orellfuessli.ch

Die letzten Dinge

Die christliche Lehre vom Tode, der Läuterung nach dem Tode, Auferstehung, Gericht und Ewigkeit

Der Tod ist für jedes Leben das unentrinnbare Ende und zugleich das grosse Geheimnis. Der Mensch bemüht sich seit jeher, eine Antwort auf diese ihn bedrängenden Rätsel zu finden. Romano Guardini stellt den neuzeitlichen Antworten des Atheismus, des Existentialismus und des Idealismus die der christlichen Offenbarung gegenüber. Diese lässt zwar dem Tod seinen Ernst, doch nimmt sie ihm seine Ausweglosigkeit und verwandelt sein Wesen.
Portrait
Romano Guardini, geb. am 17.2.1885 in Verona, Bereits im folgenden Jahr siedelte die Familie nach Mainz über. Er begann ein Chemiestudium, dann ein Studium der Nationalökonomie und wechselte schliesslich zur Theologie. 1908 trat er in das Priesterseminar in Mainz ein, wo er 1910 zum Priester geweiht wurde. Guardini nahm als einziger der Familie, und gegen deren Willen die deutsche Staatsangehörigkeit an, um Religionsunterricht erteilen zu können. Er war an verschiedenen Orten als Kaplan tätig. Von 1916-18 absolvierte Guardini seinen Militärdienst als Krankenwärter. 1922 wurde er Privatdozent für Systematische Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn. 1923 nahm Guardini den neu errichteten Lehrstuhl für 'Religionsphilosophie und Katholische Weltanschauung' an der 'preussisch-protestantischen' Universität Berlin an. 1941 erhielt er Redeverbot. 1945 folgte Guardini der Berufung auf den Lehrstuhl ad personam für 'Religionsphilosophie und Christliche Weltanschauung' an der Universität Tübingen. In den Jahren von 1948 war 1962 ist Guardini Inhaber des gleichnamigen Lehrstuhls an der Philosophischen Fakultät der Universität München. 1952 erhielt Guardini den Friedenspreis des deutschen Buchhandels und wurde zum Päpstlichen Hausprälaten ernannt. 1961 wurde der Theologe zum Mitglied der liturgischen Vorbereitungskommission für das Zweite Vatikanische Konzil ernannt. Drei Jahre vor seinem Tod bot ihm Papst Paul VI einen Kardinalshut an, den er allerdings ablehnte. Romano Guardini starb 1968 in München.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 127
Erscheinungsdatum September 2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8367-0461-8
Verlag Topos, Verlagsgem.
Maße (L/B/H) 183/120/15 mm
Gewicht 129
Auflage 8. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15178646
    Vom Sinn der Schwermut
    von Romano Guardini
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 13.90
  • 14272258
    Wach auf, meine Seele
    von Romano Guardini
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 21.90
  • 25995963
    Die Kultur der Ambiguität
    von Thomas Bauer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 48.90
  • 11091326
    Philo von Alexandria: Die Werke in deutscher Übersetzung. Band 3
    von Philo Alexandria
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 208.00
  • 45630949
    Weil Gott unseren Widerspruch will
    von Volker Lubinetzki
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 36.90
  • 46789243
    Meister Eckharts Mystische Schriften
    von Eckhart Hochheim
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 36.90
  • 15495876
    Gib Raum den Dingen
    von Romano Guardini
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 39233855
    Die letzten Dinge
    von Ulrich H. J. Körtner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 44261126
    Lutherbibel revidiert 2017 - Jubiläumsausgabe
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 47241346
    Die Bibel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die letzten Dinge - Romano Guardini

Die letzten Dinge

von Romano Guardini

Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 14.90
+
=
Die Lebensalter - Romano Guardini

Die Lebensalter

von Romano Guardini

Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale