orellfuessli.ch

Der Schlächter

Der Mann, der das Imperium bezwang - Polit-Thriller

Der Zweite Weltkrieg endete nicht im Mai 1945, sondern im Oktober 1943. Entscheidende Monate, bewirkt durch einen SS-Offizier namens Wolfram Landstein, der anfangs gefürchtet ist und im Kampf an der Ostfront ganz vorne steht. Seine Kameraden nennen ihn respektvoll Attila, weil er auch in Lauf und Sprung zielgenau schiesst. Bei einem wilden Abwehrkampf der Rotarmisten im Spätsommer 1941 gegen die vorwärtsstrebende Waffen-SS erwartet Sturmbannführer Landstein den Todesschuss - doch dieser kommt nicht. In der Ukraine begegnet er dem Russenmädchen Olga, das ihm endgültig die Augen für die Liebe und das Wahre öffnet. Dort wird er zum „Kameradenmörder“. Nach einem heftigen Gemetzel mit russischen Soldaten meldet ihn sein Kommandant als vermisst, doch Landstein begibt sich unerkannt auf die gefährliche Flucht in die deutsche Heimat und findet Unterschlupf in einem polnischen Kloster. Dort liest er Hitlers Werk „Mein Kampf“, was ihn darin bestärkte, das braune Imperium zu vernichten.
Portrait

Der Autor Josef Mannert wurde 1943 in Pyhrn bei Liezen geboren und lebt heute in Wien. Nach seinem Studium betrieb er 13 Jahre lang Forschung auf dem Gebiet der Agrarökonomie und -soziologie und fungierte danach vier Jahre als Politik-Berater. Im Anschluss übte er 20 Jahre lang eine leitende Tätigkeit im Auditing eines Wiener Ministeriums aus. Im Laufe seiner Karriere veröffentlichte Mannert zahlreiche Fachbücher und Artikel in Fachzeitschriften.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 10.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99038-776-4
Verlag Novum publishing
Maße (L/B/H) 216/138/25 mm
Gewicht 569
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 36.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35421954
    Die Bestie vom Schlesischen Bahnhof
    von Horst Otto Oskar Bosetzky
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 44664028
    Blutige Therapie – Johnny M. Walker, der geheilte Psychopath, der Schlächter von Darmstadt-Woog
    von Dantse Dantse
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 44455741
    Im Schatten unserer Wünsche / Clifton-Saga Bd.4
    von Jeffrey Archer
    (29)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 64483861
    Wiener Straße
    von Sven Regener
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 44801063
    Das Gaza-Projekt
    von Cyrill Delvin
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 25.90
  • 71429352
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 22.90 bisher Fr. 28.90
  • 64190301
    Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 62249034
    Die Hauptstadt
    von Robert Menasse
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 64513645
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 62294810
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (36)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Schlächter - Josef Mannert

Der Schlächter

von Josef Mannert

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 36.90
+
=
Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt Bd.2 - E L James

Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt Bd.2

von E L James

Buch (Paperback)
Fr. 22.90
+
=

für

Fr. 59.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale