orellfuessli.ch

Der Weg hat keinen Namen

Leben und Vision einer Sufi-Lehrerin

Der Weg hat keinen Namen ist die faszinierende Beschreibung eines Lebens auf der Suche nach spiritueller Wahrhaftigkeit. Ein spirituelles Leben führen zu können, mitten in der Welt stehend, berufstätig und mit zwei Kindern - diese Sehnsucht erfüllte sich Annette Kaiser, nachdem sie der Sufi-Lehrerin Irina Tweedie begegnet war. Annette Kaiser zeigt, dass der Sufi-Pfad als Pfad der Liebe keine Weltflucht fordert, sondern tätiges Dasein in der Welt. Dass er weder Philosophie noch Religion, sondern eine Lebensweise ist, die uns zu den wahren Dimensionen unseres Menschseins führen kann.
Portrait
Annette Kaiser hat Volkswirtschaft studiert, ist spirituelle Leiterin der "Villa Unspunnen" in der Schweiz und der "Windschnur" in Deutschland. Von der englisch-russischen Sufi-Lehrerin Irina Tweedie wurde sie autorisiert, deren Tradition einer westlich adaptierten Form des Sufismus weiterzuführen. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und unterrichtet Tai Ji.
Als Annette Kaiser in einer Buchhandlung Wie Phoenix aus der Asche von Irina Tweedie entdeckt, ahnt sie noch nicht, dass dies ihr Leben entscheidend verändern wird. Sie sucht Kontakt zur Autorin, die als erste westliche Frau Sufismus als spirituellen Weg lehrte, und wird in den Kreis der SchülerInnen aufgenommen. 1991 beginnt sie zu lehren und wird 1998 von Irina Tweedie autorisiert, diesen Sufi-Pfad weiter zu vermitteln. Im Gespräch mit Anna Platsch erzählt sie von ihrer langjährigen spirituellen Suche, von der Notwendigkeit, sich immer wieder neu zu befragen, um wahrhaftig zu bleiben und den eigenen Weg zu finden. Sie beschreibt die von Irina Tweedie gelehrten Praktiken der Meditation, der Atem- und Traumarbeit, die diesen Weg der Selbsterkenntnis begleiten. Und sie entwirft die Vision einer transkonfessionellen Spiritualität, die mystischen Erfahrungen heute eine Sprache geben könnte. Das Buch enthält die faszinierende Lebensbeschreibung einer modernen Frau auf dem spirituellen Pfad, es ist eine Einführung in Praxisformen des Sufismus und darüber hinaus eine Annäherung an das, was Mystik heute sein kann.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Herausgeber Anna Platsch
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 159, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783899018462
Verlag Theseus
eBook
Fr. 7.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 7.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 22595497
    Erwachende Seele
    von Annette Kaiser
    eBook
    Fr. 13.90
  • 17414089
    Stille spricht
    von Eckhart Tolle
    eBook
    Fr. 13.90
  • 37080976
    Die Zweiflerin
    von Karin Hinse
    eBook
    Fr. 8.90
  • 39549438
    99 Fragen an eine spirituelle Lehrerin
    von Anette Schirmer
    eBook
    Fr. 15.90
  • 47929518
    Enjoy this Life®
    von Pascal Voggenhuber
    eBook
    Fr. 16.50
  • 17414107
    Die Kuh, die weinte
    von Ajahn Brahm
    (21)
    eBook
    Fr. 15.90
  • 40057469
    Rückkehr zur Liebe
    von Marianne Williamson
    eBook
    Fr. 10.90
  • 17414105
    Eine neue Erde
    von Eckhart Tolle
    (9)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 30902490
    Der Pfad des friedvollen Kriegers
    von Dan Millman
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45345226
    Mediale Medizin
    von Anthony William
    eBook
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Weg hat keinen Namen

Der Weg hat keinen Namen

von Annette Kaiser

eBook
Fr. 7.50
+
=
Jenseits aller Pfade

Jenseits aller Pfade

von Annette Kaiser

eBook
Fr. 15.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen