orellfuessli.ch

Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg

Henker Jakob Kuisl

(10)
Gemeinsam mit seiner Tochter Magdalena und ihrem Mann Simon reist der Henker Jakob Kuisl im Jahre 1668 nach Bamberg. Was als Familienbesuch geplant war, wird jedoch bald zum Alptraum: In Bamberg geht ein Mörder um. Die abgetrennten Gliedmassen der Opfer werden im Unrat vor den Toren der Stadt gefunden. Schnell verbreitet sich das Gerücht, die Morde seien das Werk eines Werwolfs. Jakob Kuisl mag sich diesem Aberglauben nicht anschliessen und macht sich auf die Suche nach dem »Teufel von Bamberg«.
Portrait
Oliver Pötzsch, Jahrgang 1970, war jahrelang Filmautor beim Bayerischen Rundfunk und lebt heute als Autor in München. Seine historischen Romane um den Schongauer Henker Jakob Kuisl haben ihn weit über die Grenzen Deutschlands bekannt gemacht.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 592, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.08.2014
Serie Henker Jakob Kuisl 5
Sprache Deutsch
EAN 9783843707435
Verlag Ullstein eBooks
eBook
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31168361
    Der Hexer und die Henkerstochter
    von Oliver Pötzsch
    (14)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 22485609
    Die Henkerstochter und der König der Bettler
    von Oliver Pötzsch
    (18)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 24268652
    Die Henkerstochter
    von Oliver Pötzsch
    (31)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 24268691
    Die Henkerstochter und der schwarze Mönch
    von Oliver Pötzsch
    (15)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 47929426
    Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf
    von Oliver Pötzsch
    (19)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 46431962
    Die Henkerstochter / Die Henkerstochter und der schwarze Mönch
    von Oliver Pötzsch
    eBook
    Fr. 13.50
  • 32288124
    Der Schieber
    von Cay Rademacher
    (14)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 34667780
    Pompeji
    von Robert Harris
    (34)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 31371674
    Tod und Teufel
    von Frank Schätzing
    (68)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45395054
    Memory Man
    von David Baldacci
    eBook
    Fr. 18.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 24268652
    Die Henkerstochter
    von Oliver Pötzsch
    (31)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 31168361
    Der Hexer und die Henkerstochter
    von Oliver Pötzsch
    (14)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 22485609
    Die Henkerstochter und der König der Bettler
    von Oliver Pötzsch
    (18)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 24268691
    Die Henkerstochter und der schwarze Mönch
    von Oliver Pötzsch
    (15)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 28940748
    Der Bund der Hexenkinder
    von Michael Wilcke
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25574872
    Die Ketzerbraut
    von Iny Lorentz
    (9)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 31045087
    Die Rache der Wanderhure
    von Iny Lorentz
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32891711
    Die Hurenkönigin
    von Ursula Neeb
    (14)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 42726477
    Die Hebamme und der Gaukler
    von Beate Maly
    eBook
    Fr. 10.50
  • 27635717
    Die Tote im Klosterbrunnen
    von Peter Tremayne
    (9)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 20422472
    Die Seelen im Feuer
    von Sabine Weigand
    (17)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 25750035
    Wiegenlied
    von Kerstin Cantz
    eBook
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
5
5
0
0
0

Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg
von einer Kundin/einem Kunden aus Goldkronach am 09.09.2014

Genauso, wenn nicht sogar spannender, wie die bisherigen Bände. Wer einmal anfängt kann nicht mehr aufhören. Habe diesen Roman förmlich verschlungen, Hoffentlich gibt es noch eine Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg
von einer Kundin/einem Kunden aus Freiburg am 14.10.2014

Das Buch war spannend von Anfang bis Ende. Sehr gut erzählt und man kann sich prima reindenken und fühlt sich mittendrin im Geschehen. Konnte nicht mehr aufhören, bis es zu Ende war. Man kommt auch nicht drauf, wer jetzt eigentlich der Werwolf ist und muss das Buch schon bis... Das Buch war spannend von Anfang bis Ende. Sehr gut erzählt und man kann sich prima reindenken und fühlt sich mittendrin im Geschehen. Konnte nicht mehr aufhören, bis es zu Ende war. Man kommt auch nicht drauf, wer jetzt eigentlich der Werwolf ist und muss das Buch schon bis zu Ende lesen. Hoffentlich kommt bald Nachschub

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Band 5 der Henkerstochter-Saga
von Nicoles Bücherwelt am 14.06.2015

Bamberg im Jahr 1668: Der Schongauer Scharfrichter Jakob Kuisl reist zusammen mit seiner Tochter Magdalena und ihrem Mann Simon nach Bamberg, um seinen Bruder Bartholomäus zu besuchen. Dieser plant seine Hochzeit. Doch in Bamberg geht die Angst um: Einige Personen sind verschwunden und wurden brutal ermordet aufgefunden. Langsam machen... Bamberg im Jahr 1668: Der Schongauer Scharfrichter Jakob Kuisl reist zusammen mit seiner Tochter Magdalena und ihrem Mann Simon nach Bamberg, um seinen Bruder Bartholomäus zu besuchen. Dieser plant seine Hochzeit. Doch in Bamberg geht die Angst um: Einige Personen sind verschwunden und wurden brutal ermordet aufgefunden. Langsam machen sich Gerüchte über einen umgehenden Werwolf breit. Dieses kann gefährlich werden, einigen Bewohnen sind noch die Zeiten der Bamberger Hexenprozesse in schrecklicher Erinnerung. Schnell versucht Jakob zusammen mit Magdalena und Simon den rätselhaften Morden auf den Grund zu gehen. Sie stoßen auf Hinweise, die den Fall noch mysteriöser machen. Was als Familienbesuch geplant war, entwickelt sich zu einer gefährlichen Suche nach einem Wahnsinnigen. Können die drei den Mörder finden und dessen Ziele aufdecken? Auch in dem fünften Teil der Henkerstochter-Saga ermitteln der Henker Jakob Kuisl, seine Tochter Magdalena und ihr Mann Simon wieder in einer rätselhaften Mordserie. Hier spielen auch die beiden jüngeren Geschwister von Magdalena eine kleine Hauptrolle. Diesmal ist der Schauplatz die Stadt Bamberg. Mit den detaillierten Beschreibungen der Umgebung und der Abbildung einer Stadtkarte von Bamberg am Anfang des Buches lassen sich die Wege der Figuren sehr gut verfolgen. Als Leser kann man fleißig mit raten, wer denn nun der Bösewicht ist. Fazit: Mit "Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg" ist Oliver Pötzsch wieder ein fesselnder historischer Krimi gelungen! Im Mittelteil zieht es sich kurz etwas in die Länge, dafür nimmt die Geschichte im letzten Drittel aber wieder richtig an Fahrt auf. Sehr spannend, wie seine vorherigen Teile kann ich diesen Band auch weiterempfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg

Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg

von Oliver Pötzsch

(10)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Die Henkerstochter und das Spiel des Todes

Die Henkerstochter und das Spiel des Todes

von Oliver Pötzsch

(7)
eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 21.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Henker Jakob Kuisl

  • Band 1

    24268652
    Die Henkerstochter
    von Oliver Pötzsch
    (31)
    Fr. 10.50
  • Band 2

    24268691
    Die Henkerstochter und der schwarze Mönch
    von Oliver Pötzsch
    (15)
    Fr. 10.50
  • Band 3

    22485609
    Die Henkerstochter und der König der Bettler
    von Oliver Pötzsch
    (18)
    Fr. 10.50
  • Band 5

    37621766
    Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg
    von Oliver Pötzsch
    (10)
    Fr. 10.50
    Sie befinden sich hier