orellfuessli.ch

Der Name der Rose

Roman. Ausgezeichnet mit dem Prix Medicis für ausländische Literatur 1982 und dem Premio Strega 1981

(33)

Der Weltbestseller in neuer Ausstattung
Der englische Franziskanermönch William von Baskerville ist in einer delikaten politischen Mission unterwegs in eine italienische Benediktinerabtei. Dort gerät er, zusammen mit seinem etwas unbeholfenen, jungen Adlatus Adson von Melk, in einen Strudel von kriminellen Ereignissen und drastischen Versuchungen. Aber nicht umsonst stand William lange Jahre im Dienste der heiligen Inquisition. Das Untersuchungsfieber packt ihn. Er sammelt Indizien, entziffert magische Zeichen, entschlüsselt Manuskripte und dringt immer tiefer in ein geheimnisvolles Labyrinth vor, über das der blinde Seher Jorge von Burgos wacht ...

Portrait
Umberto Eco, geboren 1932 in Alessandria, lebte zuletzt in Mailand. Er studierte Pädagogik und Philosophie und promovierte 1954 an der Universität Turin. Anschliessend arbeitete er beim Italienischen Fernsehen und war als freier Dozent für Ästhetik und visuelle Kommunikation in Turin, Mailand und Florenz tätig. Seit 1971 unterrichtet eer Semiotik in Bologna. Eco erhielt neben zahlreichen Auszeichnungen den "Premio Strega" (1981) und wurde u. a.1988 zum Ehrendoktor der Pariser Sorbonne ernannt.
Er verfasste zahlreiche Schriften zur Theorie und Praxis der Zeichen, der Literatur, der Kunst und nicht zuletzt der Ästhetik des Mittelalters. Seine Romane "Der Name der Rose" und "Das Foucaultsche Pendel" sind Welterfolge geworden.
2011 wurde Umberto Eco mit dem "Premio Pavese" ausgezeichnet und 2014 erhielt er den "Gutenberg-Preis" der Landeshauptstadt Mainz und der Internationalen Gutenberg-Gesellschaft. Er verstarb 2016.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 688
Erscheinungsdatum 01.08.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21079-9
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/123/48 mm
Gewicht 478
Originaltitel Il nome della rosa
Verkaufsrang 857
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2985965
    Der Name der Rose
    von Umberto Eco
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 44876710
    Der Name der Rose
    von Umberto Eco
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.90
  • 25713353
    Der Junge, der Träume schenkte
    von Luca Di Fulvio
    (136)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 3031091
    Der Leopard
    von Giuseppe Tomasi di Lampedusa
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42462583
    Das Seelenhaus
    von Hannah Kent
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42462572
    Die List der Wanderhure
    von Iny Lorentz
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 42381304
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd. 3
    von Ken Follett
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 42473618
    Nullnummer
    von Umberto Eco
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 33012917
    Das Mädchen, das den Himmel berührte
    von Luca Di Fulvio
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2990567
    Die Säulen der Erde
    von Ken Follett
    (143)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 2843893
    Die Päpstin
    von Donna Woolfolk Cross
    (80)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37430288
    Die Tote im Klosterbrunnen
    von Peter Tremayne
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 3836612
    Tod und Teufel
    von Frank Schätzing
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (147)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 13523494
    Der Historiker
    von Elizabeth Kostova
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 42452701
    IMPRIMATUR - Roman 1: Die Schlange
    von Monaldi & Sorti
    eBook
    Fr. 2.90
  • 40994042
    Scriptum / Geheimnis der Templer Bd.1
    von Raymond Khoury
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 31108110
    Der Medicus
    von Noah Gordon
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 16338126
    Imprimatur
    von Francesco Sorti
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 2878324
    Illuminati
    von Dan Brown
    (183)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 2902502
    Das Lächeln der Fortuna / Waringham Saga Bd.1
    von Rebecca Gablé
    (76)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
25
7
1
0
0

Unter Klosterbrüdern
von Polar aus Aachen am 28.03.2008

Finstere Zeiten. Die heilige Inquisition treibt ihr Unwesen, scheidet Gut und Böse nach Gutdünken. Fünf Mönche werden im Verlauf der Geschichte ermordet. Einige von ihnen hätten sicher überlebt, wäre da nicht William von Baskerville mit seinem Hang aufgetreten, unbedingt die Wahrheit erfahren zu müssen. Dass sich Eco dabei an... Finstere Zeiten. Die heilige Inquisition treibt ihr Unwesen, scheidet Gut und Böse nach Gutdünken. Fünf Mönche werden im Verlauf der Geschichte ermordet. Einige von ihnen hätten sicher überlebt, wäre da nicht William von Baskerville mit seinem Hang aufgetreten, unbedingt die Wahrheit erfahren zu müssen. Dass sich Eco dabei an Arthur Conan Doyle anlehnt, sein Ermittlerpaar deutliche Züge des weltberühmten Sherlock Homes in sich tragen, der Plot wie ein Aufguss biederer britischer Tee-Kriminalistik erscheint, verzeihen wir Eco sogleich, da der Roman reich mit der dichten Atmosphäre eines entschwundenen Jahrhunderts geschmückt ist. Die spürbare Enge hinter dicken Klostermauern und dem Sendungsbewußtsein Baskervilles, der Aufklärung zu ihrem Recht zu verhelfen, sie gegen die menschenverachtende Inquisition ins Feld zu führen, treibt uns um. Das Mittelalter fasziniert umso mehr, weil in ihm die hellen Mächte sich deutlich gegen die dunken abzugrenzen wissen. Es ist die Mischung aus grob gestricktem Kriminalfall und tiefer reichender Auseinandersetzung mit christlichen Fragen, Kultur, Fehltritten, der Häresie, die einen faszinieren. Das Wissen, das in ihm versteckt ist, fällt nicht auf. Wir nehmen es am Rande mit. Das ist eine besondere Kunst. Eco beherrscht sie. Sein Roman findet vor allem wegen seiner Leichtigkeit Anklang. Der blinde Ex-Bibliothekar Jorge von Burgos hütet den kirchlichen Gral. Und nur zu gerne unterstellen wir der Kirche, dass sie in ihren Verliesen alles Mögliche versteckt, um ihrer Position in dieser Welt das Wasser nicht abzugraben. Dass auch ihre Geheimnisse nicht für die Ewigkeit gemacht sind, macht den besonderen Reiz an Ecos Roman aus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
fesselnd, aber düster
von Blacky am 21.04.2009

Kurzbeschreibung Der englische Franziskanermönch William von Baskerville ist in einer delikaten politischen Mission unterwegs in eine italienische Benediktinerabtei. Dort gerät er, zusammen mit seinem etwas unbeholfenen, jungen Adlatus Adson von Melk, in einen Strudel von kriminellen Ereignissen und drastischen Versuchungen. Aber nicht umsonst stand William lange Jahre im Dienste der... Kurzbeschreibung Der englische Franziskanermönch William von Baskerville ist in einer delikaten politischen Mission unterwegs in eine italienische Benediktinerabtei. Dort gerät er, zusammen mit seinem etwas unbeholfenen, jungen Adlatus Adson von Melk, in einen Strudel von kriminellen Ereignissen und drastischen Versuchungen. Aber nicht umsonst stand William lange Jahre im Dienste der heiligen Inquisition. Das Untersuchungsfieber packt ihn. Er sammelt Indizien, entziffert magische Zeichen, entschlüsselt Manuskripte und dringt immer tiefer in ein geheimnisvolles Labyrinth vor, über das der blinde Seher Jorge von Burgos wacht . Ein fesselnder, interressanter aber gleichzeitig auch düsterer Roman. Er gewährt Einblicke in das Wesen der Inquisition.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
ein faszinierendes und gelungenes Buch mit Skurilitäten!
von einer Kundin/einem Kunden aus Sonthofen am 16.08.2008

Leider zieht das Buch sich zu sehr in die Länge. Dennoch regt es zum Nachdenken an und ist zeitlos. Ein Muss für jeden der sich für die Hintergründe des dunklen Mitelalter und die Kirche damals und heute interessiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Name der Rose

Der Name der Rose

von Umberto Eco

(33)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=
Antigone

Antigone

von Sophokles

(4)
Schulbuch (Geheftet)
Fr. 1.90
+
=

für

Fr. 18.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale