orellfuessli.ch

Der Schock

Psychothriller

(33)
Ohne Rücksicht auf Verluste - Bestseller-Autor Marc Raabe garantiert schlaflose Nächte!
Bei einem Unwetter an der Cote d’Azur begegnet Laura Bjely ihrem schlimmsten Alptraum. Ihr Freund Jan findet später nur noch ihr Smartphone – mit einem verstörenden Film im Speicher.
Kurz darauf wird in Berlin die Leiche von Jans Nachbarin entdeckt. Auf ihrer Stirn steht eine blutige Nachricht.
Allen Warnungen zum Trotz sucht Jan weiter nach Laura. Dabei stösst er auf einen Abgrund aus Wahnsinn und Bösartigkeit.
Vom Autor des Spiegel-Bestsellers »Schnitt«
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 15.07.13
Marc Raabe hatte mit seinem Debüt-Thriller Schnitt einen starken Eindruck hinterlassen. Er wurde zum Bestseller, was er nun mit Der Schock wiederholt. Ein Psychothriller der wahrlich schockiert, von Anfang bis Ende. Er erinnert in seiner Aussergewöhnlichkeit an den unvergesslichen Bestseller Totenstarre von Mark Nykanen. Der Schock dreht mächtig an der Spannungsschraube. Raabe hört nicht auf, an ihr zu drehen, bis zum ereignisreichen Ende.
Portrait
Marc Raabe, 1968 geboren, ist Geschäftsführer und Gesellschafter einer Fernsehproduktion.
Seine beiden Thriller Schnitt und Schock waren viele Wochen
auf der Bestsellerliste. Marc Raabe lebt mit seiner Familie in Köln.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 10.06.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28524-5
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 192/121/32 mm
Gewicht 335
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30567134
    Blutsommer
    von Rainer Löffler
    (64)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39188632
    Was tot ist
    von Belinda Bauer
    (14)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 32017540
    Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (47)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 39192566
    Wer Böses in sich trägt
    von Lisa Unger
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40931342
    Heimweh
    von Marc Raabe
    (49)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 14592868
    Das schwarze Blut
    von Jean-Christophe Grangé
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45313059
    Heimweh
    von Marc Raabe
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 26003806
    Der Lilith Code
    von Martin Calsow
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39145457
    Lotusblut / Emilia Capelli und Mai Zhou Bd.2
    von Judith Winter
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 41924165
    Und morgen du / Kommissar Fabian Risk Bd.1
    von Stefan Ahnhem
    (71)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45313059
    Heimweh
    von Marc Raabe
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 25903287
    Der Augensammler
    von Sebastian Fitzek
    (108)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32017540
    Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (47)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 32106689
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (108)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 21439236
    Das Wesen
    von Arno Strobel
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 32160014
    Du stirbst zuerst
    von Dan Wells
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39145457
    Lotusblut / Emilia Capelli und Mai Zhou Bd.2
    von Judith Winter
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18775886
    Der Trakt
    von Arno Strobel
    (140)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39192523
    Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2
    von Andreas Gruber
    (62)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 33791073
    Entführt
    von Hans Koppel
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 35053916
    Siebenschön / Emilia Capelli und Mai Zhou Bd.1
    von Judith Winter
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 29163173
    Stigma
    von Michael Hübner
    (34)
    eBook
    Fr. 5.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
21
7
5
0
0

Gute Spannung bis zum Schluss
von Katharina J aus Unsleben am 06.08.2013

Eine Auszeit an der Cote d‘Azur ist der Traum vieler Menschen. Doch für Jan und seine Freunde entwickelt es sich zu einem absoluten Albtraum. Als bei einem großen Unwetter Jans Freundin, Laura, spurlos verschwindet, ist ihm schnell klar das ihr etwas schlimmes passiert sein muss. Jan findet nur noch... Eine Auszeit an der Cote d‘Azur ist der Traum vieler Menschen. Doch für Jan und seine Freunde entwickelt es sich zu einem absoluten Albtraum. Als bei einem großen Unwetter Jans Freundin, Laura, spurlos verschwindet, ist ihm schnell klar das ihr etwas schlimmes passiert sein muss. Jan findet nur noch ihr Handy mit einem kurzen, verstörenden Film darauf. Er begibt sich zurück nach Berlin auf die Suche nach Laura und entdeckt kurz nach seiner Rückkehr seine Nachbarin tot in seiner Wohnung – auf der Stirn eine blutige, deutliche Warnung. Doch Jan lässt sich nicht von seiner Suche abbringen und stößt auf schockierende Dinge aus der Vergangenheit. Marc Raabe schreibt mit einer gut verständlichen und angenehmen Art. „Der Schock“ liest sich einfach und zügig. Durch die bildliche Beschreibung ist man schnell in der Geschichte und die Spannung wir relativ konstant gehalten. Mir war es leider etwas zu gleichbleibend und hat mich nicht ganz so gefesselt wie ich es vor dem Lesen erwartet habe. Trotzdem gebe ich dem Thriller „Der Schock“ noch 4 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein spannender u. brutaler Psychothriller der etwas härteren Gangart
von Ambermoon aus Wien am 18.06.2015

Die Geschichte zieht einen ab der ersten Seite in ihren Bann und es ist unmöglich mit dem Lesen aufzuhören. Außer Klopausen war für mich nix drin *g*. Der äußerst brutale Psychothriller ist in mehrere Handlungsstränge aufgeteilt, in denen man zwischen den Sichtweisen und Handlungen von Jan, Laura und dem Täter... Die Geschichte zieht einen ab der ersten Seite in ihren Bann und es ist unmöglich mit dem Lesen aufzuhören. Außer Klopausen war für mich nix drin *g*. Der äußerst brutale Psychothriller ist in mehrere Handlungsstränge aufgeteilt, in denen man zwischen den Sichtweisen und Handlungen von Jan, Laura und dem Täter wechselt. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und deren Hintergrund interessant. Man entwickelt Sympathie und Antipathie zu den jeweiligen Personen und fiebert mit ihnen mit. Der Leser wird animiert zu spekulieren und Theorien aufzustellen und wenn man meint, man hätte die Lösung, ist es doch wieder ganz anders und man beginnt wieder von vorne. Der Schreibstil ist rasant und der Autor schafft es alles sehr plastisch zu schildern. Für Leser mit schwachen Magen und Nerven könnten manche Szenen zusetzen. Für mich war es genau richtig und ich kam voll auf meine Kosten. Die Auflösung ist sowas von überraschend, das Finale ist Spannung pur, lässt einem den Atem stocken und ist einfach nur grandios. Am Ende schließt sich alles zu einem Kreis und man lehnt sich erleichtert und zufrieden zurück. Die einzige Frage, die unbeantwortet im Raum schwebt ist die nach den letzten Worten. Fazit: Ein extrem spannungsgeladener und brutaler Psychothriller der etwas härteren Gangart. Ich kam voll auf meine Kosten und kann daher eine absolute Leseempfehlung aussprechen. Mein erster Psychothriller von Marc Raabe war "Heimweh" und hat mich auf den Geschmack dieses Autors gebracht. "Der Schock" finde ich sogar einen Tick besser, da brutaler und morbider. Nun werde ich mir auch noch "Schnitt" zulegen und hoffen, dass sich Marc Raabe nicht zu lange Zeit für einen neuen Psychothriller nimmt *g*

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Schock
von Tintenherz aus Kronshagen am 11.04.2015

„Der Schock“ von Marc Raabe erschienen im Ullstein Verlag, Seitenanzahl: 400 Inhalt: Laura Bjely gerät an der Côte d’Azur in ein Unwetter – und in einen Albtraum. Ihr Freund Jan findet später nur noch ihr Smartphone – mit einer verstörenden Filmsequenz darauf. Kurz darauf wird Jans Nachbarin in Berlin tot aufgefunden –... „Der Schock“ von Marc Raabe erschienen im Ullstein Verlag, Seitenanzahl: 400 Inhalt: Laura Bjely gerät an der Côte d’Azur in ein Unwetter – und in einen Albtraum. Ihr Freund Jan findet später nur noch ihr Smartphone – mit einer verstörenden Filmsequenz darauf. Kurz darauf wird Jans Nachbarin in Berlin tot aufgefunden – mit einer letzten blutigen Nachricht an ihn. Allen Warnungen zum Trotz sucht Jan weiter nach Laura. Autor: Marc Raabe, 1968 geboren, ist Geschäftsführer und Gesellschafter einer Fernsehproduktion. Er lebt mit seiner Familie in Köln. Meine Meinung zu dem o. g. Buch: Das Cover stellt ein Gesicht einer Frau dar, deren Augen verbunden sind. Eine perfekte Gestaltung für einen Thriller. Der Schreibstil liest sich flüssig und leicht verständlich. Die Protagonisten Jan und Katy werden sympathisch dargestellt, wogegen Laura sehr geheimnisumwittert ist. Jan versucht mit allen Mitteln ihre vielen Geheimnisse bei der Jagd auf den Psychopathen aufzudecken. Der Psychopath, der von Rache aufgrund seiner Kindheit angetrieben wird, verfolgt ständig Laura und Jan. Man bekommt einen Einblick in seine kranke Seele. Der Thriller wird lebendig und hoch spannend erzählt. Dem Leser werden nach und nach die Puzzleteile dargelegt und am Ende werden alle Fäden gekonnt und nachvollziehbar zusammen geführt. Fazit: Ein Gänsehautthriller der besonderen Art. Für alle Fans dieses Genres absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Schock

Der Schock

von Marc Raabe

(33)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Schnitt

Schnitt

von Marc Raabe

(19)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale