orellfuessli.ch

Der große Hund

Bildergeschichte ohne Worte

(2)
Mit einem Freund sieht die Welt gleich anders aus.
Eine Geschichte, die ohne Worte vom Grosswerden erzählt
"Der Hühnerdieb" hat es allen gezeigt: Ein Buch braucht keine Worte, wenn seine Bilder so turbulent erzählen wie die von Béatrice Rodriguez! Die Geschichte vom Grossen Hund hat die französische Illustratorin nach einer Idee von Andrea Hensgen gezeichnet.
Ein kleiner Junge, der seinen Schulweg ganz allein gehen muss, geht ihn mit bangem Herzen. Die dunkle Unterführung braucht seinen ganzen Mut und gleich danach kommt die Stelle mit dem Wachhund, der hinter dem Zaun tobt. Und wie unheimlich ist ihm jedes Mal der unfreundliche Alte auf der Bank! Viele Schrecknisse für einen kleinen Jungen.
Doch dann wartet eines Nachmittags jemand am Schultor, dessen Freundlichkeit geradezu unerschütterlich ist: Ein grosser schlappohriger Kerl, der dem Kleinen partout nicht mehr von der Seite will. Wie man mit so einem Freund schneller gross wird, zeigt diese warmherzige Geschichte, ohne ein Wort darüber zu verlieren.
Portrait
Die Ideengeberin:
Andrea Hensgen, in einem kleinen Dorf an der Obermosel geboren, hat Literatur- und Politikwissenschaften studiert, sich ihren drei Kindern gewidmet und eine Reihe von Kinderbüchern geschrieben, darunter Darf ich bleiben, wenn ich leise bin? (dtv, 2003) und zuletzt Als Häschen den Käpt‘n absetzte (mit Bildern von Aljoscha Blau, Jakoby & Stuart, 2010) und Shorty (Peter Hammer Verlag, 2010). Heute lebt die Autorin in Freiburg.
Die Illustratorin:
Béatrice Rodriguez, lebt in einer Kleinstadt im französischen Départment Nièvre. Sie studierte Kunst in Strasbourg und arbeitet heute als freie Illustratorin für verschiedene renommierte Verlage, u.a. für Actes Sud Junior, Lito, Bayard, Milan und Nathan. Ihr Bilderbuch Der Hühnerdieb (Peter Hammer Verlag, 2008) war ein Überraschungserfolg.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 24
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 21.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7795-0313-2
Verlag Peter Hammer Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 268/192/10 mm
Gewicht 550
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 2. Auflage
Illustratoren Beatrice Rodriguez
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 13872847
    Gute Nacht, Gorilla!
    von Peggy Rathmann
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 16.90
  • 32059765
    Der Buchstabenbaum
    von Leo Lionni
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 15583302
    Der Hühnerdieb
    von Beatrice Rodriguez
    (3)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 14.90
  • 14593850
    Das große Gähnen
    von Monika Spang
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 11423285
    Die Torte ist weg
    von The Tjong-Khing
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 44176168
    Peters Wutzauber
    von Maki
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 32207255
    Kleiner Vogel, wo bist du?
    von Cédric Ramadier
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 45189899
    Conni & Co - Das Buch zum Film (mit Filmfotos)
    von Dagmar Hoßfeld
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 42433608
    Minions: Hoch lebe König Bob!
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.40
  • 43846001
    Große Schwester, kleiner Bruder
    von Frauke Nahrgang
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Die Macht der Freundschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Göppingen (BaWü) am 07.01.2012

Bei den Machern dieses bezaubernden Bilderbuches kann man von einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit sprechen, denn sie kommen aus zwei verschiedenen Ländern: Deutschland und Frankreich. Die Frucht ihrer gemeinsamen Kreativität handelt ebenso von einer ungewöhnlichen wie fruchtbaren Allianz, nämlich der stillen Freundschaft zwischen einem kleinen Jungen und einem großen Hund. Der... Bei den Machern dieses bezaubernden Bilderbuches kann man von einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit sprechen, denn sie kommen aus zwei verschiedenen Ländern: Deutschland und Frankreich. Die Frucht ihrer gemeinsamen Kreativität handelt ebenso von einer ungewöhnlichen wie fruchtbaren Allianz, nämlich der stillen Freundschaft zwischen einem kleinen Jungen und einem großen Hund. Der kleine blonde, stupsnäsige Junge mit Sommersprossen auf den rosigen Wangen und einem Schulranzen auf dem Rücken muss auf dem täglichen Weg zur Schule so manches furchteinflößendes Hindernis überwinden. Da wäre zunächst eine dunkle Unterführung voller ängstigender Schatten, an deren Ausgang dann ein grimmiger, zähnefletschender Hund auf ihn wartet, gefolgt von einem besoffenen Penner, der auf einer Parkbank lümmelt und ihn angrölt. Am Ende des Weges erscheint ihm das Tor zum Schulhof wie die Erlösung allen Übels. Wie gut, dass sein "Leiden" von einem stillen Beobachter nicht ungeachtet bleibt und der nach Schulschluss am Schultor auf ihn wartet. Von nun an braucht sich der kleine Junge vor nichts mehr zu fürchten, denn sein neuer ständiger Begleiter ist groß und stark, so dass er sich bei ihm sicher und beschützt fühlt. Die Jahreszeiten vergehen... Dann, eines Morgens ist kein Hund da, der auf den Jungen wartet. Was ist geschehen? Jetzt ist es an dem Jungen, seinem tierischen Freund in der Not beizustehen... In dem langen schmalen Buch kommt einem die Bilderfolge mit lauter aneinandergereihten Einzelbildern wie der Zelluloidstreifen eines Films vor. Und genauso, wie beim Film der Ton eine separate Spule hat, so fehlt auch hier in diesem Buch der Text. Doch wer braucht den schon, er würde nur ablenken von der großen Aussagekraft der Illustrationen und könnte kaum mehr zum Verständnis beitragen. Die Bilder selbst sind zart gezeichnet und mit hellen, frischen Farben koloriert. Fazit: Ein warmherziges Bilderbuch, das - ganz ohne Worte - von einer großen Freundschaft erzählt und wie sie hilft, Ängste zu überwinden und erwachsen zu werden. Sehr empfehlenswert, nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene, die sich an hochwertigen, anspruchsvollen Bilderbüchern erfreuen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wortlos, liebevoll und bezaubernde Geschichte über die Freundschaft
von Alexandra Graf aus St.Gallen am 14.07.2011

Ein ängstlicher Junge, ein gefährlicher Schulweg, na ja, eigentlich empfindet er das ganze Leben als gefährlich. Doch plötzlich ist da ein sehr grosser Hund und mit ihm an seiner Seite ist das Leben plötzlich ganz leicht, doch auch der grosse Hund hat einen Kummer und um dieses Problem zu... Ein ängstlicher Junge, ein gefährlicher Schulweg, na ja, eigentlich empfindet er das ganze Leben als gefährlich. Doch plötzlich ist da ein sehr grosser Hund und mit ihm an seiner Seite ist das Leben plötzlich ganz leicht, doch auch der grosse Hund hat einen Kummer und um dieses Problem zu lösen braucht er den kleinen Jungen. Eine bezaubernde Geschichte, über die Freundschaft. Ganz ohne Worte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der große Hund

Der große Hund

von Andrea Hensgen

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 17.90
+
=
Laute spüren - Reime rühren, m. CD-ROM

Laute spüren - Reime rühren, m. CD-ROM

von Maria Monschein

Buch (Taschenbuch)
Fr. 27.90
+
=

für

Fr. 45.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale