orellfuessli.ch

Die Luna-Chroniken 4: Wie Schnee so weiß

Die Luna-Chroniken

(34)
Das kann Königin Levana, Herrscherin des Mondes, nicht dulden: Ihre Stieftochter, Prinzessin Winter, wird täglich schöner und ihr Zauber immer mächtiger! Wütend zwingt die böse Königin sie dazu, sich das Gesicht mit Schnitten zu verunstalten – doch die Narben können Winters Schönheit nichts anhaben. Schliesslich versucht Levana sogar, sie umbringen zu lassen. Da fasst Winter einen verzweifelten Plan: Sie muss die rechtmässige Thronfolgerin Selene finden, um gemeinsam mit ihr die böse Königin zu stürzen …
Alle Bände der faszinierenden Luna-Chroniken:
Wie Monde so silbern (Band 1)
Wie Blut so rot (Band 2)
Wie Sterne so golden (Band 3)
Wie Schnee so weiss (Band 4)
E-Book-Erzählung: Das mechanische Mädchen (Prequel)
Rezension
"Erfrischend originell", Magdeburger Volksstimme, Madlen Jirmann, 23.11.2016
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 29.01.2016
Serie Die Luna-Chroniken
Sprache Deutsch
EAN 9783646926446
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 27.286
eBook
Fr. 16.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38251378
    Die Luna-Chroniken 2: Wie Blut so rot
    von Marissa Meyer
    eBook
    Fr. 16.50
  • 29031053
    Sommernacht / Plötzlich Fee Bd.1
    von Julie Kagawa
    (87)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 37437710
    Die Luna-Chroniken 1: Wie Monde so silbern
    von Marissa Meyer
    (92)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 41198579
    Leben ohne Ende
    von George R. Stewart
    eBook
    Fr. 10.90
  • 26003917
    E-Mail mit Kuss
    von Brinx/Kömmerling
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40990884
    Die achte Wächterin
    von Meredith McCardle
    eBook
    Fr. 12.50
  • 43785525
    Erbin des Feuers / Throne of Glass Bd.3
    von Sarah J. Maas
    (21)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 43254294
    Royal 1: Ein Leben aus Glas
    von Valentina Fast
    (35)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 44187636
    Engelsmacht
    von Nalini Singh
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42755175
    Der zehnte Heilige
    von Daphne Niko
    (29)
    eBook
    Fr. 4.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Geniales Finale!!“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Nun bin ich leider bereits am vierten und letzten Band der Luna-Chroniken angelangt.. =( Ich bin gleichzeitig traurig wie auch total happy. Denn jetzt ist Schluss und ich möchte mich eigentlich gar nicht von den Charakteren trennen.

Zum Inhalt: Winter, der Name verrät es schon ein wenig, ist das moderne Schneewittchen. Als Mondprinzessin
Nun bin ich leider bereits am vierten und letzten Band der Luna-Chroniken angelangt.. =( Ich bin gleichzeitig traurig wie auch total happy. Denn jetzt ist Schluss und ich möchte mich eigentlich gar nicht von den Charakteren trennen.

Zum Inhalt: Winter, der Name verrät es schon ein wenig, ist das moderne Schneewittchen. Als Mondprinzessin und Stieftochter von Königin Levana hat sie es nicht einfach. Durch ihre atemberaubende Schönheit, hat ihr Levana aus Eifersucht drei Narben im Gesicht verpasst. Doch trotz dieser Entstellung ist sie beim Volk enorm beliebt! Aber sie will eigentlich nur etwas, oder besser jemanden: Ihren Jugendfreund Jacin. Als die Königin sie dann beseitigen will, schliesst sie sich unseren Helden an und gemeinsam wollen sie Levana stürzen und den Thron der rechtmässigen Erbin Prinzessin Selene/Cinder zurückerobern. Der letzte Kampf um das Mondkönigreich beginnt!

Zum Schreibstil: Auch diesmal kann ich nur den englischen Schreibstiel loben! Den aber dafür wirklich! Ich kenne kaum einen Autor der so lebhaft und fesselnd schreibt wie Marissa Meyer! Und ich kenne auch keinen Autor der den Charakteren so viel Leben einhaucht wie sie. Ein jeder hat seine eigene Persönlichkeit, seine Art wie er redet und handelt. Selten so was Tolles gelesen!

Über die Charaktere: Wo fange ich an? Die vermehren sich ja wie die Karnickel! *lach* Winter die diesmal die neue Märchenprinzessin ist, habe ich mir ganz anders vorgestellt! Weniger verrückt. (Was im Nachhinein aber total verständlich war, sie setzt ihre Gabe ja nicht ein, und wir wissen ja bereits seit dem ersten Band, was das für Folgen hat) Mich hat es manchmal genervt wenn sie einer ihrer Anfälle hatte oder in Rätseln sprach. Aber die Beziehung zwischen ihr und Jacin fand ich (wieder einmal) zum schmelzen! Mit Jacin selber bin ich leider nicht wirklich warm geworden. Er hatte glanzvolle Momente wo ich ihn am liebsten geküsst hätte, aber es hat doch nicht durchgehend gereicht… Er war mir auch fast zu ernst! Und ich fand auch etwas doof, dass das einzige was ihn interessierte Winter war…
Scarlet und Wolf sind mir etwas zu sehr untergegangen. Beide waren ja schon zu Beginn sehr starke Persönlichkeiten und haben sich weniger weiterentwickelt als andere Charaktere. Gerne hätte ich mehr Momente gehabt wo die beiden alleine waren.
Dafür war ich sehr zufrieden wie die Autorin die Beziehung zwischen Cress und Thorne ausgearbeitet hat! Einfach nur süss! Und ich liebe die Wandlung die Cress durchmacht! Auch ganz toll finde ich natürlich Cinder! Wie sie vom unterdrückten Cyborgmädchen zur Rebellenanführerin und schliesslich sogar zur Prinzessin heranwächst.

Persönliche Meinung: Ich habe geweint! Und das tue ich sonst nie!! (na gut ich habe auch bei Harry Potter geweint!) Ich muss ja schon eher selten lachen aber weinen? Und in diesem Buch habe ich mehrmals zum Taschentuch gegriffen! Besonders ergriffen hat mich die eine Szene mit Wolf (und ich meine hier nicht die Wiedervereinigung von ihm und Scarlet) Etwas gestört hat mich, dass diesmal Cress von der Truppe getrennt wurde. Das war ja das gleiche wie bei Wolf und Scarlet. Mein grösster Minuspunkt ist die Vielzahl an wirklich tollen Charakteren. Obwohl ich sie alle liebe und keinen missen möchte, fand ich es sooo schade das sie nicht alle genug Seiten bekommen haben.. =( und besonders am Schluss. Ich bin ja ein Fan von langen und ausführlichen Epilogen in denen der weitere Verlauf der Beziehungen geschildert wird. Sodass ich mir nichts selber überlegen muss. Ich bekomme das gerne serviert. Im Detail. Direkt vor die Nase. Mit Beilagen!) Aber gleichzeitig war genau das einer der besten Punkte im Buch. Die vielen, verschiedenen, vielseitigen Charaktere. Sie haben die ganze Reihe getragen und zum Leben erweckt!
Eine grandioses Quartett das einen besonderen Platz in meinem Herzen erobert hat!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34626296
    Göttlich verliebt / Göttlich Trilogie Bd. 3
    von Josephine Angelini
    (51)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 37437710
    Die Luna-Chroniken 1: Wie Monde so silbern
    von Marissa Meyer
    (92)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 37795198
    Die Luna-Chroniken: Das mechanische Mädchen
    von Marissa Meyer
    (6)
    eBook
    Fr. 1.50
  • 38251378
    Die Luna-Chroniken 2: Wie Blut so rot
    von Marissa Meyer
    eBook
    Fr. 16.50
  • 38621948
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (172)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 39231900
    Everflame 01 - Feuerprobe
    von Josephine Angelini
    (55)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 39763479
    Die Luna-Chroniken 3: Wie Sterne so golden
    von Marissa Meyer
    eBook
    Fr. 16.50
  • 41040151
    Die rote Königin (Die Farben des Blutes 1)
    von Victoria Aveyard
    (156)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 42449012
    Das Juwel - Die Gabe
    von Amy Ewing
    (103)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 42885534
    Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen
    von Jennifer L. Armentrout
    (82)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 44421804
    Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2)
    von Victoria Aveyard
    (75)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 46324535
    These Broken Stars. Jubilee und Flynn
    von Amie Kaufman
    (41)
    eBook
    Fr. 16.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
24
10
0
0
0

Einfach nur Wow und absolut Atemberaubend
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2017

Ich glaube ich habe bisher noch nie eine Buchreihe trotz Arbeit und Besuch so schnell gelesen, wie die Luna-Chroniken. Jede freie Minute galt diesen Büchern, denn sie sind einfach toll. Der erste Band hatte mich ja schon mit seiner gekonnten Mischung aus Sci-Fi und Märchen, sowie den schlüssigen und detailliebenden... Ich glaube ich habe bisher noch nie eine Buchreihe trotz Arbeit und Besuch so schnell gelesen, wie die Luna-Chroniken. Jede freie Minute galt diesen Büchern, denn sie sind einfach toll. Der erste Band hatte mich ja schon mit seiner gekonnten Mischung aus Sci-Fi und Märchen, sowie den schlüssigen und detailliebenden Beschreibungen überzeugt und auch die folgenden drei Bände stehen dem im nichts nach. Jedes Buch hat einen anderen Charakter im Fokus und bietet andere Hintergrunddetails zur Hauptgeschichte um Linh Cinder. Über die verschiedenen Bände hinweg bekommt man ein immer genaueres Bild davon, wie welcher Charakter aufgebaut ist, wie dessen Vergangenheit aussieht und wie er fühlt und handelt. Man lernt nicht nur die sympathischen Hauptcharaktere und deren Gehilfen und Freunde kennen, sondern auch die Antagonisten. All das, ohne dass sich auch nur ein Satz, eine Information als nutzlos erweist. Es ist faszinierend, wie auch im letzten Band noch Eigenschaften und Begebenheiten der vorangehenden Bücher aufgegriffen werden und als wichtige Bestandteile der Geschichte fungieren. Die logistischen Fehler, die man bei anderen Buchreihen oft findet, in denen Details vom Anfang am Ende

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Und wenn sie nicht gestorben sind,...
von meggie aus Mertesheim am 29.02.2016

Auf Luna führt die grausame Königin Levana ihre Stieftochter Winter mit süßen Versprechungen hinters Licht, lässt sie aber gleichzeitig merken, dass Winter keinerlei Rechte hat. Winter an sich will jedoch nur eins. Endlich ein ruhiges Leben führen, am Liebsten mit Jacin, ihrem persönlichen Wächter. Der jedoch weiß, dass er,... Auf Luna führt die grausame Königin Levana ihre Stieftochter Winter mit süßen Versprechungen hinters Licht, lässt sie aber gleichzeitig merken, dass Winter keinerlei Rechte hat. Winter an sich will jedoch nur eins. Endlich ein ruhiges Leben führen, am Liebsten mit Jacin, ihrem persönlichen Wächter. Der jedoch weiß, dass er, wenn er sich seinen Gefühlen hingibt, Winters Leben gefährdet. Und so kann er nichts weiter tun, als zuzusehen, wie sich Winter immer mehr in ihre Traumwelt flüchtet und droht, den Verstand zu verlieren. Währenddessen schmieden Cinder und ihre Freunde Pläne, um eine Revolution gegen die Herrscherin von Luna anzuzetteln. Durch eine List kommen sie auf Luna an und setzen ihren Plan gleich in die Tat um. Doch Königin Levana hat mit der Ankunft der Rebellen gerechnet. Die ersten drei Bände der Luna-Chroniken waren in meinen Augen schon das Märchenhafteste, dass ich bis jetzt gelesen habe. Mit dem Abschluss der Chroniken legt die Autorin nochmals eine Schippe drauf. Sie holt das Letzte aus sich heraus und hat sich sämtlicher Märchenklischees bedient, setzt diese jedoch so geschickt ein, dass man fast nur mit Mühe herausfindet, welches Märchen denn hier gerade zum Einsatz kommt. Die geschaffenen Charaktere sind so vielfältig. Allen voran Cinder, die die größte Verwandlung in der Buchreihe durchmacht. War sie am Anfang noch schüchtern und wollte sich eigentlich aus allem heraushalten, nimmt sie nun die Anführerrolle an und kämpft für Gerechtigkeit. Zusammen mit ihren Freunden Kai, Scarlet, Wolf, Cress, Thorne und Iko gibt sie alles, um Frieden herbeizuführen. Auf knapp 850 Seiten erwartet einem eine spannende und vor allem rasante Geschichte. Man hat kaum Zeit, sich zu erholen, denn es passiert ständig etwas. Keinerlei Längen verunzieren das Lesevergnügen und man hat das Gefühl, als sei man mittendrin und würde sich der Revolte anschließen. Dass der letzte Teil der Reihe auch noch komplett auf dem Mond spielt und somit ein weiterer spannender Punkt eingebracht wird, macht alles noch etwas besser, noch etwas interessanter und noch märchenhafter. Auch die Emotionen werden arg strapaziert. Von Himmel hoch jauchzend bis zu Tode betrübt war einfach alles dabei. Die neu hinzugestoßenen Charaktere sind diesmal die Prinzessin Winter und ihre Wächter Jacin. Vor allem Winter ist eine sehr interessante Persönlichkeit, die kein einfaches Leben führt, aber versucht, aus allem Negativen doch etwas Positives zu ziehen. So kommt sie fast etwas naiv daher. Doch steckt hinter diesem Ganzen doch ein Sinn, der sich nach und nach erschließt. Die Autorin geht mit Herzblut an die Sache heran, verliert sich aber nicht in Details. Alles war stimmig und es war eine Freude, sich mit Cinder und ihren Freunden durch die Geschichte zu bewegen und das Abenteuer zu bestehen. Je mehr ich mich jedoch dem Ende genähert habe, umso trauriger wurde ich. Weil ich wusste, dass es bald zu Ende ist. So versuchte ich, alles etwas hinauszuzögern. Allerdings gelang es mir nicht, es war einfach zu gut und ich MUSSTE wissen, wie es ausgeht. Aber nun ist es vorbei. Leider. Die Luna-Chroniken werden immer einen Platz in meinem Herzen haben und wird auch garantiert eine Reihe sein, die ich wieder lesen werde. Fazit: Wie Schnee so weiß ist der gelungene Abschluss einer märchenhaften Reihe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein gutes Geschenk
von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 20.04.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Bin sehr zufrieden: die Lieferung war schnell, das richtige Buch, die Verpackung in Ordnung. Nur hat meine Tochter das Buch noch nicht gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Luna-Chroniken 4: Wie Schnee so weiß - Marissa Meyer

Die Luna-Chroniken 4: Wie Schnee so weiß

von Marissa Meyer

(34)
eBook
Fr. 16.50
+
=
Die Luna-Chroniken 3: Wie Sterne so golden - Marissa Meyer

Die Luna-Chroniken 3: Wie Sterne so golden

von Marissa Meyer

eBook
Fr. 16.50
+
=

für

Fr. 33.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen