orellfuessli.ch

Der Geschmack von Apfelkernen

Roman

(59)
Ein Buch über die Liebe, den Tod und das Vergessen!
Schillernd und magisch sind die Erinnerungen an die Sommerferien bei der Grossmutter, geheimnisvoll die Geschichten der Tanten. Katharina Hagena erzählt von den Frauen einer Familie, mischt die Schicksale dreier Generationen. Ein Roman über das Erinnern und das Vergessen – bewegend, herrlich komisch und klug.
Als Bertha stirbt, erbt Iris das Haus. Nach vielen Jahren steht Iris wieder im alten Haus der Grossmutter, wo sie als Kind in den Sommerferien mit ihrer Kusine Verkleiden spielte. Sie streift durch die Zimmer und den Garten, eine aus der Zeit gefallene Welt, in der rote Johannisbeeren über Nacht weiss und als konservierte Tränen eingekocht werden, in der ein Baum gleich zweimal blüht, Dörfer verschwinden und Frauen aus ihren Fingern Funken schütteln. Doch der Garten ist inzwischen verwildert. Nachdem Bertha vom Apfelbaum gefallen war, wurde sie erst zerstreut, dann vergesslich, und schliesslich erkannte sie nichts mehr wieder, nicht einmal ihre drei Töchter. Iris bleibt eine Woche allein im Haus. Sie weiss nicht, ob sie es überhaupt behalten will. Sie schwimmt in einem schwarzen See, bekommt Besuch, küsst den Bruder einer früheren Freundin und streicht eine Wand an. Während sie von Zimmer zu Zimmer läuft, tastet sie sich durch ihre eigenen Erinnerungen und ihr eigenes Vergessen: Was tat ihr Grossvater wirklich, bevor er in den Krieg ging? Welche Männer liebten Berthas Töchter? Wer ass seinen Apfel mitsamt den Kernen? Schliesslich gelangt Iris zu jener Nacht, in der ihre Kusine Rosmarie den schrecklichen Unfall hatte: Was machte Rosmarie auf dem Dach des Wintergartens? Und was wollte sie Iris noch sagen? Iris ahnt, dass es verschiedene Spielarten des Vergessens gibt. Und das Erinnern ist nur eine davon.  
Rezension
"Ich habe selten ein Buch erlebt, bei dem ich so gefühlt und gespürt, gerochen und geschmeckt habe [...] Intensiv, amüsant, traurig, schön und [...] federleicht." Christine Westermann frauTV, WDR 20110512
Portrait
Katharina Hagena, geboren in Karlsruhe, lebt als freie Schriftstellerin mit ihrer Familie in Hamburg. Sie schrieb zwei Bücher über James Joyce, bevor sie 2008 ihren ersten Roman »Der Geschmack von Apfelkernen« veröffentlichte. Das Buch wurde in 26 Sprachen übersetzt und für das Kino verfilmt. 2012 erschien ihr zweiter Roman »Vom Schlafen und Verschwinden«, 2016 folgte der Roman »Das Geräusch des Lichts«.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 252
Erscheinungsdatum 19.02.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-03970-2
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 210/135/25 mm
Gewicht 370
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17572362
    Der Geschmack von Apfelkernen
    von Katharina Hagena
    (59)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 26066566
    Der Geschmack von Apfelkernen
    von Katharina Hagena
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 30607849
    Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    (92)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47602138
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 44551978
    Nördliche Landung
    von Manfred Peter Hein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 16.90
  • 25603873
    Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    (92)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 34.90
  • 32217314
    Vom Schlafen und Verschwinden
    von Katharina Hagena
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 32166198
    Wir sind doch Schwestern
    von Anne Gesthuysen
    (60)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 40986486
    Honigtot
    von Hanni Münzer
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45411110
    Die Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (77)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40953032
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (97)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 25603873
    Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    (92)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 34.90
  • 32166198
    Wir sind doch Schwestern
    von Anne Gesthuysen
    (60)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 40931368
    Herzensschwestern
    von Åsa Hellberg
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 7006870
    Grossmama packt aus
    von Irene Dische
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 64.90
  • 47602138
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 26019600
    Der Sommer ohne Männer
    von Siri Hustvedt
    (62)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 32217314
    Vom Schlafen und Verschwinden
    von Katharina Hagena
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 6110522
    Zusammen ist man weniger allein
    von Anna Gavalda
    (108)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 18739363
    Ein geschenkter Tag
    von Anna Gavalda
    (83)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 40986510
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (80)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
36
17
5
1
0

Riecht wie bei Omma
von Mia80 am 14.07.2008

Eine tolle Geschichte, die in mir so viele Erinnerungen an Großmutters Zeiten geweckt hat. Mädel erbt das Haus ihrer Großmutter, sie lebt eigentlich in England, kommt zur Beerdigung und bleibt. Das Buch erzählt von ihrer Kindheit, von ihrer Mutter und den Tanten und natürlich von Oma. Eine drei Generationengeschichte... Eine tolle Geschichte, die in mir so viele Erinnerungen an Großmutters Zeiten geweckt hat. Mädel erbt das Haus ihrer Großmutter, sie lebt eigentlich in England, kommt zur Beerdigung und bleibt. Das Buch erzählt von ihrer Kindheit, von ihrer Mutter und den Tanten und natürlich von Oma. Eine drei Generationengeschichte in einer wundervollen Sprache erzählt. Hoffentlich gibts bald wieder ein gutes Buch von Hagena.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Nicht ganz mein Geschmack
von Monika aus Hagen am 20.12.2008

Ein Buch über die Liebe, den Tod und das Vergessen. Der Roman, so hochgelobt an verschiedensten Stellen, kam mir gar nicht so an. Ich fand ihn etwas schwierig zu lesen. Ich mag Bücher, die lebendiger sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Weckt Kindheitserinnerungen, schöne Sprache
von Annemarie Schiemann aus Siegburg am 28.08.2009

Viele Sommer hat Iris im Haus der Großmutter, auf dem Land in Norrddeutschand, verbracht. Als sie es nun erbt und noch einmal einige Tage dort verbringt, werden Erinnerungen wach an die vielen Sommer, die sie dort verlebt hat, aber auch an den seltsamen Unfall ihrer Kusine Rosemarie. „Der Geschmack... Viele Sommer hat Iris im Haus der Großmutter, auf dem Land in Norrddeutschand, verbracht. Als sie es nun erbt und noch einmal einige Tage dort verbringt, werden Erinnerungen wach an die vielen Sommer, die sie dort verlebt hat, aber auch an den seltsamen Unfall ihrer Kusine Rosemarie. „Der Geschmack von Apfelkernen“ beschreibt die Familiengeschichte der Frauen aus Iris’ Familie. Am schönsten an diesem Buch finde ich die Sprache: Man fühlt sich direkt zurückversetzt in „alte Zeiten“ und erlebt mit Iris, ihrer Kusine und ihren Freundinnen unbeschwerte Sommer in einem verwilderten Garten mit Obstbäumen –Sträuchern und einem "schwarzen See". Manche Abschnitte habe ich mehrfach gelesen, weil sie in einer so schönen, warmen und bildhaften Sprache formuliert sind – ein echter Lesegenuss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Geschmack von Apfelkernen

Der Geschmack von Apfelkernen

von Katharina Hagena

(59)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
+
=
Altes Land

Altes Land

von Dörte Hansen

(97)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 52.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale