orellfuessli.ch

Die Ordnung der Sterne über Como

Roman

(7)
Wie viel Liebe verträgt eine Freundschaft?
Dieser Roman handelt vom verpassten und verspielten Glück und von dem Unglück, im rechten Moment die falschen Worte gesagt zu haben. Er erzählt die Geschichte zweier Männer und einer Frau, die ihre Freundschaft und ihre Liebe aufs Spiel setzen.
Tom Holler, halbwegs erfolgreicher Pianist und frisch getrennt von seiner Frau, tourt mit seiner Berliner Band durch Italien. In Neapel hofft er seine grosse Liebe wiederzutreffen: Betty Morgenthal. Doch je näher ihre Begegnung rückt, desto tiefer taucht Tom in die Vergangenheit ein. Denn vor vielen Jahren verunglückte Marc, sein bester Freund und Bettys Lebensgefährte. Er hat keine andere Wahl, als die fatale Dreiecksgeschichte noch einmal zu erleben.
Berlin und Italien, Leichtsinn und Schwermut, Witz und Dramatik, die lauten und die leisen Töne – dieser Debütroman ist voller Musik.
„Es ist unerhört selten, dass eine Frau mit dieser Gerechtigkeit, jenseits aller Klischees, über einen Mann schreibt. Was für ein Roman!“
Michael Kumpfmüller
„Untergründig und scharfsinnig und im nächsten Moment sehr poetisch und heiter." Rainer Merkel
Portrait
Monika Zeiner, geb. 1971, studierte in Berlin und Neapel und promovierte über Liebesmelancholie im Mittelalter. Sie veröffentlichte mehrere Hörspiele und ist Sängerin und Texterin der Italo-Swing-Band marinafon. Für ihren Roman "Die Ordnung der Sterne über Como" wurde sie mit dem Debütpreis der Lit.Cologne ausgezeichnet. Sie lebt in Berlin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 607, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783841205971
Verlag Aufbau digital
eBook
Fr. 12.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 12.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44239388
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (87)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40189937
    Ich will es doch auch!
    von Ellen Berg
    (41)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40189930
    Nur mit deinen Augen
    von Valerie Bielen
    eBook
    Fr. 9.50
  • 36370744
    Königsallee
    von Hans Pleschinski
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42449001
    Das bessere Leben
    von Ulrich Peltzer
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39106470
    Aber so was von Amore
    von Christina Beuther
    eBook
    Fr. 9.50
  • 43712736
    Die Stunde zwischen Frau und Gitarre
    von Clemens J. Setz
    eBook
    Fr. 18.50
  • 33677139
    Seelenband
    von Elvira Zeissler
    (7)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 31376401
    Moralische Geschichten
    von Maxim Biller
    eBook
    Fr. 10.50
  • 35424248
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (104)
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Die Ordnung der Sterne über Coma. Darf als E-Book nicht fehlen.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 11.07.2013

Immer wieder bin ich auf neue begeistert von dem Einfallsreichtum der vielen Schriftstellerinnen und Autoren wenn es um das Thema, Liebe, Freundschaft, Glück, Verrat und Schuld geht. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Jedoch bin ich überzeugt, dass so manche Geschichte auch Wurzeln in der eigenen Geschichte hat. Monika... Immer wieder bin ich auf neue begeistert von dem Einfallsreichtum der vielen Schriftstellerinnen und Autoren wenn es um das Thema, Liebe, Freundschaft, Glück, Verrat und Schuld geht. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Jedoch bin ich überzeugt, dass so manche Geschichte auch Wurzeln in der eigenen Geschichte hat. Monika Zeiner hat in ihrem Roman „ Die Ordnung der Sterne über Como“ scharfsinnig und hintergründig, aber auch heiter und poetisch sich mit dem ewigen Thema -Liebe- das so alt ist wie die Menschheit, zu befassen. Es ist ihr hervorragend gelungen. Der Pianist Tom Holler ist von seiner Frau getrennt. Er fällt in ein tiefes Loch, quälende Gedanken und Selbstzweifel bestimmen sein Leben. Um Abstand zu gewinnen begibt er sich auf eine Konzerttournee mit seiner Band durch Italien. Das Land spielte in seiner Vergangenheit eine wichtige Rolle. Gleichzeitig ist er von dem Gedanken beseelt dort seine Jugendliebe Betty zu finden. Auch Erinnerungen an seinen toten Freund Marc werden wach und immer wieder fragt er sich was damals mit ihm geschah. Der Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart gelingt der Autorin sehr gut und ganz schnell hatte ich das Gefühl Teil der Geschichte zu sein. Und das ist es was ich persönlich von einem guten Buch erwarte. Diesmal wurden meine Erwartungen wieder mal voll erfüllt. Eine schöne passende Lektüre für warme Sommertage. Monika Zeiner wurde 1971 in Würzburg am Main. geboren und hat sich beruflich vielseitig orientiert und war sehr erfolgreich. Sie schrieb Gedichte, Theaterstücke, Hörspiele, war Unterhaltungssängerin.Sie ist unter anderem Sängerin und Texterin der Band -marinafon- Mit ihrem zwei Töchtern lebt und arbeitet sie in Berlin

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Unbeschreiblich schöne Sprache
von AMCL aus Wien am 09.01.2014

Monika Zeiner erzählt eine wundervolle Liebesgeschichte, die leider ein offenes Ende hat, mit so vielen schönen Bildern, grossen und kleinen Gesten sowie Gefühlen, dass es mir den Atem verschlagen hat. Unbedingt lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbeschreiblich
von einer Kundin/einem Kunden am 24.09.2013
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wie soll ich dieses Buch beschreiben? Auf jeden Fall kann ich sagen, dass mich dieses Buch nicht losgelassen hat. Es ist ein Buch voller Glück und voller Schmerz. Es ist eine Liebesgeschichte, eine unmögliche Liebesgeschichte, ja sogar eine dragische. Es ist aber auch die Geschichte eine Freundschaft, einer so intensiven Freundschaft wie... Wie soll ich dieses Buch beschreiben? Auf jeden Fall kann ich sagen, dass mich dieses Buch nicht losgelassen hat. Es ist ein Buch voller Glück und voller Schmerz. Es ist eine Liebesgeschichte, eine unmögliche Liebesgeschichte, ja sogar eine dragische. Es ist aber auch die Geschichte eine Freundschaft, einer so intensiven Freundschaft wie man sie nur ganz selten findet. Doch können die beiden Freunde die selbe Frau lieben? Wie viel Liebe verträgt die Freundschaft? Irgendwie ist dieses Buch auch verrückt, wie diese Freundschaft und diese Liebe. Dabei ist es aber sprachlich höchst brillant und absolut lesenswert. Wer aber den üblichen Herzschmerz sucht ist hier falsch am Platz.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Ordnung der Sterne über Como

Die Ordnung der Sterne über Como

von Monika Zeiner

(7)
eBook
Fr. 12.50
+
=
Der Sommer, in dem es zu schneien begann

Der Sommer, in dem es zu schneien begann

von Lucy Clarke

(80)
eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen