orellfuessli.ch

Nur bis Sonntag: 25% auf (fast) alles ab einem Einkauf von Fr. 75.-*

Die Polyvagal-Theorie

Neurophysiologische Grundlagen der Therapie. Emotionen, Bindung, Kommunikation und ihre Entstehung. Vorwort: Bessel van der Kolk

Was entscheidet darüber, wie zwei Menschen, die einander erstmals begegnen, sich zueinander verhalten? Kulturell Erlerntes oder ein in die DNS unserer Spezies einprogrammierter neurobiologischer Prozess? Der Polyvagal-Theorie zufolge haben Säugetiere – und insbesondere Primaten – Gehirnstrukturen entwickelt, die sowohl das Sozial- als auch das Defensivverhalten steuern. Ein Resultat dieses phylogenetischen Prozesses ist ein Nervensystem, das es Menschen ermöglicht, Emotionen auszudrücken, zu kommunizieren, physische und behaviorale Zustände zu beeinflussen sowie sichere und unterstützende Beziehungen einzugehen und aufrechtzuerhalten. Die Polyvagal-Theorie ermöglicht es Forschern und Therapeuten, auf biologischen Gegebenheiten basierende Verhaltensweisen zu analysieren und vermittelt ihnen neue Erkenntnisse darüber, wie Interventionen Menschen mit sozialen, verhaltensbedingten und psychiatrischen Störungen helfen können.
Dieser Band enthält eine Sammlung von grundlegenden Aufsätzen zur erstmals 1995 veröffentlichten Polyvagal-Theorie, die eigens für eine deutsche Buchausgabe zusammengestellt wurden.
"Die Polyvagal-Theorie der Emotionen hat sich auf unsere Bemühungen um eine adäquate Behandlung missbrauchter bzw. misshandelter Kinder und traumatisierter Erwachsener in erheblichem Masse ausgewirkt." - Bessel van der Kolk
Portrait
Stephen W. Porges, Ph.D., Professor für Psychiatrie und Biomedizintechnik, ist Direktor des Brain-Body Center an der University of Illinois in Chicago. 1994 entwickelte er die Polyvagal-Theorie, nach der sich das soziale Verhalten parallel zum autonomen Nervensystem entwickelt hat. Die Theorie ermöglicht Einblicke in die Entstehung sozialer Bindungen, von Intimität sowie der Symptome zahlreicher körperlicher und psychischer Störungen und von Verhaltensproblemen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 01.10.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87387-754-2
Verlag Junfermann
Maße (L/B/H) 243/174/23 mm
Gewicht 592
Originaltitel The Polyvagal Reader
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
Fr. 53.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 51367465
    Die Polyvagal-Theorie und die Suche nach Sicherheit
    von Stephen W. Porges
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 36.90
  • 41611292
    Verkörperter Schrecken
    von Bessel van der Kolk
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 51.00
  • 32877206
    Der Mensch und seine Symbole
    von C. G. Jung
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 46.90
  • 29184982
    Theorie U - Von der Zukunft her führen
    von Claus Otto Scharmer
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 68.00
  • 38506942
    Biofeedback und Neurofeedback
    von Alexandra Martin
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 2935058
    Focusing-orientierte Psychotherapie
    von Eugene T. Gendlin
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 53.90
  • 33791157
    Entwicklungstrauma heilen
    von Laurence Heller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 45.90
  • 2933250
    Von der Psychoanalyse zur themenzentrierten Interaktion
    von Ruth C. Cohn
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 36.90
  • 39528173
    Die Narben der Gewalt
    von Judith Herman
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 51.00
  • 15442786
    Der Körper kennt den Weg
    von Johannes B. Schmidt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Polyvagal-Theorie - Stephen W. Porges

Die Polyvagal-Theorie

von Stephen W. Porges

Buch (Taschenbuch)
Fr. 53.90
+
=
Kinder vor seelischen Verletzungen schützen - Peter A. Levine, Maggie Kline

Kinder vor seelischen Verletzungen schützen

von Peter A. Levine

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
+
=

für

Fr. 80.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale