orellfuessli.ch

Die Inklusionslüge

Behinderung im flexiblen Kapitalismus

X-Texte zu Kultur und Gesellschaft

Die Debatte um Inklusion hat seit der 2009 in Deutschland in Kraft getretenen UN-Behindertenrechtskonvention deutlich an Popularität gewonnen. Auffällig ist, dass hier oftmals das Bild einer dichotomen Gesellschaft bemüht wird, in der es angeblich ein »Drinnen« und ein »Draussen« gibt. Der Inklusion wird dadurch der Charakter eines »heiligen Projekts« zugeschrieben, durch das Menschen mit Behinderung Aufnahme finden sollen in die Gesellschaft. Es gibt aber keine Exklusion aus der Gesellschaft. Allerdings bestehen innerhalb der Gesellschaft massive Ausgrenzungsprozesse. Diese zu beseitigen hiesse, die Gesellschaft so zu transformieren, dass ihre Fokussierung auf Erwerbsarbeit und die Normierungen der leistungszentrierten Bildungsinstitutionen aufgegeben werden können.
Uwe Becker analysiert umfänglich die Ausgrenzungsdynamiken, die Menschen in den Bildungsinstitutionen, in Arbeitslosigkeit und Armut - begleitet von politischer Diffamierung - erleiden. Er fordert eine Korrektur der ökonomisch gesteuerten, erwerbsarbeitszentrierten Gesellschaftslogik ein, ohne die Inklusion zum Desaster für Menschen mit Behinderungen, deren Angehörige, Pädagoginnen, Pädagogen und alle gutwilligen Akteure dieses Projekts zu werden droht.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Erscheinungsdatum 30.04.2015
Serie X-Texte zu Kultur und Gesellschaft
Sprache Deutsch
EAN 9783732830565
Verlag Transcript Verlag
eBook
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40996893
    Die Inklusionslüge
    von Uwe Becker
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 32353645
    Russland to go
    von Wlada Kolosowa
    eBook
    Fr. 9.90
  • 44393862
    Demographie konkret - Pflege kommunal gestalten
    eBook
    Fr. 14.00
  • 3018073
    Was sie taten - Was sie wurden
    von Ernst Klee
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 9202865
    König Ödipus
    von Sophokles
    (7)
    Schulbuch (Geheftet)
    Fr. 2.90
  • 41549482
    Tagebuch des Vergessens
    von Inge Borg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 46324683
    Kapitalismus und Ungleichheit
    eBook
    Fr. 27.00
  • 44431191
    Die Ruhrpolen. Ein Beispiel historischer Migration in Deutschland
    von Susanne Becker
    eBook
    Fr. 4.00
  • 42462453
    Die Hermeneutik des Nichtcessationismus
    von Robert L. Thomas
    eBook
    Fr. 4.90
  • 48779052
    Die Inklusionsfalle
    von Michael Felten
    eBook
    Fr. 18.90
  • 44412162
    Wirtschaft und Kommunalpolitik. Sind harte oder weiche Standortfaktoren entscheidend?
    von Thomas Bäcker
    eBook
    Fr. 4.00
  • 41027928
    Elternarbeit und Behinderung
    eBook
    Fr. 24.00
  • 34225952
    Umbauen und Öffnen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 43008405
    TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern ...
    von Jussi Adler-Olsen
    (16)
    eBook
    Fr. 12.90
  • 42725108
    Time for Everything
    von Karl Ove Knausgard
    eBook
    Fr. 12.90
  • 38831969
    Co-Abhängigkeit
    von Jens Flassbeck
    eBook
    Fr. 35.90
  • 42950248
    Standortbilanz Lesebogen 32 Wirtschaftsförderung mit Wirkungsbeziehungen zwischen Lebens- und Arbeitswelt
    von Jörg Becker
    eBook
    Fr. 5.69
  • 42425534
    Sexuell traumatisierte Menschen mit geistiger Behinderung
    eBook
    Fr. 29.00
  • 42555084
    Tief im Süden
    von Paul Theroux
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 81511991
    Die Gesellschaft der Singularitäten
    von Andreas Reckwitz
    eBook
    Fr. 30.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Inklusionslüge - Uwe Becker

Die Inklusionslüge

von Uwe Becker

eBook
Fr. 23.90
+
=
Weltbeziehungen im Zeitalter der Beschleunigung - Hartmut Rosa

Weltbeziehungen im Zeitalter der Beschleunigung

von Hartmut Rosa

eBook
Fr. 25.00
+
=

für

Fr. 48.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen