orellfuessli.ch

Die sterblich Verliebten

Roman

(11)
»Endlich zeigt grosse Literatur wieder ihr wahres Gesicht«, schreibt begeistert die Presse. Wie in seinem Welterfolg ›Mein Herz so weiss‹ überzeugt Javier Marías durch fesselnde Spannung und unerwartete Wendungen, keiner kennt die verborgenen Winkel der Herzen so gut wie er. Dies hat ihn berühmt gemacht. - Madrid, ein Café: Jeden Morgen beobachtet María das perfekte Paar Luisa und Miguel. Sie ist gefangen von der zärtlichen Aufmerksamkeit der Liebenden. Doch dann geschieht etwas Schreckliches, und María gerät in einen Irrgarten aus Ahnungen und Verdächtigungen. Sie kennt die Liebe, sie kennt den Tod, aber kennt sie auch die Wahrheit.
Rezension
Der mitreissende Psychothriller spielt mit der Frage, wie weit Liebe gehen darf.
Portrait

Javier Marías, 1951 als Sohn eines vom Franco-Regime verfolgten Philosophen geboren, veröffentlichte seinen ersten Roman mit neunzehn Jahren. Seit seinem Bestseller ›Mein Herz so weiss‹ gilt er weltweit als beachtenswertester Erzähler Spaniens.
Sein umfangreiches Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Nelly-Sachs-Preis sowie dem Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur. Seine Bücher wurden in über vierzig Sprachen übersetzt.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 432, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783104019970
Verlag Fischer E-Books
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29692527
    Sterblich
    von Thomas Enger
    (20)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 20422282
    Die verlorene Ehre der Katharina Blum
    von Heinrich Böll
    eBook
    Fr. 6.50
  • 33037401
    Morgen in der Schlacht
    von Javier Marías
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40414561
    Unterwerfung
    von Michel Houellebecq
    (35)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 26224405
    Dein Gesicht morgen / Gift und Schatten und Abschied
    von Javier Marías
    eBook
    Fr. 13.90
  • 33037670
    Alle Seelen
    von Javier Marías
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42449086
    So fängt das Schlimme an
    von Javier Marías
    eBook
    Fr. 23.50
  • 34060411
    Nur dieser eine Sommer
    von Mary Alice Monroe
    eBook
    Fr. 8.50
  • 45255034
    Keine Liebe mehr
    von Javier Marías
    eBook
    Fr. 25.50
  • 43280438
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (34)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
4
0
0
0

unbedingt lesen
von einer Kundin/einem Kunden am 11.04.2012

Beinahe täglich begegnen sich Luisa, Miguel und Maria in ihrem Stammcafé. Sie kennen einander nicht persönlich. Maria ist es eine beglückende Angewohnheit geworden, Luisa und Miguel in ihrer vertrauten, liebevollen Zweisamkeit zu beobachten. Seit langem schon erfreut sich Maria heimlich am Anblick des attraktiven, sich ganz offensichtlich liebenden, schätzenden... Beinahe täglich begegnen sich Luisa, Miguel und Maria in ihrem Stammcafé. Sie kennen einander nicht persönlich. Maria ist es eine beglückende Angewohnheit geworden, Luisa und Miguel in ihrer vertrauten, liebevollen Zweisamkeit zu beobachten. Seit langem schon erfreut sich Maria heimlich am Anblick des attraktiven, sich ganz offensichtlich liebenden, schätzenden Paares. Es läßt sie ihr eigenes Unglück für eine kurze Weile vergessen. Als Maria in der Zeitung über die Ermordung eines Madrider Unternehmers liest, blättert sie rasch weiter. Sie ist empört über die Abbildung des grausam zugerichteten Mordopfers. Deshalb bringt sie den Artikel auch nicht mit Miguel in Verbindung. Erst Wochen später, als das Ehepaar nicht mehr gemeinsam im Café erscheint, beginnt Maria genauer nachzuforschen und wird selbst in diesen mysteriösen Fall hineingezogen. Große, fesselnde Erzählkunst

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wem kann ich in dieser Geschichte trauen?
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 22.03.2013

In diesem e-book braucht Marias nur eine Handvoll Figuren und einen kurzen Zeitraum, um eine verblüffende und verstörende Geschichte zu erzählen.Maria, eine alleinstehende Verlagsangestellte über 35, beobachtet seit Jahren jeden Morgen in einer Madrider Frühstücksbar ein strahlend glückliches, sehr verliebtes, einander zugewandtes Ehepaar. Als der Mann nach einem grauenvollen... In diesem e-book braucht Marias nur eine Handvoll Figuren und einen kurzen Zeitraum, um eine verblüffende und verstörende Geschichte zu erzählen.Maria, eine alleinstehende Verlagsangestellte über 35, beobachtet seit Jahren jeden Morgen in einer Madrider Frühstücksbar ein strahlend glückliches, sehr verliebtes, einander zugewandtes Ehepaar. Als der Mann nach einem grauenvollen Mordanschlag an seinen Verletzungen stirbt, lernt Maria die Ehefrau und Javier, einen Freund des Paares kennen. Dann rollt eine Geschichte los, die mich tief in Gedanken über die Liebe, das Begehren, über Lügen, Tod, Wahrheit, Erinnerung und Auftragsmorde hineinzieht! Was ist in dieser Geschichte die "Wahrheit"? Wer trägt welche Schuld? Wem kann ich beim Lesen trauen? Vielleicht am wenigsten dem Autor?!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der ideale Download!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2012

In langen und grandios verschlungenen Sätzen erzählt Javier Marias diesen spannenden Roman der einen beim Lesen mitverschlingt und bis zur letzten Seite nicht mehr aus seinem Sog entläßt. Meisterhaft!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die sterblich Verliebten

Die sterblich Verliebten

von Javier Marías

(11)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Mein Herz so weiß

Mein Herz so weiß

von Javier Marías

(5)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen