orellfuessli.ch

Der Raubzug der Banken

Von einem, der auszog, seine Ersparnisse zu retten, und entdeckte, was wirklich mit unserem Geld passiert

Millionenboni für gefährliche Geschäfte
»Was machen die eigentlich mit meinem Geld?«, fragte sich Malte Heynen, als er merkte, wie sein sauer Erspartes langsam zerrann. Der Journalist wollte es genau wissen und begann zu recherchieren. Bald fand er sich in einem Irrgarten von Spekulation, gefährlichen Geschäften und sich selbst masslos überschätzenden Analysten wieder. Ist unser Finanzsystem, das doch die Aufgabe hat, die Kapitalströme in wirtschaftlich sinnvolle Unternehmungen zu lenken, wirklich so irrational, so marode, so betrügerisch?
Die Antwort: leider ja! Die Folge: Wir stehen nicht am Ende, sondern erst am Anfang der grossen Finanzkrise, die mit einem Crash enden wird, wenn das Bankensystem nicht radikal umgebaut wird.
Denn die Geldhäuser produzieren gewaltige Risiken und ziehen immer wieder ihre Kunden über den Tisch. Was man persönlich in dieser Situation noch retten kann und was die Politik tun muss, damit Banken wieder zu gesellschaftlich nützlichen Instituten werden, das verrät dieser Report.
Rezension
"[...] jeder Leser wird aus den akribisch untersuchten Zusammenhängen persönlichen Gewinn ziehen [...] Heynen hat ein ausgesprochen gut recherchiertes Buch geschrieben."
Portrait
Malte Heynen wurde 1971 geboren, besuchte die Deutsche Journalistenschule in München, studierte Journalismus und Politik, und arbeitete als freiberuflicher Journalist, bevor er acht Jahre lang Redakteur und später Chefreporter für die Sendung "Galileo" war. Seit sechs Jahren arbeitet er als freier Fernsehautor und als Trainer für Journalisten. Regelmässig unterrichtet er an der ARD-ZDF Medienakademie, der RTL-Journalistenschule und bei der Aus- und Fortbildung des Westdeutschen Rundfunks.
Zitat
"[...] noch keine andere Publikation hat die Fakten in dieser Dichte und Anschaulichkeit verknüpft und eine vergleichbare Szenerie des globalen Zockerwesens der Grossbanken gezeichnet."
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 368, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641090821
Verlag Karl Blessing Verlag
eBook
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 22595587
    Du sollst nicht lügen!
    von Jürgen Schmieder
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33154455
    Der große Johnson
    von Hugh Johnson
    eBook
    Fr. 28.90
  • 26356263
    J.G. Fichtes Nationalerziehungsplan in den ,Reden an die deutsche Nation' und seine Rezeption durch Diesterweg
    von Klaus Genschmar
    eBook
    Fr. 5.90
  • 30495843
    Finanzmafia
    von Wolfgang Hetzer
    eBook
    Fr. 11.50
  • 29132250
    Als ich die nackte Dame im Kopfstand fand
    von Gigi Vorgan
    eBook
    Fr. 12.50
  • 33935859
    30 Minuten Basiswissen Wirtschaft
    von Jens Ferber
    eBook
    Fr. 9.50
  • 22485642
    Nudge
    von Richard H. Thaler
    eBook
    Fr. 11.50
  • 54232749
    Die Bitcoin Bibel
    von Maximilian Kops
    (1)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 38833025
    Denke (nach) und werde reich
    von Napoleon Hill
    eBook
    Fr. 7.50
  • 71966174
    Digitale Währungen für Einsteiger
    von Curtis Helmut
    eBook
    Fr. 3.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Raubzug der Banken - Malte Heynen

Der Raubzug der Banken

von Malte Heynen

eBook
Fr. 16.90
+
=
Wunschdenken - Thilo Sarrazin

Wunschdenken

von Thilo Sarrazin

(10)
eBook
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 40.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen