Warenkorb
 

Fr. 30.- Rabatt auf (fast) alles* - Code: 46WEEK

Der Mönch und die Hexe

Das Deutsche Reich, 1215: Während man in Aachen die Krönung Friedrichs II. vorbereitet, flieht der junge Novize Heinrich aus dem Benediktinerkloster bei Dresden. Er hat Abt Severin eines ungeheuerlichen Verbrechens beschuldigt – und will die Beweise dem aufstrebenden jungen König übergeben.

Doch Severin durchschaut Heinrichs Plan und sendet seine Häscher aus. Lange Zeit gelingt es Heinrich, sie an der Nase herumzuführen. Ein Kräutermädchen hat sich ihm angeschlossen, und sie weiss, wie man sich durchschlägt, versteckt und entkommt. Doch das ungleiche Paar erregt Aufsehen. Der Mönch und die Hexe, tuschelt das Volk und führt einen umbarmherzigen Jäger auf ihre Spur: Oculus Dei, das Auge Gottes, ein Inquisitor, der Severin treu ergeben ist …

Portrait
Miriam Margraf, Jahrgang 1964, wurde in Halle/Saale geboren. Sie studierte zunächst Schauspiel in Berlin, nahm an mehreren Theater-, Film und Hörspielproduktionen teil und arbeitete für Presse und Rundfunk als Musikkritikerin und Reporterin. 1984 legte sie ihr erstes Buch vor, einen Band mit Pferdegeschichten. Seither schreibt sie Kinder- und Jugendbücher, aber auch Lyrik und Kurzgeschichten für Erwachsene, Hörspiele und Drehbücher. Miriam Margraf lebt mit einer Tochter, einem Sohn, zwei Pferden und einem Hund in Neuenhagen bei Berlin.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 18.03.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641014063
Verlag Cbj
Dateigröße 398 KB
eBook
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.