orellfuessli.ch

Der Gang vor die Hunde

Fabian ist Erich Kästners Meisterwerk. Doch der Roman wurde vor seinem Erscheinen verändert und gekürzt.
Jetzt liegt er zum ersten Mal so vor, wie ihn Kästner geschrieben und gemeint hat - unter dem Titel, den Kästner ursprünglich vorgesehen hatte: Der Gang vor die Hunde.
1931 lieferte Erich Kästner seinem Verlag ein Manuskript mit dem Titel Der Gang vor die Hunde: die Geschichte des arbeitslosen Germanisten Jakob Fabian, der durch das überhitzte Berlin der späten zwanziger Jahre streift, eine Stadt, die sich politisch und erotisch im Ausnahmezustand befindet.
Der junge Kästner, der freche Shootingstar der Berliner Literatur-Szene, hatte in seinem ersten Roman alle Register gezogen. Das machte seinen Roman für den Verlag zu einem Sprengsatz, den das Lektorat mit spitzen Fingern entschärfte und der dann - entgegen Kästners ursprünglicher Intention - unter dem Titel Fabian erschien.
Noch in der verharmlosten Fassung galt das Buch vielen als dekadent und obszön. Kästner selbst sagte dazu: "Dieses Buch ist nichts für Konfirmanden, ganz gleich, wie alt sie sind." Vom Kästner-Experten Sven Hanuschek Wort für Wort rekonstruiert und mit einem umfassenden Nachwort versehen, bietet Der Gang vor die Hunde nicht nur einen faszinierenden Einblick in die Werkstatt eines der grössten deutschen Autoren, sondern auch ein Leseerlebnis, das seinesgleichen sucht.
Portrait
Erich Kästner (1899 - 1974) wurde in Dresden geboren. Nach Militärdienst und dem Ende des Ersten Weltkrieges studierte er Geschichte, Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaft und promovierte. Er arbeitete als freier Journalist und Theaterkritiker für verschiedene Zeitungen und Magazine, u.a. für die berühmte "Weltbühne". 1928 veröffentlichte er sein erstes Buch, die zeitkritische Gedichtsammlung "Herz auf Taille", 1929 sein erstes Kinderbuch "Emil und die Detektive". Beide Werke begründeten bereits seinen späteren Weltruhm. Allein "Emil und die Detektive" wurde bisher in Deutschland millionenfach verkauft und in rund 60 Sprachen übersetzt. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten wurde Erich Kästner aus dem Schriftstellerverband ausgeschlossen, seine Bücher wurden verbrannt. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges widmete sich Erich Kästner vorwiegend dem literarischen Kabarett und der Kinderliteratur, für die er u.a. mit dem internationalen Hans-Christian-Andersen-Preis ausgezeichnet wurde. Längst gehören seine Romane wie "Das doppelte Lottchen", "Pünktchen und Anton" oder "Der 35. Mai", um nur einige zu nennen, zu den Klassikern im Kinderzimmer und faszinieren unvermindert Leser und Publikum, im Buch, auf der Bühne und auf der Kinoleinwand.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 340, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.10.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783037920435
Verlag Atrium Verlag AG Zürich
eBook
Fr. 12.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38854590
    Der letzte Akt. Erotischer Krimi
    von James Lear
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32055285
    Fabian
    von Erich Kästner
    eBook
    Fr. 12.50
  • 45401938
    Der Schlüssel
    von Junichiro Tanizaki
    eBook
    Fr. 20.90
  • 38910697
    Der nackte Idiot
    von Stefan Bouxsein
    eBook
    Fr. 5.50
  • 44409790
    Close Up - Heiße Versuchung
    von Erin McCarthy
    eBook
    Fr. 9.90
  • 46857323
    Versteigert
    von Linda Mignani
    (5)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 44272756
    Schwanzmädchen
    von Anna Summers
    eBook
    Fr. 7.50
  • 48077976
    Sexbeichte - Geile Geschichten ohne Tabus
    von Catherine Blake
    eBook
    Fr. 10.90
  • 47833682
    Bittersüßer Kaffee
    von Alica H. White
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 64552013
    Saint - Wer einmal sündigt ...
    von Katy Evans
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14882747
    Organisation C.
    von Gunnar Kunz
    Buch (Paperback)
    Fr. 13.90
  • 19694714
    Der Prozeß
    von Franz Kafka
    eBook
    Fr. 4.90
  • 20423295
    Ansichten eines Clowns
    von Heinrich Böll
    (13)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 27629431
    Kleiner Mann – was nun?
    von Hans Fallada
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32055285
    Fabian
    von Erich Kästner
    eBook
    Fr. 12.50
  • 34177782
    Berlin Alexanderplatz
    von Alfred Döblin
    eBook
    Fr. 12.50
  • 35123640
    Der Mann ohne Eigenschaften
    von Robert Musil
    (9)
    eBook
    Fr. 1.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Gang vor die Hunde - Erich Kästner

Der Gang vor die Hunde

von Erich Kästner

eBook
Fr. 12.50
+
=
Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke - Erich Kästner

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

von Erich Kästner

eBook
Fr. 12.50
+
=

für

Fr. 25.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen