orellfuessli.ch

Die Ökonomie sozialer Beziehungen

Ressourcenbewirtschaftung als Geben, Nehmen, Investieren, Verschwenden, Haushalten, Horten, Vererben, Schulden


Drei zentrale Merkmale charakterisierten den Umgang frühneuzeitlicher Gesellschaften mit Ressourcen: Erstens hatten kollektive Ressourcen bzw. Gemeinbesitz und dessen Bewirtschaftung zum 'gemeinen Nutzen' grosse Bedeutung. Zweitens waren neben materiellen auch immaterielle Ressourcen Gegenstand sozialer Techniken des Transfers, der Bewertung und der Konvertierung. Drittens spielten Ressourcen in sozialen Beziehungen eine zentrale Rolle.

Daraus ergeben sich eine Fülle von Fragen: Wie wurden verschiedene Arten von Gütern, materielle wie immaterielle, gegeneinander verrechnet? Welchen ökonomischen Regeln gehorchten soziale Beziehungen? Welche Rolle spielten Ressourcen in Beziehungen? Inwiefern waren Ressourcen in ihrer Wahrnehmung und im Umgang an konkrete soziale Beziehungen gebunden, können also nicht als beziehungsfreie Grössen konzipiert werden? Was bedeutet es für ein ökonomisches Modell, wenn auch immaterielle Ressourcen wie Loyalität oder Ehre ins Kalkül einbezogen werden?

Die Beiträge dieses Bandes gehen diesen Fragen an konkreten Fallbeispielen nach, reflektieren theoretische und konzeptionelle Aspekte und entfalten dabei eine 'Ökonomie sozialer Beziehungen'

Rezension
"'Die Ökonomie der sozialen Beziehungen' ist ein vorbildliches Beispiel der Verbindung von Wirtschafts- und Sozialgeschichte." Jasmina Korczak-Siedlecka Werkstatt Geschichte 71, 2015
Portrait
Gabriele Jancke ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Friedrich-Meinecke-Institut der FU Berlin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Daniel Schläppi, Gabriele Jancke
Seitenzahl 249
Erscheinungsdatum 10.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-515-11052-5
Verlag Franz Steiner Verlag
Maße (L/B/H) 241/172/21 mm
Gewicht 445
Abbildungen 6 Schwarz-Weiß- und 1 farbige Abbildungen
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 61.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43764975
    John Maynard Keynes.
    von Paul Davidson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 44.90
  • 14868191
    Die Entwicklung des Lebensstandards in Deutschland zwischen 1920 und 1960
    von Andrea Wagner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 156.00
  • 18153098
    Das Menschenbild in der Ökonomie
    von Stefan Otremba
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 25.90
  • 42541266
    Nur die Frau des Kaisers?
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 88.90
  • 65596267
    Mut zur Klarheit
    von Alexander Pointner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.90
  • 65273713
    #Frauenarbeit
    von Regula Bührer Fecker
    (9)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 38.90
  • 35349033
    Finanzimperialismus
    von Michael Hudson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 39.90
  • 56064054
    Couragiert gegen den Strom
    von Sahra Wagenknecht
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 2987500
    Der reichste Mann von Babylon
    von George Samuel Clason
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 64195253
    Das McBook
    von Alexandra Reinwarth
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Ökonomie sozialer Beziehungen

Die Ökonomie sozialer Beziehungen

Buch (Taschenbuch)
Fr. 61.90
+
=
Telluria - Vladimir Sorokin

Telluria

von Vladimir Sorokin

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
+
=

für

Fr. 91.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale