orellfuessli.ch

Der Junge, den es nicht gab

Roman

BJÖRK: 'Niemand verbindet Herz und Verstand poetischer als SJÓN.'
Island 1918: Die Spanische Grippe versehrt das Land, Vulkan Katla verdunkelt den Himmel und Island erhält endlich seine Unabhängigkeit. Zeiten des Aufruhrs und Aufbruchs. Mittendrin Máni Steinn: ohne Eltern, ohne Arbeit und zu allem Übel kann er weder lesen noch schreiben. Schlechte Voraussetzungen für einen jungen Mann in dieser Zeit. Aber Máni liebt das Kino und findet Rettung bei den Stummfilmen – und bei der schönen Sóla. Auf ihrem Motorrad entführt sie ihn aus der Dunkelheit und zeigt ihm, dass sich der Kampf lohnt, wenn man sich treu bleibt. In einer lyrischen, bildgewaltigen Sprache verwebt Sjón Historisches mit Phantastischem. Auch sein neuer Roman ist Weltliteratur.
Rezension
packende und berührende Aussenseiter-Geschichte. Tobias Schwartz Der Tagesspiegel 20150426
Portrait

Mit 16 Jahren veröffentlicht Sjón seinen ersten Gedichtband. Es folgen Romane, Songtexte und Drehbücher. Seine Texte für Lars von Triers
›Dancer in the Dark‹ wurden für den Oscar nominiert. Für ›Schattenfuchs‹ erhielt er 2005 den Literaturpreis des Nordischen Rates. Zuletzt erschien sein Roman ›Das Gleissen der Nacht‹. ›Der Junge, den es nicht gab‹ wurde mit dem Isländischen Literaturpreis 2013 ausgezeichnet.

Betty Wahl übersetzt aus dem Isländischen und ist freie Dozentin für Alt- und Neuisländisch. Sie hat Autoren wie u.a. Sjón, Gyrðir Eliasson oder Jón Gnarr übersetzt und war 2011 an der Neuübersetzung der Isländersagas beteiligt. Dabei verlagerte sie ihren Lebensmittelpunkt allmählich in Richtung Island; heute lebt und arbeitet sie abwechselnd in Reykjavík und Frankfurt am Main.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 23.04.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-002239-4
Verlag S. Fischer
Maße (L/B/H) 211/134/20 mm
Gewicht 267
Originaltitel Mánasteinn: The Boy Who Never Was
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29050044
    Schattenfuchs
    von Sjón
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 40986438
    Fische haben keine Beine
    von Jón K. Stefánsson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 42473748
    Die Auferstehung
    von Karl-Heinz Ott
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 37430432
    Auf dass uns vergeben werde
    von A. M. Homes
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 44252496
    Jane Eyre
    von Charlotte Bronte
    (73)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 42378956
    Die vielen Leben des Harry August
    von Claire North
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 42555047
    Praterveilchen
    von Christopher Isherwood
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 42162377
    Mich hungert
    von Georg Fink
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45383877
    Im Meer, zwei Jungen
    von Jamie O'Neill
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 44200534
    Wer die Nachtigall stört ...
    von Harper Lee
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Junge, den es nicht gab - Sjón

Der Junge, den es nicht gab

von Sjón

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
+
=
Ulrich Zwingli - Peter Opitz

Ulrich Zwingli

von Peter Opitz

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 24.90
+
=

für

Fr. 51.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale