orellfuessli.ch

Der Tag vor dem Glück

(11)
Mit der klaren, bildreichen Sprache des Südens erzählt Erri De Luca die Geschichte eines Waisenjungen, der im Schatten des Vesuvs erwachsen wird. Es ist zugleich eine Liebeserklärung an seine Stadt Neapel: an ihre morbide Schönheit und an ihre freiheitsliebenden, stolzen Bewohner. Der Tag vor dem Glück: Das ist der Tag, an dem es dem kleinen Waisenjungen gelingt, den Ball hinter dem Fuss der marmornen Statue hervorzuangeln – jetzt darf er bei den Grossen mitspielen. Es ist auch der Tag, an dem er unter einem alten neapolitanischen Mietshaus ein geheimes Verlies voller Bücher entdeckt, in dem ein Jude den Krieg überlebte. Und es ist der Tag, an dem das geheimnisvolle Mädchen Anna ihren Platz am Fenster im dritten Stock verlässt und ihm entgegengeht. Don Gaetano, portiere in eben jenem Mietshaus, wird bald sein väterlicher Freund. Er weist ihn nicht nur in die Geheimnisse des Kartenspiels ein, sondern auch in die Kunst des Gedankenlesens. Und er zeigt ihm, wie man in einer Stadt überlebt, in der Glück und Verderbnis so nah beieinander liegen. Einer der schönsten, erfolgreichsten Romane des italienischen Bestsellerautors nun auf Deutsch.
Rezension
"Erri De Luca ist der einzige wahre und bedeutende Schriftsteller, den Italien bis dato im 21. Jahrhundert hervorbrachte.", Corriere della Sera, 01.02.2010
Portrait
Erri De Luca, geboren 1950 in Neapel, zog mit 19 nach Rom und arbeitete dort als Maurer, LKW-Fahrer und Lagerarbeiter. Im Selbststudium brachte er sich mehrere Sprachen bei, darunter auch Althebräisch, um die Bibel übersetzen zu können. Erst mit 40 begann er zu schreiben und hat seither mehr als 30 Romane, Essays und Übersetzungen veröffentlicht und gehört zu den meistgelesenen, auflagenstärksten Autoren Italiens. Seine Bücher wurden in Italien, Frankreich und Israel zu Bestsellern, und sind ausserdem in Ländern wie Spanien, Portugal, Holland, den USA, Brasilien, Polen und Litauen erschienen. Erri De Luca wurde 2010 mit dem Petrarca-Preis ausgezeichnet und 2013 mit dem Prix Européen de Littérature.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 176, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.09.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783862209026
Verlag Ullstein eBooks
Originaltitel Il giorno prima della felicita
eBook
Fr. 9.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 9.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28810616
    Marina
    von Carlos Ruiz Zafón
    (132)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32377219
    Montedidio
    von Erri De Luca
    (7)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 29959831
    Das Gewicht des Schmetterlings
    von Erri De Luca
    eBook
    Fr. 9.50
  • 43907571
    Der Glasmurmelsammler
    von Cecelia Ahern
    (49)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42379076
    Winterzauber im Kerzenschein
    von Jenny Hale
    eBook
    Fr. 9.50
  • 44239388
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (87)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 47859857
    Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster
    von Susann Pásztor
    (60)
    eBook
    Fr. 19.50
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (73)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47844363
    Ich schenk dir die Hölle auf Erden
    von Ellen Berg
    (30)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 70648320
    Die Geheimnisse der Sommerfrauen (Exklusiv vorab lesen)
    von Sissi Flegel
    eBook
    Fr. 5.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
5
5
0
1
0

Wieder eine literarische Entdeckung
von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2013

Ein wunderbares Buch ist Erri de Luca mit -Tag vor dem Glück- gelungen. Im Mittelpunkt ein Waisenjunge der finanziell durch eine physisch nicht anwesende "Adoptivmutter" unterstützt wird. Aber da gibt es Don Gaetano, Hausmeister des Hauses in dem der Junge lebt und aufwächst, er ist ihm auf angenehme Weise... Ein wunderbares Buch ist Erri de Luca mit -Tag vor dem Glück- gelungen. Im Mittelpunkt ein Waisenjunge der finanziell durch eine physisch nicht anwesende "Adoptivmutter" unterstützt wird. Aber da gibt es Don Gaetano, Hausmeister des Hauses in dem der Junge lebt und aufwächst, er ist ihm auf angenehme Weise Vater und Mutter. Er lehrt ihn die Dinge, die wichtig sind, schenkt ihm seine selbstlose Liebe, als er im Neapel der 60er Jahre zu scheitern droht. Ein Buch auf das Leben, die Liebe und auf die Stadt am Vesuv.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Glücksgefühle
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2011

Eine Entdeckung, die sich lohnt zu lesen! Eine Kindheit im Neapel der fünfziger Jahre, wie man sie niemandem wünscht. Ein halbwüchsiger Junge, der ohne Eltern auf sich allein gestellt bei einem Hausmeister aufwächst, der ihn allerdings mit Herz, Lebenserfahrung und großer Zuneigung für alle Widrigkeiten des Lebens stark macht.... Eine Entdeckung, die sich lohnt zu lesen! Eine Kindheit im Neapel der fünfziger Jahre, wie man sie niemandem wünscht. Ein halbwüchsiger Junge, der ohne Eltern auf sich allein gestellt bei einem Hausmeister aufwächst, der ihn allerdings mit Herz, Lebenserfahrung und großer Zuneigung für alle Widrigkeiten des Lebens stark macht. Erri de Luca ist ein meisterhafter Geschichtenerzähler, dessen klare und wunderschöne Sprache begeistert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Ein Glücksgriff!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.02.2011
Bewertet: gebundene Ausgabe

Erri de Luca schreibt in diesem ausgezeichneten Roman über einen Waisenjungen in Neapel. Er wächst in einem Mietshaus auf, entdeckt beim Fußballspiel ein verstecktes Verlies und einen Stapel Bücher die ihn fesseln und dazu bringen sich täglich Second-Hand-Bücher zu leihen. Er geht gerne zur Schule und ist fasziniert von... Erri de Luca schreibt in diesem ausgezeichneten Roman über einen Waisenjungen in Neapel. Er wächst in einem Mietshaus auf, entdeckt beim Fußballspiel ein verstecktes Verlies und einen Stapel Bücher die ihn fesseln und dazu bringen sich täglich Second-Hand-Bücher zu leihen. Er geht gerne zur Schule und ist fasziniert von Anna, dem Mädchen hinter dem Fenster im dritten Stock das plötzlich verschwindet. Don Gaetano, portiere des Mietshauses, kümmert sich um den Jungen, sie kochen und essen gemeinsam und spielen Karten. Don Gaetano erzählt aus seinem Leben, aus Zeit als der Krieg auch in Neapel Einzug hielt und das wahre Wesen der Menschen offenbarte. Mit diesen Erzählungen gibt er dem Jungen, auf stille Weise, eine große Menge menschliches Wissen mit auf den Lebensweg. Unerwartet taucht Anna wieder auf, stürzt in das Leben des heranwachsenden Jungen. Eine feine, zarte und kluge Geschichte über Erwachsenwerden, Freundschaft, das Wesen der Menschen und der stolzen Bewohner Neapels. Ausgezeichnet mit dem Petrarca Preis 2010

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Tag vor dem Glück

Der Tag vor dem Glück

von Erri De Luca

(11)
eBook
Fr. 9.50
+
=
Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

von Joachim Meyerhoff

(34)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 21.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen