orellfuessli.ch

Der Grosse Nordische Krieg 1700 - 1721 - Der Kampf um die Ostseeherrschaft

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Historisches Institut), Veranstaltung: Schweden und Dänemark und das Heilige Römische Reich im 16. und 17. Jahrhundert, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Dominium Maris Baltici verursachte schon vor dem Grossen Nordischen Krieg Konflikte zwischen den Ostsee-Ländern, besonders da Schweden nunmehr seit fast einem Jahrhundert über den Ostseeraum herrschte. Die drei zentralen Gegner des Grossen Nordischen Krieges hätten unterschiedlicher nicht sein können: Karl „Der Grosse“ XII., König von Schweden; Peter „Der Grosse“ I., Zar von Russland und Herr aller Reussen; und August „Der Starke“ II., König von Polen und Kurfürst von Sachsen. Auch Friedrich IV., König von Dänemark, spielte zu Beginn des Krieges eine wichtige Rolle. Dänemark war seit seiner einstigen Herrschaft über den Ostseeraum zu einem kleinen, unwichtigen Land verkümmert und die Kontrolle über ihre verbliebenen Ostseezugänge sahen die Dänen mit gemischten Gefühlen. Obwohl die Zölle der ausländischen Schiffe die wichtigste Einnahmequelle des Königreichs darstellten, war doch die Gefahr einer Einmischung von aussen stets präsent. Zusätzlich stand im 17. Jahrhundert die „holsteinische Frage“ zwischen Dänemark und Schweden. Das Herzogtum Holstein-Gottorp sah man in Dänemark nach wie vor als eigenes Territorium an, aber der Herzog, Friedrich IV., erstrebte die Unabhängigkeit von Dänemark. Als Schwager von Karl XII. war er in der Lage, ein Bündnis mit Schweden schliessen, was Dänemark mit Misstrauen betrachtete.
Der schwedische König Karl XII. wurde als Achtzehnjähriger 1697 zum König gekrönt. Er reformierte die Armee und gegen Ende des 17. Jahrhunderts standen ihm mehr als 85.000 Soldaten zur Verfügung.
Russland war, im Gegensatz zu Schweden, im 17. Jahrhundert mehr oder weniger vom Meer abgeschnitten. Peter I. wurde in ein Land geboren, das trotz seiner Grösse miserable Grenzverhältnisse hatte. Schweden herrschte mit Brandenburg über die Ostseezugänge und besass die Flüsse Newa und Narwa. Das schwarze Meer wurde von den Türken befahren. Lediglich über seine Häfen in Astrachan und Archangelsk konnte Russland auf dem Seeweg nach Europa gelangen. Obwohl Russland über Bodenschätze, Pelze und Rohstoffe verfügte, war es dem Land nicht möglich, einen Gewinn bringenden Handel mit dem Westen zu führen.
Friedrich August wurde 1694 Kurfürst von Sachsen. Die Stände hatten einen grossen Einfluss auf die Entscheidungen im Herrschaftsgebiet und er wollte die Machtverhältnisse in seinem Kurfürstentum zu seinen Gunsten verschieben. Nach dem Tod des polnischen Königs Jan II. Sobieski 1996 liess sich Friedrich August zum König August II. von Polen wählen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 20, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.04.2006
Sprache Deutsch
EAN 9783638489997
Verlag GRIN
eBook
Fr. 15.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42882647
    Nordische Märchen und Sagen
    eBook
    Fr. 2.50
  • 40130602
    Ich tötete - ich blutete
    von Blaise Cendrars
    eBook
    Fr. 22.00
  • 32188373
    Die Geschichte Karls XII., Königs von Schweden
    von François Marie Arouet de Voltaire
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 51.90
  • 41102376
    Der rasende Roland - Der Krieg Karls des Großen gegen die Sarazenen (Vollständige Ausgabe)
    von Ludovico Ariosto
    eBook
    Fr. 1.00
  • 15536641
    Der Grosse Nordische Krieg 1700 - 1721 - Der Kampf um die Ostseeherrschaft
    von Franziska Drax
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 45769139
    Der Große Nordische Krieg (1700-1721). Machtverschiebung durch den Kampf um die Ostseeherrschaft
    von Ivonne Mnich
    eBook
    Fr. 15.00
  • 36476727
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (33)
    eBook
    Fr. 17.90
  • 81611599
    Die Kunst des guten Lebens
    von Rolf Dobelli
    eBook
    Fr. 20.00
  • 37621767
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (140)
    eBook
    Fr. 18.00
  • 63921641
    Ein Leben ist zu wenig
    von Gregor Gysi
    (2)
    eBook
    Fr. 18.00
  • 33964966
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    eBook
    Fr. 15.00
  • 40101734
    Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags
    von Karen Kingston
    (2)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 62179920
    Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen
    von Axel Hacke
    eBook
    Fr. 17.00
  • 45352087
    Keine Zeit für Arschlöcher!
    von Horst Lichter
    (18)
    eBook
    Fr. 15.90
  • 72462231
    Ich war mein größter Feind
    von Adele Neuhauser
    (5)
    eBook
    Fr. 20.00
  • 41191421
    Zen Buddhismus - Endlich innere Ruhe im Alltag finden
    von Hermine Hausmüller
    (1)
    eBook
    Fr. 3.25
  • 29863897
    Die Kunst des klaren Denkens
    von Rolf Dobelli
    (28)
    eBook
    Fr. 15.00
  • 74361830
    Wie man wird, was man ist
    von Irvin Yalom
    eBook
    Fr. 23.90
  • 43310678
    Die Macht der Geographie
    von Tim Marshall
    eBook
    Fr. 13.90
  • 32430559
    Schnelles Denken, langsames Denken
    von Daniel Kahneman
    eBook
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Grosse Nordische Krieg 1700 - 1721 - Der Kampf um die Ostseeherrschaft - Franziska Drax

Der Grosse Nordische Krieg 1700 - 1721 - Der Kampf um die Ostseeherrschaft

von Franziska Drax

eBook
Fr. 15.00
+
=
Fire and Fury - Michael Wolff

Fire and Fury

von Michael Wolff

(2)
eBook
Fr. 18.00
+
=

für

Fr. 33.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen