orellfuessli.ch

Der Mann, der ins KZ einbrach

(6)
Als Millionen alles getan hätten, um herauszukommen, schlich sich ein englischer Soldat ins KZ Auschwitz. Denis Avey wollte mit eigenen Augen sehen, was in dem Lager geschah. Jahrzehntelang konnte er nicht darüber sprechen. Jetzt erzählt er mit BBC-Reporter Rob Broomby seine Geschichte. Eine unglaubliche Überlebensgeschichte voller jugendlicher Waghalsigkeit und echtem Mut.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 350, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.04.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783838704272
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel The Man Who Broke Into Ausschwitz
eBook
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32106674
    Der Mann, der ins KZ einbrach
    von Denis Avey
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44151591
    1000 Tage im KZ
    von Erwin Gostner
    eBook
    Fr. 15.00
  • 25444961
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (133)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 31130782
    Das Handwerk des Teufels
    von Donald Ray Pollock
    eBook
    Fr. 10.00
  • 31021346
    Im KZ
    von Franz Memelsdorff
    eBook
    Fr. 12.00
  • 20423254
    Der Fotograf
    von John Katzenbach
    (15)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 25992077
    Und plötzlich gehörst du ihm
    von Merel van Groningen
    (10)
    eBook
    Fr. 6.00
  • 45282280
    Zwischen Riga und Locarno
    von Hartmut Schmidt
    eBook
    Fr. 40.90
  • 32748406
    Abenteuer reisender Frauen
    von Armin Strohmeyr
    eBook
    Fr. 16.00
  • 34650127
    Und doch ein ganzes Leben
    von Helga Weiss
    eBook
    Fr. 11.00
  • 29724016
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (323)
    eBook
    Fr. 12.90
  • 20423341
    Das Opfer
    von John Katzenbach
    (29)
    eBook
    Fr. 13.00
  • 45395193
    Olivensommer
    von Isabelle Broom
    eBook
    Fr. 11.90
  • 45613044
    Weiße Nelken für Elise
    von Beate Schaefer
    eBook
    Fr. 4.57
  • 43448817
    Le Petit Prince
    von Antoine de Saint-Exupéry
    eBook
    Fr. 1.50
  • 26926738
    Blaue Augen bleiben blau
    von Balian Buschbaum
    eBook
    Fr. 10.00
  • 30576650
    Geboren im KZ
    von Helmut Zeller
    eBook
    Fr. 11.00
  • 39364636
    Der Fotograf von Auschwitz
    von Reiner Engelmann
    eBook
    Fr. 14.90
  • 29132239
    Zu verkaufen: Mariana, 15 Jahre
    von Iana Matei
    (3)
    eBook
    Fr. 8.00
  • 2918472
    Roman eines Schicksallosen
    von Imre Kertész
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6399357
    Der Nazi & der Friseur
    von Edgar Hilsenrath
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 22640790
    Die Violine von Auschwitz
    von Maria Àngels Anglada
    eBook
    Fr. 9.90
  • 25444961
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (133)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 30205936
    Unbroken (deutsch)
    von Laura Hillenbrand
    eBook
    Fr. 14.90
  • 30576650
    Geboren im KZ
    von Helmut Zeller
    eBook
    Fr. 11.00
  • 30934476
    Erzähl es niemandem!
    von Lillian Crott Berthung
    (16)
    eBook
    Fr. 6.00
  • 31511534
    Nackt unter Wölfen
    von Bruno Apitz
    eBook
    Fr. 13.00
  • 34412417
    Die Liebe im Ghetto
    von Marek Edelman
    eBook
    Fr. 11.00
  • 39364897
    Wilhelm Brasse - der Fotograf von Auschwitz
    von Luca Crippa
    eBook
    Fr. 20.90
  • 41098244
    Auschwitz
    von Susanne Willems
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 41449532
    Die Tänzerin von Auschwitz
    von Paul Glaser
    eBook
    Fr. 13.00
  • 41773225
    Dr. Tod
    von Souad Mekhennet
    eBook
    Fr. 21.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
4
0
0
0

Sehr interessante Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Bottenbach am 30.07.2017

Das Buch ist ein wichtiges Dokument über die Kriegsverbrechen der Nazis. Außerdem ist es gut lesbar geschrieben. Im großen und ganzen ist es sehr empfehlenswert (auch für Jugendliche).

Beeindruckender Erlebnisbericht eines britischen Kriegsgefangenen aus dem Herzen der Finsternis.
von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Äußerst lesenswertes und wichtiges Buch über den Zweiten Weltkrieg und den Holocaust. Gut lesbar und dabei so geschrieben, daß man es nicht mehr aus der Hand legen kann. Ein Buch das einen fassungslos und beschämt zurückläßt, dabei aber den Blick für die konkreten Auswirkungen der nationalsozialistischen Gräueltaten auf den... Äußerst lesenswertes und wichtiges Buch über den Zweiten Weltkrieg und den Holocaust. Gut lesbar und dabei so geschrieben, daß man es nicht mehr aus der Hand legen kann. Ein Buch das einen fassungslos und beschämt zurückläßt, dabei aber den Blick für die konkreten Auswirkungen der nationalsozialistischen Gräueltaten auf den Menschen schärft. Denis Avey kommt als junger Mann in ein Lager für alliierte Kriegsgefangene bei Auschwitz und muß auf dem Gelände der Buna-Werke der IG-Farben 11 Stunden am Tag Schwerstarbeit leisten. Hier fallen ihm sofort die "merkwürdigen Schattenwesen" auf, die zu Tausenden auf der Baustelle arbeiten. Es sind jüdische Häftlinge, die so apathisch und geschwächt sind, daß sie dem Tod näher scheinen als dem Leben. Er erlebt auch den unmenschlichen Umgang der SS-Männer mit den jüdischen Häftlingen, die in einem eigenen schwerbewachten Lager (Auschwitz III - Monowitz) untergebracht sind. Barbarische Gefangenenmißhandlungen und brutale Morde sind auf dem Werksgelände an der Tagesordnung. Avey wird Zeuge der "Vernichtung durch Arbeit", die Häftlinge schuften sich buchstäblich zu Tode. Um zu erfahren, was im eigentlichen KZ vor sich geht, tauscht Avey für zwei Nächte mit einem KZ-Insassen die Kleidung und schleicht sich zweimal unter Lebensgefahr in Monowitz ein. Er beschreibt das KZ eindrucksvoll als einen Ort der absoluten Hoffnungslosigkeit und der völligen Vereinsamung. Mitgefühl, auch unter den Häftlingen, gibt es nicht. Jeder denkt angesichts des allgegenwärtigen Todes, des Siechtums und des körperlichen Verfalls nur an sein eigenes Überleben. Die Häftlinge werden gezielt mangelernährt, um sie zu schwächen, und auf jede nur erdenkliche Art und Weise schikaniert und gedemütigt. Wer zusammenbricht oder zu schwach zum Arbeiten ist, wird ausgesondert und umgebracht und Avey ist froh, dieser Hölle bald wieder mit heiler Haut entkommen zu können. Ein mutiger Mann, ein großer Mensch!

von Victoria Richter aus Gotha am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein interessantes Buch über einen Mann mit großem Mut.


Wird oft zusammen gekauft

Der Mann, der ins KZ einbrach - Rob Broomby, Denis Avey

Der Mann, der ins KZ einbrach

von Rob Broomby , Denis Avey

(6)
eBook
Fr. 11.00
+
=
Der Teufel vor meiner Tür - Annabelle Forest

Der Teufel vor meiner Tür

von Annabelle Forest

(1)
eBook
Fr. 11.00
+
=

für

Fr. 22.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen