Die Habsburger (1493-1918)

Eine Dynastie im Reich und in Europa

Die Geschichte der Habsburger in der Neuzeit darzustellen, bedeutet, z.T. weit über die Grenzen des Reiches auf die Niederlande, Spanien, Italien und Südosteuropa hinauszugreifen.
Nach Maximilian I. tritt mit Karl V. eine Persönlichkeit ins Blickfeld, deren Bedeutung weit über die Grenzen des Reiches hinausragt. Besonders eingehend behandelt wird das 19. Jahr-hundert, da die Habsburger jetzt zur eigentlichen Klammer des Vielvölkerstaats der k.u.k.-Monarchie wurden.
Der Autor beleuchtet nicht nur die einzelnen Herrscherpersönlichkeiten, sondern vor allem auch die Herausbildung des modernen Staats in den österreichischen Ländern wie in Böhmen und Ungarn.

Portrait

Prof. Dr. Michael Erbe ist em. Professor für Neuere Geschichte an der Universität Mannheim.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 292
Erscheinungsdatum 10.08.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-17-011866-9
Verlag Kohlhammer
Maße (L/B/H) 18,4/11,6/2,2 cm
Gewicht 248 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Habsburger (1493-1918)

Die Habsburger (1493-1918)

von Michael Erbe
Buch (Taschenbuch)
Fr. 24.90
+
=
Bibliographie zur Geschichte der Beiden Türkenbelagerungen Wien's 1529 und 1683 (Classic Reprint)

Bibliographie zur Geschichte der Beiden Türkenbelagerungen Wien's 1529 und 1683 (Classic Reprint)

von Heinrich Kábdebo
Buch (Taschenbuch)
Fr. 35.90
+
=

für

Fr. 60.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.