orellfuessli.ch

Die Apothekerin

(11)
Die Apothekerin Hella Moormann liegt in der Heidelberger Frauenklinik – mit Rosemarie Hirte als Bettnachbarin. Um sich die Zeit zu vertreiben, vertraut Hella der Zimmergenossin die abenteuerlichsten Geheimnisse an. Rosemarie Hirte wird zur unberechenbaren Beichtmutter.
Portrait
Ingrid Noll, geboren 1935 in Shanghai, studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Grossmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt sofort zu Bestsellern wurden. ›Die Häupter meiner Lieben‹ wurde mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet und, wie andere ihrer Romane, auch erfolgreich verfilmt. 2005 erhielt sie zudem den ›Friedrich-Glauser-Ehrenpreis der Autoren‹ für das Gesamtwerk.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783257600308
Verlag Diogenes
Verkaufsrang 20.294
eBook
Fr. 13.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 67919169
    Halali
    von Ingrid Noll
    (20)
    eBook
    Fr. 24.50
  • 42655222
    Der Mittagstisch
    von Ingrid Noll
    (9)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 38579648
    Hab und Gier
    von Ingrid Noll
    (16)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 33074426
    Kuckuckskind
    von Ingrid Noll
    (7)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 25425711
    Illuminati / Robert Langdon Bd.1
    von Dan Brown
    (183)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 64486459
    Der Freund
    von Joakim Zander
    eBook
    Fr. 15.50
  • 71314810
    Im 8. Kreis der Hölle
    von Nika Lubitsch
    eBook
    Fr. 4.50
  • 47577380
    Totenstille im Watt
    von Klaus-Peter Wolf
    (43)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 33074496
    Venezianische Scharade
    von Donna Leon
    (8)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 66700112
    Schockfrost
    von Mitra Devi
    eBook
    Fr. 19.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30078834
    Todesspur
    von Susanne Mischke
    eBook
    Fr. 10.50
  • 31252806
    Liebeslänglich
    von Susanne Mischke
    eBook
    Fr. 10.50
  • 31252819
    Wer nicht hören will, muß fühlen
    von Susanne Mischke
    eBook
    Fr. 10.50
  • 31252834
    Mordskind
    von Susanne Mischke
    eBook
    Fr. 10.50
  • 33074324
    Reiches Erbe
    von Donna Leon
    (14)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 34578286
    Töte, wenn du kannst!
    von Susanne Mischke
    (9)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 37909597
    Einen Tod musst du sterben
    von Susanne Mischke
    eBook
    Fr. 10.50
  • 41000256
    Tod zwischen den Zeilen
    von Donna Leon
    eBook
    Fr. 14.50
  • 41036249
    Kalte Fährte
    von Susanne Mischke
    (12)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 41592776
    Schwarz ist die Nacht
    von Susanne Mischke
    eBook
    Fr. 6.50
  • 42605237
    Die Eisheilige
    von Susanne Mischke
    eBook
    Fr. 10.50
  • 47577380
    Totenstille im Watt
    von Klaus-Peter Wolf
    (43)
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
5
0
0
0

Ein morbides Lesevergügen
von einer Kundin/einem Kunden am 20.05.2013

Den Film hatte ich vorgängig gesehen. Auf das Buch wurde ich aufmerksam, als es mir ein Freund empfohlen hatte. Der Krimi von der deutschen Miss Marple liest sich ausnehmend gut. Dass sie geradezu eine Abneigung gegen die Männer hat, lässt man gelten. Es ist alles nicht sehr ernst gemeint.... Den Film hatte ich vorgängig gesehen. Auf das Buch wurde ich aufmerksam, als es mir ein Freund empfohlen hatte. Der Krimi von der deutschen Miss Marple liest sich ausnehmend gut. Dass sie geradezu eine Abneigung gegen die Männer hat, lässt man gelten. Es ist alles nicht sehr ernst gemeint. Wie sie die Männer beseitigt, ist das reinste Vergnügen. Da habe ich als Mann absolut kein Problem damit. Eine wunderbar unterhaltsame und freche Lektüre, die man in einem Zug liest.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Liebe = Pech
von Daniela P. am 14.08.2016

Apothekerin Hella liegt in der Heidelberger Frauenklinik. Sie teilt sich mit Rosemarie das Zimmer und erzählt ihr nachts ihre tiefsten Geheimnisse. Hella gerät ständig an die falschen Männer, woran nicht zuletzt ihr "Krankenschwestern-Syndrom" schuld ist. Sie hat das Gefühl jeden retten zu müssen. Sei es aus der Drogenabhängigkeit o.ä.... Apothekerin Hella liegt in der Heidelberger Frauenklinik. Sie teilt sich mit Rosemarie das Zimmer und erzählt ihr nachts ihre tiefsten Geheimnisse. Hella gerät ständig an die falschen Männer, woran nicht zuletzt ihr "Krankenschwestern-Syndrom" schuld ist. Sie hat das Gefühl jeden retten zu müssen. Sei es aus der Drogenabhängigkeit o.ä. Bei ihrem neuen (jüngeren) Freund, den sie dann auch bald heiratet, soll alles besser werden. Doch stattdessen erlebt sie Erbschleicherei, einen untreuen Ehemann, Lügereien und damit den nächsten Reinfall. Aber wie wird sie ihren Mann nur wieder los? Ingrid Noll versteht es einfach ihren tiefschwarzen Humor in Geschichten zu verpacken. Für mich außerdem ein Glücksgriff, weil das Ganze in Heidelberg und Umgebung spielt (ich wohne in der Nähe) und sie sogar ab und zu in den Dialogen Dialekt verwendet. Eine zugleich lustige und auch irgendwie traurige Geschichte über eine Frau, die in der Liebe nur vom Pech verfolgt wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
muss man gelesen haben
von Blacky am 11.04.2009
Bewertet: gebundene Ausgabe

Kurzbeschreibung Die Apothekerin Hella Moormann liegt in der Heidelberger Frauenklinik - mit Rosemarie Hirte als Bettnachbarin. Um sich die Zeit zu vertreiben, vertraut Hella der Zimmergenossin die abenteuerlichsten Geheimnisse an. Rosemarie Hirte wird zur unberechenbaren Beichtmutter. Wer "Der Hahn ist tot" gelesen hat rifft hier mit Rosemarie Hirte eine alte Bekannte. Der... Kurzbeschreibung Die Apothekerin Hella Moormann liegt in der Heidelberger Frauenklinik - mit Rosemarie Hirte als Bettnachbarin. Um sich die Zeit zu vertreiben, vertraut Hella der Zimmergenossin die abenteuerlichsten Geheimnisse an. Rosemarie Hirte wird zur unberechenbaren Beichtmutter. Wer "Der Hahn ist tot" gelesen hat rifft hier mit Rosemarie Hirte eine alte Bekannte. Der wundert sich auch nicht über die seltsamen Ratschläge die diese ihrer Bettnachbarin erteilt. Muss man gelesen haben. Die Krimis von Ingrid Noll in chronologischer Reihenfolge: - Der Hahn ist tot. - Die Häupter meiner Lieben - Die Apothekerin. - Der kleine Mord zwischendurch - Kalt ist der Abendhauch - Stich für Stich - Röslein rot - Die Sekretärin. Drei Rachegeschichten. - Selige Witwen - Rabenbrüder - Falsche Zungen. Gesammelte Geschichten. - Ladylike. Roman - Kuckuckskind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Apothekerin - Ingrid Noll

Die Apothekerin

von Ingrid Noll

(11)
eBook
Fr. 13.50
+
=
Ladylike - Ingrid Noll

Ladylike

von Ingrid Noll

(10)
eBook
Fr. 13.50
+
=

für

Fr. 27.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen