Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren

Die Kunst der Selbstachtung

(1)
Sind Sie glücklich mit sich selbst?
Im Alltag erfolgreich zu bestehen ist oft ein Balanceakt. Übermässige Bescheidenheit stellt persönliches Können in den Schatten. Andererseits kann ein stark ausgeprägtes Selbstbewusstsein zum Bumerang werden.
"Wenn man dieses Buch gelesen hat - ich schwöre es Ihnen - ist man glücklich", schwärmte Elke Heidenreich über François Lelords Bestseller "Hectors Reise". Wenn man "Die Kunst der Selbstachtung" gelesen hat, macht man auch andere glücklich. Einfühlsam und amüsant werden unsere Zweifel wie Sehnsüchte geschildert. Ausserdem findet sich eine Fülle von Ratschlägen, wie man die richtige Balance zum Glücklichsein erlangt.
Portrait
François Lelord, geb. 1953. Studium der Medizin und Psychologie. Arbeitet seit seiner Promotion als Psychologe. Autor zahlreicher Bücher und wissenschaftlicher Veröffentlichungen, u. a. mit Christophe André „Die Kunst der Selbstachtung“ (Gustav Kiepenheuer Verlag, 2000).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 25.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783841209788
Verlag Aufbau digital
Übersetzer Ralf Pannowitsch
Verkaufsrang 26.210
eBook
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Kunst der Selbstachtung

Die Kunst der Selbstachtung

von Christophe Andre, François Lelord
(1)
eBook
Fr. 10.00
+
=
Der ganz normale Wahnsinn

Der ganz normale Wahnsinn

von François Lelord, Christophe Andre
eBook
Fr. 10.00
+
=

für

Fr. 20.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Die Kunst der Selbstachtung
von einer Kundin/einem Kunden am 23.11.2016

Wer einen Ratgeber sucht, um die eigene Selbstachtung zu erhöhen liegt bei diesem Buch falsch. Vielmehr zeigt es die verschiedenen Formen der Selbstachtung auf und wie diese entstehen. Im Buch werden auch die Themen Partnerschaft, persönliche Entwicklung, Beruf, Familie und Freundschaft in Verbindung mit der eigenen Selbstachtung gebracht. Es werden auch verschiedene... Wer einen Ratgeber sucht, um die eigene Selbstachtung zu erhöhen liegt bei diesem Buch falsch. Vielmehr zeigt es die verschiedenen Formen der Selbstachtung auf und wie diese entstehen. Im Buch werden auch die Themen Partnerschaft, persönliche Entwicklung, Beruf, Familie und Freundschaft in Verbindung mit der eigenen Selbstachtung gebracht. Es werden auch verschiedene Theorien erwähnt, z.B.wie eine zu geringe Selbstachtung entsteht und wie man versuchen kann, die eigene Selbstachtung wieder ein bisschen anzukurbeln.