orellfuessli.ch

Die Tochter des Hauslehrers

Regency-Liebesromane

(7)
Emma Smallwood ist fest entschlossen, ihrem Vater zu helfen, als dessen Privatschule schliessen muss. Sie begleitet ihn zum Herrenhaus eines Barons und seiner vier Söhne, hoch oben über der Steilküste Cornwalls. Doch kurz nach ihrer Ankunft geschehenmerkwürdige Dinge. Wer spielt Klavier mitten in der Nacht? Wer schleicht sich in Emmas Schlafzimnmer und hinterlässt geheimnisvolle Hinweise? Die beiden älteren Söhne des Barons haben ihre eigenen Geheimnisse. Sie kennen Emma noch aus ihrer eigenen Schulzeit. Jetzt aber fühlt sich einer von ihnen unwiderstehlich zu ihr hingezogen. Als sich die Merkwürdigkeiten häufen, muss sich Emma entscheiden, welchem Bruder sie trauen kann.
Portrait
Julie Klassen hat in Cornwall die Inspiration für ihr sechstes Buch gefunden: Efford Down House auf der Steilküste über Bude in Cornwall hat sie diesmal in die Welt von Jane Austen entführt und ihre Leser mit ihr. Klassen ist Trägerin von drei Christy-Awards.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 480, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.07.2013
Serie Regency-Liebesromane
Sprache Deutsch
EAN 9783775171700
Verlag SCM Hänssler im SCM-Verlag
Verkaufsrang 9.331
eBook
Fr. 9.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 72946800
    Die stürmische Braut
    von Sophia Farago
    eBook
    Fr. 7.90
  • 70431913
    So weit uns Träume tragen
    von Christiane Lind
    (6)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 39272284
    Das Kind, das nachts die Sonne fand
    von Luca Di Fulvio
    (33)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47872084
    Das Gold des Lombarden
    von Petra Schier
    (16)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 64194898
    Der Schwur des Lords
    von May McGoldrick
    eBook
    Fr. 5.90
  • 72944062
    Die Schmuggler-Lady
    von Lisa McAbbey
    (1)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 52700517
    Das Gelübde
    von Sophia Rudolph
    eBook
    Fr. 4.50
  • 62292662
    Diamanten-Dynastie
    von Sidney Sheldon
    eBook
    Fr. 10.90
  • 75190036
    Dir verziehen
    von Paula Bergström
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 54794391
    Die Jahre der Schwalben
    von Ulrike Renk
    (27)
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

der perfekte Liebesroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Königswusterhausen am 17.10.2017

Das ist der perfekte Liebesroman! Da ich den SCM Verlag kenne und seine Bücher meist sehr genieße, habe ich das Tolino Select Abo extra wegen dieses Buches abgeschlossen. Es ist einfach fabelhaft. Anschaulich, mitreißend, spannend, unheimlich, romantisch ... ach ja, einfach alles. Toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wieder ein Weltklasseroman der Autorin
von Petra Donatz am 29.04.2016
Bewertet: Taschenbuch

Klappentext Emma Smallwood begleitet ihren Vater nach Ebbington Manor, als dieser in dem Herrenhaus eines Barons der Hauslehrer der vier Söhne wird, hoch oben über der Steilküste Cornwalls. Doch es geschehen merkwürdige Dinge. Wer spielt Klavier mitten in der Nacht? Wer hinterlässt merkwürdige Hinweise in Emmas Schlafzimmer? Die beiden älteren... Klappentext Emma Smallwood begleitet ihren Vater nach Ebbington Manor, als dieser in dem Herrenhaus eines Barons der Hauslehrer der vier Söhne wird, hoch oben über der Steilküste Cornwalls. Doch es geschehen merkwürdige Dinge. Wer spielt Klavier mitten in der Nacht? Wer hinterlässt merkwürdige Hinweise in Emmas Schlafzimmer? Die beiden älteren Söhne des Barons haben ihre eigenen Geheimnisse. Sie kennen Emma noch aus ihrer eigenen Schulzeit und sie muss entscheiden, welchem Bruder sie trauen kann. Die Autorin Julie Klassen arbeitet als Lektorin für Belletristik. Sie liebt die Welt von Jane Austen und alles, was damit zu tun hat. Geschichten schreibt sie schon seit ihrer Kindheit, mit "Die Lady von Milkweed Manor" gab sie ihr Roman-Debüt. Wenn sie nicht schreibt, reist Klassen gern, recherchiert, mag lange Wanderungen und kurze Nickerchen und einen Kaffee mit Freunden. Mit ihrem Mann und zwei Söhnen lebt sie in Minnesota (USA). Meine Meinung Story Wieder einmal durfte ich ein Buch von einer meiner Lieblingsautorinnen (Julie Klassen) lesen und wurde nicht enttäuscht. Das Buch hat eine spannende Handlung, der man als Leser nicht mehr entfliehen kann und will. Wir begleiten die Protagonistin Emma und deren Vater nach Ebbington Manor, an die Küste Cornwells, wo dieser als Hauslehrer die beiden jüngsten Weston Söhne unterrichten soll. Die ältesten Söhne der Westons kennt Emma nur zu gut, denn diese waren vor Jahren schon in der Knabenschule ihres Vaters. Emma mochte Philipp Weston schon damals, doch Henry ist ihr nur als ihr Peiniger in Erinnerung. Emma merkt aber schnell, dass sich Henry geändert hat und sie spürt Schmetterlinge im Bauch wenn sie in seiner Nähe ist. Doch so richtig wohlfühlen tut sich Emma auf Ebbington Manor nicht. Sie spürt die Ablehnung von Mrs, Weston und merkt schon bald, dass die Familie ein schreckliches Geheimnis hütet, dem Emma aber so nach und nach auf die Schliche kommt. Was das für ein Geheimnis ist, werde ich euch aber nicht verraten, dass müsst ihr schon selber herausfinden. Ich kann nur sagen das die Geschichte sehr spannend ist und man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte, Julie Klassen hat hier wirklich wieder einmal übertroffen. Dem Leser wird alles geboten was ein gutes Buch braucht, Spannung, Familiendrama und natürlich eine Lovestory fürs Herz. Auch der Glaube an Gott ist sehr schön in die Geschichte mit eingewoben. Schreibstil Wie schon von der Autorin gewöhnt, ist auch dieser Roman wieder flüssig und leicht zu lesen, Julie Klassen schafft es immer wieder mich mit ihren Worten zu begeistern. Sie beschreibt die Landschaften und Gegebenheiten so schön und detailliert, das man diese förmlich vor Augen sehen kann. Charaktere Auch in diesem Buch hat Julie Klassen wieder tolle Charaktere erschaffen, die mir sehr schnell ans Herz gewachsen sind. Ich mochte Emma sofort. Ihre quirlige und fröhliche Art ist sehr authentisch und man muss sie einfach mögen. Auch Henry bekam schnell einen Platz in meinem Herzen, auch wenn ich zu Anfang noch immer den Rüpel aus Jugendjahren vor Augen hatte, das hat sich aber schnell gelegt, denn er macht im Buch eine enorme positive Entwicklung durch. Auch alle anderen Charaktere passten perfekt in ihre Rollen. Mein Fazit Wieder einmal hat mich ein Roman von Julie Klassen total und zu 100% begeistern können. Ich konnte die raue Klippenladschaft Cornwells förmlich vor Augen sehen. Die Charaktere waren wieder sehr gut und authentisch ausgearbeitet und konnten sich schnell in mein Herz schleichen. Julie Klassen versteht es den Leser mit ihren Worten in ihren Bann zu ziehen. Eine spannende Handlung, tolle Charaktere und ein Geheimnis das gelüftet werden will, was will man mehr? Ich vergebe hier volle fünf von fünf Sternen mit einem dicken Plus dahinter und eine absolute Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine Mischung aus Jane Austens „Northanger Abbey“ und Emily Brontës „Sturmhöhe“
von Smilla507 aus Rheinland Pfalz am 14.08.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

England, 1817: Emma Smallwood hilft ihrem Vater bei seiner Arbeit als Leiter eines Jungeninternats. Leider haben sich für das neue Schuljahr keine neuen Schüler angemeldet und so schreibt Emma aus lauter Verzweiflung einen Brief an Sir Giles Weston, dessen ältere Söhne Henry und Phillip einige Jahre zuvor bereits das... England, 1817: Emma Smallwood hilft ihrem Vater bei seiner Arbeit als Leiter eines Jungeninternats. Leider haben sich für das neue Schuljahr keine neuen Schüler angemeldet und so schreibt Emma aus lauter Verzweiflung einen Brief an Sir Giles Weston, dessen ältere Söhne Henry und Phillip einige Jahre zuvor bereits das Internat besucht hatten. Seine Zwillingssöhne Julian und Rowan befinden sich nun im richtigen Alter, um das Internat zu besuchen. Doch die zweite Mrs. Weston möchte ihre geliebten Söhne nicht wegschicken, weshalb Sir Giles Mr. Smallwood zusammen mit seiner Tochter für ein Jahr in sein Herrenhaus an der Steilküste Cornwalls einlädt. Beide machen sich schnellstmöglich auf die Reise, damit Mr. Smallwood die Stelle als Hauslehrer antreten kann. Doch schon bei der Ankunft im Herrenhaus wird deutlich, dass Emma und ihr Vater zu einem ungünstigen Zeitpunkt eintreffen. Auch nachts passieren seltsame Dinge: man kann jemanden Klavier spielen hören, Schreie erklingen... Morgens entdeckt Emma Hinweise darauf, dass sich eine Person heimlich in ihr Zimmer geschlichen haben muss. Sie verdächtigt die 4 Weston-Brüder. Doch welcher war es? Philipp, den sie schon als junges Mädchen angehimmelt hat, oder Henry, der ihr als Kind Streiche spielte? Oder hecken die Zwillinge etwas aus? Mehr kann man vom Inhalt gar nicht verraten, um dem Buch nicht die Spannung zu nehmen. Julie Klassens sechster Roman hat – wie jedes ihrer Bücher - ein Thema. Aber auch dieses kann ich nicht verraten. Man kann ein paar Dinge im Vorfeld vermuten, doch während des Lesens gerät man gemeinsam mit Emma ab und zu auf falsche Fährten. Wobei ich bezüglich des Mannes, mit dem sie am Schluss ein Happy End erlebt, von Anfang an richtig lag, was daran liegt, dass die Geschichte aus der Perspektive von zwei Personen erzählt wird – Emma ist eine davon, die andere... behalte ich für mich! :) Sprachlich passte alles hervorragend zu der Zeit, in der der Roman spielt und auch die Stimmung, die Julie Klassen mit ihrer Schreibweise erzeugte, war einfach wunderbar. Ich kann jedes Mal in die Handlung und Zeit abtauchen, oftmals läuft regelrecht eine Art BBC-Verfilmung vor meinen Augen ab. Man merkt der Autorin in jedem geschriebenen Wort an, dass sie selbst Jane-Austen-Fan ist und sich ausgiebig mit der Zeit und den damaligen Gegebenheiten auseinander gesetzt hat. Da es sich um einen Roman aus einem christlichen Verlag handelt, gibt es auch religiöse Bezüge. Die beiden Protagonisten machen sich während des Verlaufs Gedanken über Gott, über Schuld und Vergebung. Dies wird allerdings nicht übermäßig betont, sondern passt gut in die damalige Zeit und zur Romanhandlung. Die Arbeit eines Hauslehrers bleibt dagegen eher im Hintergrund. Emma selbst ist ja keine Hauslehrerin, sondern nur die Begleitung ihres Vaters und mit dem Lösen der geheimnisvollen Vorfälle beschäftigt. Das Cover hat mir diesmal wieder sehr gut gefallen, es passt zum Inhalt. Und wie in allen Klassen-Büchern ist jedem Kapitel ein zum Inhalt passendes Zitat aus Romanen und Zeitungen der damaligen Zeit vorangestellt. Nun habe ich ein weiteres Julie-Klassen-Lieblingsbuch und kann mich nur wiederholen: Jane-Austen-Fans, ihr müsst diese Autorin kennen lernen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Tochter des Hauslehrers - Julie Klassen

Die Tochter des Hauslehrers

von Julie Klassen

(7)
eBook
Fr. 9.50
+
=
Hardwired - verführt / Hard Bd. 1 - Meredith Wild

Hardwired - verführt / Hard Bd. 1

von Meredith Wild

(57)
eBook
Fr. 12.50
+
=

für

Fr. 22.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen