orellfuessli.ch

Die Erfindung der Kreativität

Zum Prozess gesellschaftlicher Ästhetisierung

"Be creative!" In der Gegenwartsgesellschaft haben sich die Anforderung und der Wunsch, kreativ zu sein und schöpferisch Neues hervorzubringen, in ungewöhnlichem Masse verbreitet. Was ehemals subkulturellen Künstlerzirkeln vorbehalten war, ist zu einem allgemeingültigen kulturellen Modell, ja zu einem Imperativ geworden. Andreas Reckwitz untersucht, wie im Laufe des 20. Jahrhunderts das Ideal der Kreativität forciert worden ist: in der Kunst der Avantgarde und Postmoderne, den "creative industries" und der Innovationsökonomie, in der Psychologie der Kreativität und des Selbstwachstums sowie in der medialen Darstellung des kreativen Stars und der Stadtplanung der "creative cities". Es zeigt sich, dass wir in Zeiten eines ebenso radikalen wie restriktiven Prozesses gesellschaftlicher Ästhetisierung leben.
Rezension
"Reckwitz grosser Verdienst ist es, diese Forschungsergebnisse in einer konzisen Analyse zusammenzuführen. Die Lektüre lohnt sich unbedingt - für alle, die sich fragen, ob und warum sie dauernd kreativ sein sollen - und wollen."
Eva Behrendt, Deutschlandradio Kultur 16.08.2012
Portrait

Andreas Reckwitz, geboren 1970, ist Professor für Kultursoziologie an der Europa-Universität Vladrina in Frankfurt/Oder.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 408
Erscheinungsdatum 18.06.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-29595-3
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 180/109/29 mm
Gewicht 242
Auflage 4. Originalausgabe
Verkaufsrang 8.031
Buch (Taschenbuch)
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 27.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48978993
    Die Evolution der humanen Lebensform als geistige Lebensform
    von Günter Dux
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 45.40
  • 14645352
    Einführung in die systemische Organisationstheorie
    von Fritz B. Simon
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 21.90
  • 33776236
    Beschleunigung und Entfremdung
    von Hartmut Rosa
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 15543566
    Spieltheorie
    von Andreas Diekmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 3002956
    Die feinen Unterschiede
    von Pierre Bourdieu
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 35.90
  • 2917439
    Stigma
    von Erving Goffman
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 45429435
    Illegalität
    von Uli Reiter
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 74.90
  • 3035649
    Niklas Luhmanns Theorie sozialer Systeme
    von Armin Nassehi
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 17591399
    Sozialisationstheorien
    von Klaus-Jürgen Tillmann
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 34010876
    Soziologische Theorien
    von David Strecker
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 32.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Erfindung der Kreativität

Die Erfindung der Kreativität

von Andreas Reckwitz

Buch (Taschenbuch)
Fr. 27.90
+
=
Wissenssoziologische Diskursanalyse

Wissenssoziologische Diskursanalyse

von Reiner Keller

Buch (Taschenbuch)
Fr. 53.40
+
=

für

Fr. 81.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale