orellfuessli.ch

Die Geschichte der Korruption

Von der Frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert

Vetternwirtschaft, Bereicherung und Amtsmissbrauch – DIE ERSTE GESCHICHTE DER POLITISCHEN KORRUPTION über vier Jahrhunderte.
Korruption gilt bis heute als unausrottbares Übel. Der renommierte Historiker Jens Ivo Engels erzählt erstmals umfassend die Geschichte der Korruption in Europa. Im Ancien Régime noch gängige Mittel der Politik, wurden Günstlingswirtschaft und Ämterkauf im 19. Jahrhundert als Korruption gebrandmarkt. Doch politische Netzwerke, Vergünstigungen und Beziehungen zwischen Wirtschaft und Politik verschwanden nicht, und zahlreiche Skandale erschütterten das Vertrauen in die neue politische Elite. Ein Ende der Missstände versprachen schliesslich die faschistischen Bewegungen – ohne dies je umzusetzen. Mit anschaulichen, erhellenden, mitunter kuriosen Beispielen – von Kardinal Mazarin bis hin zu Helmut Kohl und Christian Wulff – aus den Grauzonen des politischen Lebens bietet Jens Ivo Engels einen neuen Blick auf die Mechanismen der Macht. Und fragt am Ende bewusst zugespitzt: Ist unsere Definition von Korruption zu eng gefasst, zu starr, zu sehr moralisch aufgeladen? Kann Politik ganz ohne die verpönten Praktiken überhaupt funktionieren? Ein Buch, das aufklärt und zum Debattieren einlädt.
Rezension
Kann man aus der Geschichte lernen? [...] Dazu leitet Jens Ivo Engels mit seiner überlegten 'Geschichte der Korruption' an. Neue Zürcher Zeitung 20150623
Portrait

Jens Ivo Engels, geboren 1971, ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Technischen
Universität Darmstadt. Zuvor lehrte er Geschichte an der Universität Freiburg. Unter anderem veröffentlichte er ›Naturpolitik in der Bundesrepublik‹ (2006) sowie ›Kleine Geschichte der Dritten französischen Republik (1870¿¿–¿1940)‹ (2007). Er ist Herausgeber der Zeitschrift »Neue Politische Literatur«.

Zitat
»Kann man aus der Geschichte lernen? [...] Dazu leitet Jens Ivo Engels mit seiner überlegten ›Geschichte der Korruption‹ an.«
Neue Zürcher Zeitung, 23.6.2015
»eine kleine Sensation«
Franziska Schubert, Frankfurter Rundschau, 27.3.2015
»Jens Ivo Engels hat [...] einen hervorragenden Text vorgelegt. Kein populäres Sachbuch, sondern eine fundierte wissenschaftliche Analyse, die trotzdem leicht zu lesen ist.«
Gerhard Pretting, ORF (Kontext), 10.10.2014
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 25.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-002225-7
Verlag S. Fischer
Maße (L/B/H) 221/146/38 mm
Gewicht 630
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 36.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45257980
    Die Angst vor den anderen
    von Zygmunt Bauman
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 45165123
    Zeiten der Erkenntnis
    von Ian Mortimer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 46197273
    Homo Deus
    von Yuval Noah Harari
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 38.90
  • 62244138
    Zwei rechts, zwei links
    von Ebba D. Drolshagen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 61560064
    Das Tagebuch der Menschheit
    von Carel van Schaik
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 47871975
    Die Anfänge von allem
    von Jürgen Kaube
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 38.90
  • 77636086
    Chronik Zwickau
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 125.00
  • 47871200
    Die Welt aus den Angeln
    von Philipp Blom
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 41038166
    Die seltsamsten Orte der Welt
    von Alastair Bonnett
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 65294372
    Eingeschlossen
    von Sabine Jenzer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 62.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Geschichte der Korruption - Jens Ivo Engels

Die Geschichte der Korruption

von Jens Ivo Engels

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 36.90
+
=
Lilith und die Dämonen des Kapitals - Tomas Sedlacek, Oliver Tanzer

Lilith und die Dämonen des Kapitals

von Tomas Sedlacek

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 38.90
+
=

für

Fr. 75.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale