland bis nach Wien. Sie soll alles aufschreiben, seine Geschichte erzählen, seine einfache Sprache in etwas Besonderes, etwas Aufregendes verwandeln - so kommt es einem vor. Isabelle Feimer erzählt eine Geschichte, die spannender nicht sein könnte - Dinge die man alltäglich in den Medien zu sehen bekommt, die man selten bis gar nicht als Einzelschicksale wahrnimmt. Hier "leiht" sie einem Flüchtling ihre Stimme, pragmatisch, aber nicht kalt, spannend aber ohne Pathos. Liebe dient als Anker, aber sie kann nicht ersetzen, nicht vergessen machen - sie kann Lücken füllen und Hoffnung schenken. Großartig, gefühlvoll, eine wunderbare Empfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der afghanische Koch

Der afghanische Koch

von Isabella Feimer

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 24.90
+
=
Das Leben fällt, wohin es will

Das Leben fällt, wohin es will

von Petra Hülsmann

(75)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 39.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale