orellfuessli.ch

Gläsernes Schwert / Die Farben des Blutes Bd.2

Die Farben des Blutes 2

(75)

*** Die spannende Fortsetzung des New-York-Times- und Spiegel-Bestsellers DIE ROTE KÖNIGIN *** In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare. --- Teil 2 der Serie "Die Farben des Blutes" – glasklar, facettenreich, aufregend und schnell  --- 

Band 1: Die rote Königin 

Band 2: Gläsernes Schwert 

Band 3: Goldener Käfig 

Band 4: ???

Rezension
"Eine dystopische Fantasygeschichte, deren eigenwillige Heldin mit diesem zweiten Band noch deutlich an Stärke gewinnt.", börsenblatt, 18.08.2016
Portrait
Victoria Aveyard studierte Drehbuchschreiben an der University of Southern California. Inzwischen arbeitet sie als freie Autorin und lebt abwechselnd in ihrem Heimatort in Massachusetts und in Los Angeles. Sie hat ein Faible für Geschichte, für Explosionen und für taffe Heldinnen – und schreibt am liebsten Bücher, in denen sie alles drei kombinieren kann. Ausserdem liebt sie Roadtrips, Filmegucken in Endlosschleife und das grosse Rätselraten, wie es bei „A Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ weitergeht.
Ihre spannende und vielschichtige Fantasy-Serie „Die Farben des Blutes“ ist ein internationaler Erfolg. Alle bisher erschienen Bände des Vierteilers - „Die rote Königin“, „Gläsernes Schwert“ und „Goldener Käfig“ - sind New-York-Times- und Spiegel-Bestseller.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 576
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 01.07.2016
Serie Die Farben des Blutes 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-58327-7
Reihe Die Farben des Blutes / Red Queen 2
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 221/151/50 mm
Gewicht 853
Originaltitel Glass Sword
Verkaufsrang 7.540
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 34.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41008317
    Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    (155)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 45189785
    Lichtflüstern / Oblivion Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 44290513
    Opposition. Schattenblitz / Obsidian Bd.5
    von Jennifer L. Armentrout
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 45256815
    Die Weiße Rose / Das Juwel Bd.2
    von Amy Ewing
    (52)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 45255408
    Die Krone / Selection Bd.5
    von Kiera Cass
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 44290783
    These Broken Stars. Lilac und Tarver
    von Amie Kaufman
    (95)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 43962007
    Witch Hunter Bd.1
    von Virginia Boecker
    (67)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 47749873
    Rache und Rosenblüte
    von Renée Ahdieh
    (49)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Joanne K. Rowling
    (156)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 45189749
    Die Beschenkte (Die sieben Königreiche 1)
    von Kristin Cashore
    (59)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.40

Weitere Bände von Die Farben des Blutes

  • Band 1

    41008317
    Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    (155)
    Buch
    Fr.31.90
  • Band 2

    44290480
    Gläsernes Schwert / Die Farben des Blutes Bd.2
    von Victoria Aveyard
    (75)
    Buch
    Fr.34.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    47925898
    Goldener Käfig / Die Farben des Blutes Bd.3
    von Victoria Aveyard
    (35)
    eBook
    Fr.18.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Ich bin leider ziemlich enttäuscht“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Inhalt
Nachdem Mare und Cal von der roten Garde in letzter Sekunde gerettet wurden, müssen sie mit erschrecken feststellen, dass sie nicht unbedingt in besseren Händen sind. Bald schon, machen sie sich gemeinsam mit Kilorn und Farley auf um die weiteren „Neublütern“ zusammenzutragen. Doch Maven und Elara sind ihnen dicht auf den
Zum Inhalt
Nachdem Mare und Cal von der roten Garde in letzter Sekunde gerettet wurden, müssen sie mit erschrecken feststellen, dass sie nicht unbedingt in besseren Händen sind. Bald schon, machen sie sich gemeinsam mit Kilorn und Farley auf um die weiteren „Neublütern“ zusammenzutragen. Doch Maven und Elara sind ihnen dicht auf den Fersen und Mare hat mit ihrem Traumatischen Erlebnis in der Knochenarena und dem Vertrauensbruch von Prinz Maven zu kämpfen.

Zum Cover
Wow! Wow! Wow! Das Cover gefällt mir sogar besser als das Erste. Das Blau macht es irgendwie majestätischer. Mir gefällt dieser metallic Look und ich liebe es, wenn Reihen zusammenpassen.

Zum Schreibstil
Ich hab ja Band eins in den Himmel gelobt. Diesmal hatte ich aber meine Mühe, ich kam einfach nicht in die Geschichte rein, es gab mir zu wenig direkte reden. Mares Beschreibungen ihrer Mitmenschen waren mir too much. Ich mag ja Geschichten in der Ich Perspektive, aber wenn die Person dann sagt: „Er schreckt zurück und macht ein überraschtes Gesicht. Er ist selber von sich überrascht und schämt sich für seine Reaktion.“ Woher weisst du das?! Bist du ein allwissender Erzähler? Nein! Also weiss gefälligst nicht alles… grml
Leider hat Frau Aveyard auch die Tendenz dazu, alles viel zu nüchtern darzustellen, mir fehlt die Leidenschaft, das Leben. Es gibt doch so ein Sprichwort: zeigen, nicht beschreiben. Das fehlte mir hier definitiv.

Über die Charaktere
Mare hat mich sooo genervt! Erstens siehe Punkt Schreibstil und zweitens wegen ihrer Naiven Art. Sie hat absolut nichts aus dem ersten Band gelernt. Wenn sie schon so gut aus allen Mimiken und Gesten lesen kann, was die Personen fühlen und damit meinen (siehe Schreibstil) wieso fällt sie dann trotzdem auf jeden herein. Sie schwankt zwischen todunglücklich, Häuflein Elend und DIE Blitzewerferin, Taff und unnahbar!.... Das Fass zum Überlaufen brachte sie es allerdings bei der Szene zwischen ihr und Kilorn. (SPOILER: Seite 330. Er gesteht ihr seine Liebe und sie denkt nur daran wie peinlich das ist und sie ihren Kopf gerne gegen die Wand schlagen würde und für sowas hat sie jetzt keine Zeit… nachdem sie gerade mit cal rumgeknutscht hat (bzw. ihren Mund auf seinen drückt, mehr gibt’s ja da auch nicht)SPOILER ende!)
Es tut mir so leid, aber ich wollte ihr nur den Kopf abreissen. Und dass, nachdem ich sie im ersten Buch so geliebt habe.

Mein Highlight war ganz klar Cal! Er ist einfach cool.

Persönliche Meinung
Bis zur Hälfte ist nichts wirklich vorangegangen, ich fand es relativ langweilig und habe die Sätze zum Teil gar nicht fertig gelesen, sondern bin gesprungen. Von der im Klappentext des ersten Bandes gross angekündigten Liebesgeschichte, finde ich leider immer noch nichts. Natürlich braucht nicht jede Frau einen Typen, aber es irritiert mich. Die Beziehung zwischen Mare und Cal ist sooo soo irritierend! Am Anfang schauen sie sich irgendwann mal an und Mare übersetzt diesen Blick als „Wir stellen die Gefühle hinten an und stehen uns nicht gegenseitig im Weg“ oookay- das hast du dir selber zusammengereimt, er hat kein Wort gesagt. Aber später kommt dann eine Szene wie folgt „Seine Finger streifen meinen Nacken. Ich schaue ihn an und sage mit meinem Blick „Wie haben doch gesagt, wir lassen die Gefühle beiseite.“ Arrrgh. Ja da könnte ich mich nun Seitenweise darüber aufregen *lach*

Aber! Der Schluss wurde dann doch etwas rasant, aktionreich und spannend und das grosse Finale lässt einen doch recht erschüttert zurück. Wie geht’s bloss weiter? Mare macht dann tatsächlich noch ein paar starke Handlungen und deswegen (und wegen dem Cover!) gebe ich dem Buch doch grosszügig drei Büchlein

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 23365489
    Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn
    von Suzanne Collins
    (190)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 33821537
    Selection
    von Kiera Cass
    (187)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 37879776
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (169)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.90
  • 40147072
    Onyx. Schattenschimmer / Obsidian Bd.2
    von Jennifer L. Armentrout
    (82)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 40779267
    Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken
    von Sabaa Tahir
    (96)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 41007616
    Opal. Schattenglanz / Obsidian Bd.3
    von Jennifer L. Armentrout
    (65)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 42419689
    Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4
    von Jennifer L. Armentrout
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 42430671
    Die Gabe / Das Juwel Bd.1
    von Amy Ewing
    (101)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 44290783
    These Broken Stars. Lilac und Tarver
    von Amie Kaufman
    (95)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 45256814
    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (130)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 45256815
    Die Weiße Rose / Das Juwel Bd.2
    von Amy Ewing
    (52)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 46299345
    Das dunkle Herz des Waldes
    von Naomi Novik
    (84)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
75 Bewertungen
Übersicht
46
19
8
2
0

Wirklich spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2017

Klappentext: Rot und Silber Eine Diebin, eine Prinzessin, eine Rebellin auf der Flucht- innerhalb weniger Wochen hat sich Mares Leben komplett gewandelt. Denn sie ist anders: Trotz ihres »gewöhnlichen« roten Blutes besitzt sie übernatürliche Silber-Kräfte. Sie ist die Blitzwerferin. Und nur darauf kann sie sich verlassen, das hat sie ihre Zeit... Klappentext: Rot und Silber Eine Diebin, eine Prinzessin, eine Rebellin auf der Flucht- innerhalb weniger Wochen hat sich Mares Leben komplett gewandelt. Denn sie ist anders: Trotz ihres »gewöhnlichen« roten Blutes besitzt sie übernatürliche Silber-Kräfte. Sie ist die Blitzwerferin. Und nur darauf kann sie sich verlassen, das hat sie ihre Zeit am Hof schmerzlich gelehrt. In einer Welt in Aufruhr, wo Freunde zu Verrätern werden und Liebe sich in Hass verwandelt, kennt Mare nur ein Ziel: die zu finden, die so sind wie sie, rot und silbern. Denn sie könnten alles verändern. Das weiß auch der neue Silber-König, ihr einstiger Vertrauter, und eröffnet die Jagd. Aber schnell wird klar, dass er nur eins will - und zwar um jeden Preis: Mare. Cover: Das Cover gefällt mir genau wie das von ersten Teil der Reihe sehr gut und passt auch wieder sehr gut zum Buch da der blaue Bereich kaputtes Glas mit einem Schwert darin darstellen soll und somit genau zu einer Stelle im Buch passt, genau wie der Titel des Buches (Zitat dazu aus dem Buch weiter unten) Meine Meinung: Dieses Buch ist eine wahnsinnig gut gelungene Fortsetzung. In diesem Buch passiert so viel und es kommen so viele neue Charaktere dazu. Das Buch beginnt an der Stelle kurz nach dem Ende des ersten Teils, Mare, Cal, Kilorn usw. sitzen immer noch in der Tunnelbahn und da beginnt alles. Man lernt schon ziemlich früh die Mittel und Größe der Garde kenne und begreift erstmal wie viel macht die Garde eigentlich hat. Außerdem erfährt man sehr viel über die Neublüter und deren verschiedene Fähigkeiten da Mare mit Cal, Kilorn, Shade und Farley auf Rekrutierungsmission geht, diese Mission hällt einige Gefahren und Überraschungen bereit. Auch Verrat und Intrigen kommen in dem zweiten Teil der Reihe nicht zu kurz, aber es gibt auch einige herzzereisende Stellen über Liebe Freundschaft und Familie. Man kann auch sehr gut mitverfolgen wie Mare sich bei jeder Mission mehr und mehr verändert manmachmal? in guter Hinsicht und manchmal auch in schlechter, hatte ich das Gefühl. Aber bei den ganzen Toten, Ermordungen und der ganze Trauer ist es klar das sie nicht immer so bleiben kann wie sie am Anfang war, Mare hat einfach zu viel verloren, zu viele Verbündete, zu viele Freunde in gewisser Hinsicht zu viel Familie und zu viel von sich selbst. Dieses Buch ist definitiv eine sehr gelungene Fortsetzung und macht Hunger auf den dritten und leider auch letzten Teil "Goldener Käfig" der dieses Jahr am 30.6 erscheint. Lieblingszitat: (passt auch zum Cover) "Wo ich nichts bin, nur ein Blitz in der Finsternis eines einsamen Gewitters. (...) Wenn ich ein Schwert bin, bin ich ein Schwert aus Glas, denn ich fühle, wie ich langsam zerbreche." -Mare S.326 Bewertung: 5/5? Absolute Leseempfehlung (sofern man den ersten Teil kennt, aber das ist bei Trilogien ja eigentlich immer so)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Spannend geht es weiter...
von einer Kundin/einem Kunden aus Haßfurt am 07.09.2017

Mare und Cal wurden gerettet. Die Rebellen mit ihre Hilfe den Kampf gegen die Silber-Herrschaft gewinnen zu können. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal und ihren Freunden, macht sie sich auf die Suche nach den anderen Roten mit Silber-Fähigkeiten. Auch der neue König der Silbernen ist auf... Mare und Cal wurden gerettet. Die Rebellen mit ihre Hilfe den Kampf gegen die Silber-Herrschaft gewinnen zu können. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal und ihren Freunden, macht sie sich auf die Suche nach den anderen Roten mit Silber-Fähigkeiten. Auch der neue König der Silbernen ist auf der Jagd nach ihnen. Er will eigentlich nur eins - Mare. Der Kampf hat begonnen, ums Überleben. Mare und Cal müssen einiges mit sich selbst klären und auch miteinander. Wie auch schon im ersten Band, ist man hier schnell wieder drin in der Geschichte und taucht ab, bis man an der letzten Seite angelangt ist. Mare ist ein Charakter den man nur bewundern kann. Sie ist stark, obwohl sie im inneren zittert. Man erlebt so einiges mit Mare und Cal und man fragt sich ob es überhaupt ein Happy End für irgendjemand in diesem Buch geben wird. Der Krieg zwischen Mare und Maven nimmt ein Hauptteil des Buches ein. So knuddelig ich ihn in Band 1 fand umso mehr kann ich ihn jetzt nicht mehr leiden. Selbst als Leser fragt man sich, genauso wie Mare, warum man es nicht gesehen hat. Es geht spannend weiter und man ist von der Geschichte gefesselt. Der Cliffhanger in diesem Band ist einfach nur gemein...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Rezension "Gläsernes Schwert"
von Pauline Krause aus Bonn am 23.07.2017

Buch: Das gläserne Schwert Autorin: Victoria Aveyard Verlag: Carlsen Format: Hardcover Vorsicht Spoiler! Klappentext: Eine Diebin, eine Prinzessin, eine Rebellin auf der Flucht - innerhalb weniger Wochen hat sich Mares Leben komplett gewandelt. Denn sie ist ANDERS: Trotz ihres "gewöhnlichen" roten Blutes besitzt sie übernatürliche Silber-Kräfte. Sie ist die Blitzwerferin. Und nur darauf kann sie... Buch: Das gläserne Schwert Autorin: Victoria Aveyard Verlag: Carlsen Format: Hardcover Vorsicht Spoiler! Klappentext: Eine Diebin, eine Prinzessin, eine Rebellin auf der Flucht - innerhalb weniger Wochen hat sich Mares Leben komplett gewandelt. Denn sie ist ANDERS: Trotz ihres "gewöhnlichen" roten Blutes besitzt sie übernatürliche Silber-Kräfte. Sie ist die Blitzwerferin. Und nur darauf kann sie sich verlassen, das hat sie ihre Zeit am Hof schmerzlich gelehrt. In einer Welt in Aufruhr, wo Freunde zu Verrätern werden und Liebe sich in Hass verwandelt, kennt Mare nur ein Ziel: die zu finden, die so sind wie sie, rot UND silbern. Denn sie könnten alles verändern. Das weiß auch der neue Silber-König, ihr einstiger Vertraueter, und eröffnet die Jagd. Aber schnell wird klar, dass er nur eins will - und zwar um jeden Preis: Mare. Der Kampf Rot gegen Silber geht weiter. Mare und Cal fliehen mit der roten Garde und treffen auf ein riesiges Netz an Verbündeten. Verbündete, die zu Feinden werden. Verrat zwingt Mare dazu mit ihren engsten Vertrauten zu fliehen und die Neublüter, jene, die sind wie Mare, auf eigene Faust zu finden. Dabei ist es ein Kampf gegen die Zeit, denn Maven versucht genau dasselbe, die Neublüter zu finden und zu töten. Doch sein eigentliches Ziel ist Mare. Sie ist es, die er wiederhaben will. Doch Mare muss gleichzeitig mit ihren Gefühlen für Cal kämpfen, mit der Schuld, die sie belastet und den Erinnerungen an manch grausames Erlebnis. Im gesamten Romanverlauf muss Mare mit sehr viel Verrat, Leid und Schmerz zurecht kommen, eine Sache, die sehr schwer ist für eine einzelne Person. Sie entwickelt sich, meiner Meinung nach, zu einer Antiheldin, was mich erst im Nachhinein wirklich überzeugt hat. All die Geschehnisse machen sie zu einer gebrochenen, zerstörten Person. Und entgegen vieler typischer Romane, wo selbst dann noch die Protagonistin eine Heldin ist und sich keine Auswirkungen zeigen, verändert sich Mare. Sie ist nicht mehr das Mädchen aus dem ersten Band. Sie ist kälter, grausamer, kaltblütiger und gefühlloser. Aber auch voller Trauer, Schmerz und Einsamkeit. Sie wird zu einer richtigen Antiheldin. Eine Sache, die mir wirklich gefällt. Eine weitere schöne Entwicklung war Maven. Auch wenn er so gut wie nie persönlich aufgetreten ist, hat man eine Veränderung gesehen, eine spannende Entwicklung zu einem Psychopaten. Wirklich interessant, ich bin schon gespannt wie er im dritten Band wird, wo er voraussichtlich mehr Spielraum und Platz findet. Der Einstieg in das Buch ist mir wirklich schwer gefallen. Erst nach 150 Seiten (von 576) konnte mich das Buch wirklich fesseln, was ich sehr schade fand. Doch dann ging es richtig los. Zwar war es durchweg interessant, jedoch nicht über allem Maße spannend. Das sind kleine Schwächen, die sich jedoch bis auf die letzten 100 Seiten ziehen. Trotzdem mochte ich das Buch sehr gerne. Eine tolle Entwicklung nach dem ersten Band, überraschend und vor allem sehr, sehr traurig. Wer es bereits gelesen hat weiß was ich meine. Ich trauere um viele, es erinnert mich an Game of Thrones, wo einem viele liebe Charaktere genommen werden. "Gläsernes Schwert" war trotzdem sehr spannend und nervenaufreibend. Ich hatte Angst danach in eine Leseflaute zu rutschen und hatte Glück ein unfassbar gutes Buch zu lesen. Was mich jedoch gestört hat, was aber nicht explizit an diesem Buch lag, ist, dass es lange Kapitel gab, die sich teilweise über 30 Seiten zogen. Es gibt Bücher, wo mich das nicht stört, da das Buch so unglaublich gut ist, dass man es nicht merkt. Hier hat man es gemerkt. Ich bin kein Fan von langen Kapiteln und hier hat es mich gestört, dass die Kapitel durchschnittlich 17 Seiten lang waren. Schlussendlich bin ich sehr gespannt auf den dritten Band, der aber noch warten muss, da er ungefähr 700 Seiten umfasst und ich gerade nicht den Nerv aufbringen kann ihn zu lesen. Allerdings bin ich sehr gespannt wie sich die Liebesgeschichte zwischen Mare und Cal entwickeln wird. Die kam nämlich vor, war die ganze Zeit ein zentrales Thema in Mares Kopf und Handeln, allerdings war sie nicht so ausgeprägt. Es gab soweit ich das noch weiß nur einen Kuss. Und wenn ich eins liebe, dann ausformulierte Liebesszenen ;D Trotzdem muss ich sagen, Mare ist ein Charakter, der mich besonders berührt und mich besonders tief ergreift. Jemand, der mir in Erinnerung bleibt wie niemand sonst. Und Cal und Mare sind mein absolutes Lieblingspaar in Büchern. Das Buch hat 4,5/5 Sternen erhalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Gläsernes Schwert / Die Farben des Blutes Bd.2 - Victoria Aveyard

Gläsernes Schwert / Die Farben des Blutes Bd.2

von Victoria Aveyard

(75)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 34.90
+
=
Goldener Käfig / Die Farben des Blutes Bd.3 - Victoria Aveyard

Goldener Käfig / Die Farben des Blutes Bd.3

von Victoria Aveyard

(35)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 36.90
+
=

für

Fr. 71.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale