orellfuessli.ch

Die Marsfrau

Science-Fiction-Roman

Sylvester Reim, jüngster Mitarbeiter am Institut für resistente Flora, ist einem Geheimnis auf der Spur. Es geht um die Faunella, jene Alge, die es Haustieren ermöglichen soll, durch in der Haut abgelagertes Chlorophyll die Energie des Sonnenlichts zu nutzen. Warum jedoch wurden die Versuche mit der Faunella-Alge vor einigen Jahren abrupt beendet? Hat dieser Abbruch der Experimente etwas mit dem Unfall der Biologin Anne Müller auf dem Mars zu tun? Und weshalb hat der Genoperateur Allan Nagy damals gekündigt? Am Institut erfährt Sylvester darüber nur wenig. Er sucht Allan Nagy auf, aber auch der schweigt sich aus. Sylvester ahnt nicht, dass er wenig später zusammen mit ihm zum Mars fliegen wird, als dort zwei Wissenschaftler eine sensationelle Entdeckung gemacht haben.
Eine spannende Handlung in einem Science Fiction-Roman aus dem Jahre 1980 in der überarbeiteten Fassung von 2003 mit dem Hintergrund künftiger moralisch-ethischer Probleme, die unweigerlich auf die Menschheit zukommen.
LESEPROBE:
Mac befand sich, nachdem er das eigentliche Tagespensum erledigt hatte, ein weiteres Mal auf dem Weg zum Roten Felsen. Immer wieder kreisten seine Gedanken um dieses Phänomen, und ihm fiel nichts anderes ein, als abzuwarten, als zu versuchen, sein eigenes Wissen über die Unbekannte zu vergrössern. Und dazu wurden in den letzten Tagen die Voraussetzungen immer besser.
War Mac lange Zeit auf zufällige Begegnungen mit dem Wesen angewiesen, die meist für ihn recht unerspriesslich verliefen, weil die Frau, sooft er auf sie traf, sich sehr rasch entfernte, ohne dass es jedoch einer Flucht gleichkam. Jeder Versuch einer Kontaktaufnahme blieb so ohne Erfolg. Sie lachte, tänzelte, hüpfte hinweg, in den Canon hinein, und sie war so behände und geschickt, dass Mac bei der Verfolgung stets den Kürzeren zog. Und auf keinen Fall wollte er dem Wesen in irgendeiner Weise Gewalt antun.
Aber seit nunmehr vier Tagen zehrte Mac von einer Entdeckung. An der Bewässerungsmaschine 4 hatte er bereits mehrmals frische Fussspuren vorgefunden, die ohne Zweifel von ihr stammten. Er hatte es dann so eingerichtet, dass er - und das war vor vier Tagen - den Ort mehrere Stunden hintereinander beobachten konnte. Und als sich Sunnyboy über den Horizont erhob, erschien sie.
Plötzlich war sie da, sodass Mac, der auf dem Hang schräg über der Maschine, etwa 30 Meter entfernt, hinter einem Felsbrocken lag, nur vermuten konnte, dass sie aus dem Canon gekommen war.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 311, (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 18.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783956556623
Verlag EDITION digital
eBook
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 9.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45091933
    Expedition Mikro
    von Alexander Kröger
    eBook
    Fr. 9.90
  • 45253844
    Der Hüter der Sphären
    von Chris Vandoni
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45172753
    Dimensionsfalle
    von Uwe Helmut Grave
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44401388
    Sternenschiff
    von Rachel Bach
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45276598
    Doctor Who: Königliches Blut
    von Una McCormack
    eBook
    Fr. 9.50
  • 45024016
    Der erste Versuch
    von Alexander Kröger
    eBook
    Fr. 9.90
  • 45259016
    Fundsache Venus
    von Alexander Kröger
    eBook
    Fr. 9.90
  • 42220332
    Vor dem Fall
    von Francis Knight
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43693540
    Der Tod steckt im Detail
    von Martin Krist
    (4)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44993196
    Das Kosmodrom im Krater Bond
    von Alexander Kröger
    eBook
    Fr. 9.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Marsfrau

Die Marsfrau

von Alexander Kröger

eBook
Fr. 9.90
+
=
Die Telesaltmission

Die Telesaltmission

von Alexander Kröger

eBook
Fr. 9.90
+
=

für

Fr. 19.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen