orellfuessli.ch

Der Preis des Purpurs

Der Roman zur Konstantin-Ausstellung in Trier

Im Jahr 275 wird Flavius, ein junger römischer Beamter, nach Trier versetzt. Die Provinzen am Rande des Römischen Reiches sind nahezu schutzlos plündernden Barbarenhorden preisgegeben, und so müssen Flavius und seine Frau Aqmat ums Überleben kämpfen. Flavius macht schnell Karriere, doch je höher er in der Hierarchie des römischen Staates aufsteigt, desto tiefer wird er in die Intrigen und Machtkämpfe zwischen Kaisern, Gegenkaisern und Usurpatoren hineingezogen. Und nach einem katastrophal gescheiterten Feldzug findet er sich als Schiffbrüchiger am Strand Britanniens wieder.
Während Flavius einem Usurpator dienen muss, spinnt in Trier sein vermeintlicher Freund und Vertrauter Aurelius ein feines Netz, mit dessen Hilfe er Flavius vernichten und die schöne Aqmat gewinnen möchte. Doch Flavius erfährt von dem Komplott, und nach einer tollkühnen Flucht aus Britannien gelingt es ihm, den Nebenbuhler zu stellen und zu vertreiben.
Von nun an sind Flavius und Aurelius Todfeinde, und als Aqmat in die Christenverfolgung gerät, richten sich alle Hoffnungen auf den jungen Konstantin. Wird es ihm gelingen, die Macht in Rom zu gewinnen und dem Recht wieder Geltung zu verschaffen? Um seine Liebe zu retten, setzt Flavius noch einmal alles auf eine Karte.
Vor einem sorgfältig recherchierten Hintergrund schildert Frank S. Becker ein spannendes Schicksal, das eng mit dem Aufstieg Kaiser Konstantins verknüpft ist.
Portrait
Frank S. Becker, Jg. 1952, ist promovierter Physiker und in einem grossen Unternehmen für bildungspolitische Fragen zuständig. Der Autor war schon früh von der Römerzeit fasziniert und reist seit über drei Jahrzehnten auf den Spuren der Antike durch Europa und den Mittelmeerraum. Die Ergebnisse dieser Reisen bilden die Grundlage seiner sorgfältig recherchierten Bücher, die in der Spätantike spielen. Von 2006-08 war Becker Sprecher von Quo Vadis, dem Autorenkreis Historischer Roman. Becker lebt in München.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum Mai 2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7844-3108-6
Verlag Langen/Müller
Maße (L/B/H) 223/154/40 mm
Gewicht 720
Abbildungen mit Abbildungen 22 cm
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28941785
    Der Bastard von Tolosa
    von Ulf Schiewe
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 39290987
    Das Pfand des Herzogs
    von Carl Oskar Renner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 39179317
    Die Hure Babylon
    von Ulf Schiewe
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 21635369
    Friesische Freiheit
    von Lothar Englert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 44199746
    Emmas Reise
    von Petra Oelker
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 43859510
    Der Heiratsplan / Lancroft Abbey Bd. 1
    von Sophia Farago
    (24)
    Buch (Paperback)
    Fr. 11.90
  • 20900831
    Gottesstreiter
    von Andrzej Sapkowski
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 47918711
    Jarlsblut - Saga
    von Rainer W. Grimm
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.40
  • 42492515
    Die Königin
    von Patricia Bracewell
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 32134819
    Die Comtessa
    von Ulf Schiewe
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Preis des Purpurs

Der Preis des Purpurs

von Frank S. Becker

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
+
=
Aelia, die Kämpferin

Aelia, die Kämpferin

von Marion Johanning

(4)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 45.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale