orellfuessli.ch

Die Bücherdiebin

Gekürzte Lesung

(142)
Ab 13. März 2014 im deutschen Kino!



Sie hielt immer noch das Buch in der Hand. Verzweifelt klammerte sie sich an die Worte, die ihr das Leben gerettet hatten.



1939, Nazideutschland. Der Tod hat viel zu tun und eine Schwäche für Liesel Meminger.



Am Grab ihres kleinen Bruders stiehlt Liesel ihr erstes Buch. Mit dem „Handbuch für Totengräber“ lernt sie lesen und stiehlt fortan Bücher, überall, wo sie zu finden sind: aus dem Schnee, den Flammen der Nazis und der Bibliothek des Bürgermeisters. Eine tiefe Liebe zu Büchern und Worten ist geweckt, die sie auch nicht verlässt, als die Welt um sie herum in Schutt und Asche versinkt. Liesel sieht die Juden nach Dachau ziehen, sie erlebt die Bombennächte über München – und sie überlebt, weil der Tod sie in sein Herz geschlossen hat.



Tragisch und witzig, wütend und zutiefst lebensbejahend – vom dunkelsten und doch brillantesten aller Erzähler: dem Tod.



(6 CDs, Laufzeit: 7h 50)




Rezension
"Boris Aljinovic spricht die Geschichte einfach wunderschön." kossis-welt.de
Portrait
Markus Zusak, 1975 geboren, lebt und arbeitet in Sydney, spielt Fussball und schreibt Romane, die international für Furore sorgen. Er erhielt für seine Romane zahlreiche Preise. Zusaks Bücher wurden bis jetzt in über zwanzig Sprachen übersetzt.
Boris Aljinovic, geb. 1967, studierte zunächst Englisch und Französisch an der FU Berlin. Anschliessend absolvierte er sein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Er spielte in Weimar, Schwerin sowie in Berlin am Renaissance-Theater. 1993 gab Aljinovic sein Leinwanddebüt in dem Episodenfilm 'Flirt', von 1999-2001 gehörte Boris Aljinovic zum Ensemble der Krankenhaus-Soap 'Klinikum Berlin Mitte - Leben in Bereitschaft'. Seit 2001 spielt er im Berliner 'Tatort'. Auf der Kinoleinwand erschien er zuletzt in '7 Zwerge - Männer allein im Wald' (2004). 2007 wurde er mit dem Deutschen Hörbuchpreis als Bester Interpret ausgezeichnet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Boris Aljinovic
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 21.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783837124019
Genre Belletristik
Verlag Random House Audio
Originaltitel The Book Thief (Random House US/UK)
Spieldauer 420 Minuten
Verkaufsrang 949
Hörbuch (CD)
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44252587
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    Hörbuch (CD)
    Fr. 19.90
  • 42420695
    Ein Mann namens Ove (Hörbestseller)
    von Fredrik Backman
    (194)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 18.90
  • 47869654
    Heute leben wir
    von Emmanuelle Pirotte
    Hörbuch (Set)
    Fr. 33.90
  • 45186473
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (104)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 19.90
  • 33790966
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Gekürzte Lesung)
    von Jonas Jonasson
    (322)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 15.90
  • 37326733
    Der Klang des Muschelhorns / Ida Bd.2
    von Sarah Lark
    Hörbuch (CD)
    Fr. 17.90
  • 43007670
    Wir können alles sein, Baby
    von Julia Engelmann
    (22)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 15.90
  • 32106856
    Die Insel der roten Mangroven
    von Sarah Lark
    Hörbuch (CD)
    Fr. 17.90
  • 43807791
    Er ist wieder da
    von Timur Vermes
    Hörbuch (CD)
    Fr. 23.90
  • 65236925
    QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    (107)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 28.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Einfach überwältigend!“

Denny Engel, Buchhandlung Bern

Ich weiss ehrlich gesagt gar nicht was ich gross sagen soll :) Dieses Buch hat mich zum Lachen gebracht, tief berührt, verstört und gleichzeitig unterhalten. Die Geschichte der jungen Liesel während des 2. Weltkrieges zeigt eindrücklich und berührend die Grauen des Krieges, aber gleichzeitig auch die Schönheit die das Leben bereithalten Ich weiss ehrlich gesagt gar nicht was ich gross sagen soll :) Dieses Buch hat mich zum Lachen gebracht, tief berührt, verstört und gleichzeitig unterhalten. Die Geschichte der jungen Liesel während des 2. Weltkrieges zeigt eindrücklich und berührend die Grauen des Krieges, aber gleichzeitig auch die Schönheit die das Leben bereithalten kann, in den ungewöhnlichsten Momenten. Und das alles noch sehr poetisch und auf neuartige Weise erzählt. Der Erzähler dieser Geschichte ist der Tod selbst, der als mitfühlendes, trauriges Wesen beschrieben wird und der immer mal wieder seine Gedanken oder Erfahrungen einstreut. Der Schreibstil und der Aufbau haben mir sehr gefallen, da ich es so wie hier wirklich noch nirgends gelesen habe. Ein sehr spezielles, berührendes Buch dass bis jetzte jedem den ich kenne gefallen hat und ich würde es jedem weiterempfehlen! :)

„Genial!!“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Als Liesels Bruder stirbt, stiehlt sie ihr erstes Buch, sodass sie eine letztes Erinnerungsstück an ihn hat.
Liesel wird in der Nazizeit in eine Pflegefamilie gegeben. Die Pflegemutter nennt sie dauernd "Saumensch" was Anfangs seltsam klingen mag. Mit der Zeit merkt man aber wie sehr Liesel geliebt wird. Später versteckt die Familie
Als Liesels Bruder stirbt, stiehlt sie ihr erstes Buch, sodass sie eine letztes Erinnerungsstück an ihn hat.
Liesel wird in der Nazizeit in eine Pflegefamilie gegeben. Die Pflegemutter nennt sie dauernd "Saumensch" was Anfangs seltsam klingen mag. Mit der Zeit merkt man aber wie sehr Liesel geliebt wird. Später versteckt die Familie einen Juden im Keller.

Es ist eine megaspannende Geschichte die Sie nicht aus der legen können! Es ist anrührend, komisch, spannend und traurig zugleich. Mein Tipp? Dieses Buch müssen Sie gelesen haben!
Weiterer Clou: Das Buch wird vom Tod persönlich erzählt...

„Vom Tod höchstpersönlich...“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Der Tod erzählt uns vom Leben der kleinen Liesel im NS-Deutschland - und das auf faszinierende Weise:
Er greift in den Kapitelüberschriften kurz der Geschichte vor, macht uns neugierig, was wir wohl auf den nächsten Seiten erleben werden und schafft es, sehr emotional aber doch kühl die schicksalhaften Ereignisse zu berichten.
Die
Der Tod erzählt uns vom Leben der kleinen Liesel im NS-Deutschland - und das auf faszinierende Weise:
Er greift in den Kapitelüberschriften kurz der Geschichte vor, macht uns neugierig, was wir wohl auf den nächsten Seiten erleben werden und schafft es, sehr emotional aber doch kühl die schicksalhaften Ereignisse zu berichten.
Die Figuren sind phantastisch ausgearbeitet und entwickeln sich im Verlauf der Geschichte zu wichtigen starken Charakteren.

Beeindruckend.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 3019190
    Anne Frank
    von Willy Lindwer
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 16286384
    Der Junge im gestreiften Pyjama (DAISY Edition)
    von John Boyne
    (130)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 18.90
  • 16472567
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (54)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 15.90
  • 16546083
    Tagebuch
    von Anne Frank
    Hörbuch (CD)
    Fr. 44.90
  • 18689114
    Stadt der Diebe
    von David Benioff
    (96)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 30628892
    Sarahs Schlüssel
    von Tatiana de Rosnay
    (34)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 17.90
  • 37619454
    28 Tage lang
    von David Safier
    (80)
    Hörbuch (MP3-CD)
    Fr. 31.90
  • 40480645
    Der Joker
    von Markus Zusak
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 40891137
    Jakobs Mantel
    von Eva Weaver
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42092544
    Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (Band 1)
    von Judith Kerr
    (10)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 44252876
    Anna und der Schwalbenmann
    von Gavriel Savit
    Hörbuch (CD)
    Fr. 27.90
  • 64002208
    Der Junge auf dem Berg
    von John Boyne
    (47)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
142 Bewertungen
Übersicht
120
20
2
0
0

Buch Top. Hörbuch Top.
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenhagen am 23.04.2014

Ich fand das Buch schon sehr gut. Markus zusak stellt die Thematik des 2. Wk aus einer neuen Perspektive dar. Das Hörbuch ist sehr angenehm gesprochen und man kann sehr gut folgen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Die Bücherdiebin wird auch Ihnen etwas stehlen, nämlich Zeit, aber diese werden Sie ihr gerne geben
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2017

In das im Frühjahr erschienene und hochgelobte Buch von Markus Zusak bin ich einfach nicht hineingekommen und habe abgebrochen, und dann kam das Hörbuch, ein neuer Versuch - und ich bin restlos begeistert! Vielleicht ist das Geheimnis eine gut gekürzte Lesung und die faszinierende Stimme von Boris Aljinovic. Die bewegende... In das im Frühjahr erschienene und hochgelobte Buch von Markus Zusak bin ich einfach nicht hineingekommen und habe abgebrochen, und dann kam das Hörbuch, ein neuer Versuch - und ich bin restlos begeistert! Vielleicht ist das Geheimnis eine gut gekürzte Lesung und die faszinierende Stimme von Boris Aljinovic. Die bewegende Geschichte ist die von Liesel Meminger, einem kleinen Mädchen, das in der Zeit des Zweiten Weltkrieges in die Pflegefamilie von Hans und Rosa Hubermann kommt, dort richtig aufblüht, von ihrem Pflegevater lesen lernt und in die Welt der Bücher entführt wird. Liesel, von der Pflegemutter liebevoll ?Saumensch? genannt, erlebt eine Zeit voller Glück, besonders, als sie beginnt zu stehlen, zuerst Bücher, dann Äpfel, Kartoffeln und Zwiebeln, weil die Zeiten hart sind. Während um sie herum Bombenhagel alles in Schutt und Asche legen, Juden durch die Strassen nach Dachau getrieben werden, findet sie Schutz im Keller und in ihren Büchern. Und sie überlebt, weil der Tod, der Ich-Erzähler dieses Buches und in dieser Zeit beschäftigter denn je, Liesel in ihr Herz geschlossen hat. Auch ihn, den Sensenmann, muss man nicht fürchten, denn wie er von sich selbst sagt, ist er bemüht, dieser ganzen Angelegenheit eine fröhliche Seite zu verleihen? Die Bücherdiebin wird auch Ihnen etwas stehlen, nämlich Zeit, aber diese werden Sie ihr, wenn Sie sich auf diese phantastische Reise einlassen, gerne geben. Und Sie wird Ihnen bestimmt auch ein kleines Stück vom Herzen stehlen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Gefühlvoll und wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden am 10.03.2014
Bewertet: Klappenbroschur

Markus Zusak erschafft in seinem Weltbestseller nicht nur eine einzigartige Sichtweise auf die Welt des Nationalsozialismus im 2. Weltkrieg in der Nähe von München, er erweckt auch den Tod selbst zum Leben, indem er ihn als Erzähler der Geschichte der Bücherdiebin Lisel Meminger einsetzt. Voller Gefühl und ein bißchen... Markus Zusak erschafft in seinem Weltbestseller nicht nur eine einzigartige Sichtweise auf die Welt des Nationalsozialismus im 2. Weltkrieg in der Nähe von München, er erweckt auch den Tod selbst zum Leben, indem er ihn als Erzähler der Geschichte der Bücherdiebin Lisel Meminger einsetzt. Voller Gefühl und ein bißchen wie ein Theaterstück strukturiert, erschafft er dabei eine wunderschöne Tragödie, geschildert durch Kinderaugen und Todeshände! Wer dieses Buch noch nicht kennt, sollte dies auf alle Fälle nachholen, denn "Die Bücherdiebin" ist aufgrund der sehr klaren Sprache nicht nur als Jungendbuch zu lesen sondern eröffnet auch jedem interessierten Erwachsenen diese phantasievolle und doch recht realistisch geschilderte Welt von der Macht des Wortes!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Bücherdiebin

Die Bücherdiebin

von Markus Zusak

(142)
Hörbuch (CD)
Fr. 15.90
+
=
Ein Mann namens Ove

Ein Mann namens Ove

(3)
Film (DVD)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 30.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale