orellfuessli.ch

Der Junge, der Träume schenkte

Roman

(136)
New York, 1909. Aus einem transatlantischen Frachter steigt eine junge Frau mit ihrem Sohn Natale. Sie kommen aus dem tiefsten Süden Italiens - mit dem Traum von einem besseren Leben in Amerika.
Doch in der von Armut, Elend und Kriminalität gezeichneten Lower East Side gelten die gnadenlosen Gesetze der Gangs. Nur wer über ausreichend Robustheit und Durchsetzungskraft verfügt, kann sich hier behaupten. So wie der junge Natale, dem überdies ein besonderes Charisma zu eigen ist, mit dem er die Menschen zu verzaubern vermag ...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 784, (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 22.12.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783838717593
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel La Gang dei Sogni
Verkaufsrang 699
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31371672
    Der Trümmermörder
    von Cay Rademacher
    (24)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41203693
    Die Schatten von New Orleans
    von Oliver Becker
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44941205
    Das Grab ohne Namen: Krimi
    von Bernd Teuber
    eBook
    Fr. 4.50
  • 36209343
    Der Fälscher
    von Cay Rademacher
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47166911
    Friesenklinik
    von Stefan Wollschläger
    (4)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 44558376
    Eisiger Hass
    von Alfred Wallon
    eBook
    Fr. 3.50
  • 61977338
    Malteser Morde
    von Joyce Summer
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45069781
    Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    (49)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 48778741
    Mausetot: Wegner & Hauser
    von Thomas Herzberg
    (7)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 54112348
    Psycho (Wegner & Hauser)
    von Thomas Herzberg
    (2)
    eBook
    Fr. 3.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Herzerwärmend, amüsant, spannend..... mir fehlen die Worte :-)“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Wow! Eines der besten Bücher das je geschrieben wurde.

Die junge Cetta wird in Italien vergewaltigt, wird schwanger und flieht Jahre später mit ihrem Jungen in die USA.
Dort trifft sie auf den Zuhälter und Verbrecher Sal, der ihr widerstrebend hilft. Ihr Junge Christmas erfindet Geschichten von seiner Gang, den Diamond Dogs. So
Wow! Eines der besten Bücher das je geschrieben wurde.

Die junge Cetta wird in Italien vergewaltigt, wird schwanger und flieht Jahre später mit ihrem Jungen in die USA.
Dort trifft sie auf den Zuhälter und Verbrecher Sal, der ihr widerstrebend hilft. Ihr Junge Christmas erfindet Geschichten von seiner Gang, den Diamond Dogs. So schafft er es in die höchsten Kreise New Yorks und wird berühmt. Da ist da noch Ruth, die in sein junges Leben tritt, welche ebenfalls vergewaltigt wurde. Zeit seines Lebens liebt er nur dieses Mädchen.

Sal beginnt sich immer mehr in Cetta zu verlieben. Seine Rührung und sein Herz kann er nur zeigen, in dem er "verärgert" flucht, was sehr amüsant zu lesen ist.

Ich könnte noch lange weitere amüsante, spannende oder traurige Episoden daraus erwähnen. Am besten jedoch lesen Sie das Buch selbst. Es ist wirklich grandios und noch nie war ich so traurig, dass die Geschichte zu Ende ist. Es kommt schon viel Gewalt vor, da Christmas in der Lower East Side im New Yorker Ghetto aufwächst, doch es kommt auch sehr viel Herz, Wärme und Humor vor. Ich liebe dieses Buch und die meisten Personen darin sind mir sehr ans Herz gewachsen ich wünschte, die Geschichte ginge weiter....

„Lassen sie sich nicht täuschen“

Sandra Wittwer, Buchhandlung Winterthur

Als erstes: Lassen sie sich nicht vom Titelbild und Titel täuschen, denn man würde einen Unterhaltungsroman mit einem kleinen Jungen erwarten.

Zum Inhalt: Der Roman beginnt mit der jungen Italienerin Cetta, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts nach New York kommt zusammen mit ihrem kleinen Jungen Christmas. Um Geld zu verdienen arbeitet
Als erstes: Lassen sie sich nicht vom Titelbild und Titel täuschen, denn man würde einen Unterhaltungsroman mit einem kleinen Jungen erwarten.

Zum Inhalt: Der Roman beginnt mit der jungen Italienerin Cetta, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts nach New York kommt zusammen mit ihrem kleinen Jungen Christmas. Um Geld zu verdienen arbeitet sie als Prostituierte. Christmas wächst im Armenviertel der Stadt auf, sein zu Hause ist die Strasse und so gerät er auch ein wenig auf die schiefe Bahn. Aber Christmas hat das gewisse etwas, er kann Geschichten erzählen. Eines Tages findet er schwer verletzte und traumatisierte junge Mädchen Ruth und verliebt sich in sie. So nimmt die Geschichte von Christmas und Ruth ihren Lauf und ist alles andere als einfach.

Dieses Buch ist sicher nichts für schwache Nerven, denn es ist geprägt von vielen Vergewaltigungs- und Gewaltszenen. Trotzdem habe ich das Buch verschlungen, habe mich entführen lassen in das New York der 20er Jahre, einer Welt der Gangster und Verbrechen. Für mich war der Roman schlussendlich gute Unterhaltung.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41198722
    Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    von Jeffrey Archer
    (62)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34650057
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (48)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39143352
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd.3
    von Ken Follett
    (56)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 31350740
    Die Winterrose
    von Jennifer Donnelly
    (27)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (91)
    eBook
    Fr. 24.50
  • 34461615
    Knapp am Herz vorbei
    von J. R. Moehringer
    (45)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25931897
    Drachenläufer
    von Khaled Hosseini
    (97)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 38222374
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (56)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 33945288
    Die verlorenen Spuren
    von Kate Morton
    (26)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 36344800
    Die unglaubliche Reise der Lillian Leyb
    von Amy Bloom
    eBook
    Fr. 10.90
  • 28745748
    Wasser für die Elefanten
    von Sara Gruen
    (75)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 34249922
    Die Erben von Somerset
    von Leila Meacham
    (28)
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
136 Bewertungen
Übersicht
94
24
7
6
5

Traumhaft
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2012

Das beste Buch, welches ich in letzter Zeit gelesen habe. Unbedingt empfehlenswert. Geschichten können so fesselnd sein. Spannend, traurig, lustig, schaurig schön und der Unterhaltungswert riesig. Suchtpotential echt gross!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
6 1
gehört in jede Bibliothek
von Critica am 14.02.2013

Dieses Buch hat mich vom Anfang bis zum Ende gefesselt. Man wünscht sich, man könnte ewig weiterlesen. Sprachlich finde ich "Der Junge, der Träume schenkte" wunderbar, weil nichts beschönigt wird. Es wird alles den Tatsachen entsprechend ausgesprochen. Ich habe dieses Buch schon einigen Menschen weiterempfohlen und ausschließlich positive Rückmeldungen bekommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Der amerikanische Traum – und ein Traum von einem Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 05.02.2012

Kritiker haben das Buch bereits mit dem Film „Es war einmal in Amerika“ von Sergio Leone verglichen – einem Meisterwerk. Das Buch hält diesem Vergleich stand. Genau wie der Regisseur verschachtelt Luca die Fulvio verschiede Zeitebenen und erzählt so das Leben von Natale Luminita, der direkt bei der... Kritiker haben das Buch bereits mit dem Film „Es war einmal in Amerika“ von Sergio Leone verglichen – einem Meisterwerk. Das Buch hält diesem Vergleich stand. Genau wie der Regisseur verschachtelt Luca die Fulvio verschiede Zeitebenen und erzählt so das Leben von Natale Luminita, der direkt bei der Einreise seinen neuen amerikanischen Namen erhält: Christmas. Zusammen mit seiner Mutter, die voller Hoffnung nach Amerika kam und unbedingt aus ihrem Sohn einen echten Amerikaner machen will, landet er jedoch zuerst in der von Armut und Kriminalität geprägten Lower East Side. Doch schon bald stellt sich heraus, dass Christmas über ein ganz besonderes Talent verfügt: Menschen mit seinen Worten Träume zu schenken. Und so führt ihn sein Weg schließlich zum Radio. Doch es ist nicht nur seine Geschichte, die erzählt wird, sondern auch die seiner Mutter Cetta und ihrer seltsamen Liebe zu ihrem Zuhälter und die von Ruth, Enkeltochter eines reichen jüdischen Fabrikanten, der Christmas nach einem brutalen Überfall das Leben rettet und die später seine große Liebe wird. Von der ersten Zeile an ist man eingefangen, man findet sich auf einmal wieder in dieser Welt mit ihrem Elend aber auch der Hoffnung der Menschen auf ein besseres Leben, und man erlebt wie sie sich schließlich für einige erfüllt. Und am Schluss klappt man das Buch zu und wacht auf aus dem Traum - und findet es schade, dass er schon zu Ende ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Junge, der Träume schenkte

Der Junge, der Träume schenkte

von Luca Di Fulvio

(136)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

von Rachel Joyce

(149)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen