orellfuessli.ch

Der Staat sind wir

Kampfansage an alles Neoliberale

Der Staat ist Freund und nicht Feind
"Der Staat sind wir" - ein Plädoyer für ein positives, aber nüchternes Staatsverständnis, gegen alle Staatsromantik, vor allem aber gegen alle Staatsverachtung gedankenloser Radikalliberaler. In den letzten Jahren ist der Staat sturmreif geschossen worden: Ein Monster, das angeblich alles in sich aufsaugen will, das Eigeninitiative erstickt und den Bürger viel Geld kostet. Aber stimmt das? Ist es nicht vielmehr so, dass der Staat etliche Funktionen besser wahrnehmen kann, als es je privatwirtschaftlich zu organisieren wäre? Gehen nicht die grossen Errungenschaften unserer Zeit auf die Grundlagenforschung des Staates, sprich, der Allgemeinheit zurück? Mit der Lektüre des neuen Buches von Peter Zudeick wird klar: Politikverdrossenheit, ungeheure Verschwendung von Steuergeldern, Hilfspakete, Verfassungsorgane ausser Rand und Band beruhen eben genau nicht auf zu viel Staat, sondern auf seinem leise, aber unerbittlich betriebenen Abbau zugunsten weniger.
Portrait
Peter Zudeick arbeitet als freier Journalist für fast alle ARD-Rundfunkanstalten und moderiert auf HR2 die Sendung "Der Tag". Seine scharfen politischen Analysen, aber auch seine satirischen Rückblicke haben ihn einem grösseren Publikum bekannt gemacht. Vom promovierten Philosophen Zudeick erschienen im Westend Verlag "Tschüss, ihr da oben", "Ich bejahe die Frage mit ja" und "Das alles und noch viel mehr würden wir machen, wenn wir Kanzler von Deutschland wär'n"
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783864895975
Verlag Westend Verlag
eBook
Fr. 15.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Neuerscheinung
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 63890627
    Aufstehen statt wegducken
    von Heiko Maas
    eBook
    Fr. 20.50
  • 44513714
    Roadtrip durch Europa
    von Andreas Jürgens
    eBook
    Fr. 17.90
  • 63921347
    Das unbeschriebene Blatt
    von Steven Pinker
    eBook
    Fr. 17.50
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (26)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 54893251
    Die den Sturm ernten
    von Michael Lüders
    (9)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 72468981
    Populismus für Anfänger
    von Nina Horaczek
    eBook
    Fr. 15.50
  • 48780006
    Die Getriebenen
    von Robin Alexander
    (13)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 81776172
    Islamistische Drehscheibe Schweiz
    von Saïda Keller-Messahli
    eBook
    Fr. 22.50
  • 66248360
    Meine Seele kriegt ihr nie
    von Carl Campeau
    eBook
    Fr. 16.90
  • 64499475
    Der geplünderte Staat und seine Profiteure
    von Ashwien Sankholkar
    eBook
    Fr. 16.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Staat sind wir - Peter Zudeick

Der Staat sind wir

von Peter Zudeick

eBook
Fr. 15.50
+
=
Eiszeit - Gabriele Krone-Schmalz

Eiszeit

von Gabriele Krone-Schmalz

eBook
Fr. 16.50
+
=

für

Fr. 32.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen