orellfuessli.ch

Die Buchdruckerin

Historischer Roman

(7)
Strassburg um 1520. Margarethe Prüss hat gegen den Willen der Zunft eine Druckerei geerbt. Als die Reformation die Stadt erreicht, heiratet sie den ehemaligen Mönch Johannes. Doch ihr Mann sieht den Platz einer Frau im Haus. Allen Widerständen zum Trotz kämpft Margarethe für ihr grosses Ziel: Jeder soll Bücher lesen dürfen.
Portrait
Sabine Weiß, geboren 1968, studierte in Hamburg Germanistik und Geschichte, bevor sie sich dem Journalismus zuwandte. Seit 1995 arbeitet sie als freie Journalistin mit den Schwerpunkten Kultur und Medien. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in der Nordheide.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 512, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.09.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783547920062
Verlag Ullstein eBooks
eBook
Fr. 9.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 9.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42379092
    Die Feinde der Hansetochter
    von Sabine Weiss
    (9)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39272305
    Das Geheimnis von Stralsund
    von Sabine Weiss
    (13)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45266579
    Die Tochter des Fechtmeisters
    von Sabine Weiss
    (22)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37190581
    Die Tortenbäckerin
    von Brigitte Janson
    eBook
    Fr. 9.50
  • 45273093
    Das Kabinett der Wachsmalerin - Das Leben der Madame Tussaud - Zweiter Roman
    von Sabine Weiss
    (1)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 64194898
    Der Schwur des Lords
    von May McGoldrick
    eBook
    Fr. 5.90
  • 35301641
    Hansetochter
    von Sabine Weiss
    (10)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45066581
    Drei romantische Familien-Sagas: 2100 Seiten Urlaubs-Spannung
    von Gina Holden
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29314880
    Die Sündenburg
    von Eric Walz
    eBook
    Fr. 11.90
  • 39364541
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (56)
    eBook
    Fr. 10.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannend“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Eine sehr spannende Geschichte rund um den Buchdruck. Es zeigt, wie schwer es damals war, Bücher zu drucken und zu verbreiten. Besonders schwer waren natürlich die Bücher, welche die Kirchen "angriffen", Bibeln die für jeden lesbar waren, da sie nicht mehr nur in Latein gehalten waren. Sodass die Leute sich selbst ein Bild über die Eine sehr spannende Geschichte rund um den Buchdruck. Es zeigt, wie schwer es damals war, Bücher zu drucken und zu verbreiten. Besonders schwer waren natürlich die Bücher, welche die Kirchen "angriffen", Bibeln die für jeden lesbar waren, da sie nicht mehr nur in Latein gehalten waren. Sodass die Leute sich selbst ein Bild über die Worte Jesu machen konnten und nicht auf die "Übersetzungen" der Mönche warten mussten.

Margarethe ist eine eindrucksvolle und mutige Person, welche ein schweres Leben hatte und doch grosse Liebe und viel Glück fand....

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37316545
    Die Feuer von Murano
    von Giuseppe Furno
    eBook
    Fr. 13.50
  • 18748419
    Das Kabinett der Wachsmalerin / Madame Tussaud Bd. 2
    von Sabine Weiss
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 29907494
    Der Name der Rose
    von Umberto Eco
    (34)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 45328087
    Die Flügel der Freiheit
    von Tilman Röhrig
    eBook
    Fr. 20.50
  • 45331703
    Sturm in den Himmel
    von Asta Scheib
    eBook
    Fr. 20.90
  • 30696852
    Kinder des Ungehorsams
    von Asta Scheib
    eBook
    Fr. 7.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
5
0
0
0

Kann Lesen die Welt verändern?
von Bärbel Luka aus Aurich am 06.12.2010

Eine junge Frau mit der Liebe zur Buchdruckerkunst erkämpft sich das Recht, die Druckerei ihres Vaters weiter betreiben zu dürfen. Sehr zum Unwillen der von Männern dominierten Zunft. Die Reformation hält Einzug in Straßburg und mit ihr der neue Mann in Margarethes Leben. Aber er sieht ihren Platz nicht... Eine junge Frau mit der Liebe zur Buchdruckerkunst erkämpft sich das Recht, die Druckerei ihres Vaters weiter betreiben zu dürfen. Sehr zum Unwillen der von Männern dominierten Zunft. Die Reformation hält Einzug in Straßburg und mit ihr der neue Mann in Margarethes Leben. Aber er sieht ihren Platz nicht hinter der Druckerpresse. Ein aufregendes Buch, das die Geschichte einer Frau zeichnet, die sich ihren Platz sucht in einer harten Welt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2016
Bewertet: anderes Format

Einer der besten Romane über die Zeit der Reformation und vor allem über die damals engagierten Frauen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Buchdruckerin
von einer Kundin/einem Kunden aus Drakenburg am 23.12.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Das Buch spielt im Jahre 1530 in Norditalien. Anna und Giulia Lario leben nach dem gewaltsamen Tod ihrer Eltern im Kloster Santa Susanna. Dort lebt auch die kleine Tadea, die leibliche Tochter des Kaisers. Unter der Leitung des Edelmannes Paul le Dren entschließt sich der Kaiser seine Tochter... Inhalt: Das Buch spielt im Jahre 1530 in Norditalien. Anna und Giulia Lario leben nach dem gewaltsamen Tod ihrer Eltern im Kloster Santa Susanna. Dort lebt auch die kleine Tadea, die leibliche Tochter des Kaisers. Unter der Leitung des Edelmannes Paul le Dren entschließt sich der Kaiser seine Tochter zu sich nach Bologna zu holen. Schwester Maria Gracia, die die kleine Tadea unterrichtet, Dona Juana alias Anna Lario sowie Giulia werden sie begleiten. Giulia hofft in Bologna ihre erste und einzige große Liebe Oreste wiederzusehen. Da dieser im Palast arbeitet, verkleidet sich Giulia als Küchenjunge Guilio um zu ihm zu gelangen. Schließlich jedoch wird sie in mysteriöse Geschichten verwickelt und entdeckt eine neue große Liebe. Meine Meinung: Dies war mein erster richtiger historischer Roman. Er ließ sich sehr gut lesen und man kam schnell in die Geschichte hinein. Die Geschehnisse wurden sehr gut geschildert, teilweise aus der Sicht von Giulia, teilweise von Paul le Dren. Der Titel war meiner Meinung nach jedoch etwas zu weit gegriffen, denn Giulia kocht nicht wirklich selbst, sondern ist lediglich als Küchenhilfe angestellt. Daher passen meiner Meinung nach auch die Rezepte am Ende des Buches nicht so richtig. Außerdem ging für mich die Geschichte um Tadea zum Schluß etwas unter. Dadurch hört das Buch auch etwas apprupt auf. Fazit: Ein netter historischer Liebesroman ohne viel drum herum!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Buchdruckerin

Die Buchdruckerin

von Sabine Weiss

(7)
eBook
Fr. 9.50
+
=
Die Wachsmalerin: Das Leben der Madame Tussaud

Die Wachsmalerin: Das Leben der Madame Tussaud

von Sabine Weiss

(1)
eBook
Fr. 6.90
+
=

für

Fr. 16.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen