Die Transformation der Demokratie und verwandte Schriften

Und verwandte Schriften

Johannes Agnoli beschreibt in seiner berühmten Schrift den Prozess der Involution demokratischer Staaten, Institutionen und Parteien in antidemokratische Formen, eine Rückbildung der bürgerlichen Demokratie zu mehr Herrschaft, Unterwerfung und Kapitalabhängigkeit des Staats, die Entwicklung zu einem autoritären Staat. „Agnolis Traktat ist ein kleines Meisterwerk – bei aller Bedrücktheit und Erbitterung lacht man bei der Lektüre oft hell auf über die Präzision und Eleganz, mit der er wieder ins Schwarze trifft“, urteilte Sebastian Haffner 1968 in der Zeitschrift „Konkret“
Die „Transformation der Demokratie“, Johannes Agnolis erstes Hauptwerk, das er 1967 zusammen mit Peter Brückner im Voltaire Verlag vorlegte, war die einflussreichste und nachhaltigste Staats- und Parlamentarismuskritik für die ausserparlamentarische Opposition. Agnoli beschreibt darin den Prozess der Involution demokratischer Staaten, Institutionen und Parteien in antidemokratische Formen, eine Rückbildung der bürgerlichen Demokratie zu mehr Herrschaft, Unterwerfung und Kapitalabhängigkeit des Staats, die Entwicklung zu einem autoritären Staat. Die liberale repräsentative Demokratie ist für Agnoli allenfalls liberal im Sinne der Befreiung kapitalistischer Interessen, sie war nie demokratisch im Sinne der Beteiligung aller oder auch nur ihrer angemessenen und verlässlichen Repräsentation. „Agnolis Traktat ist ein kleines Meisterwerk – bei aller Bedrücktheit und Erbitterung lacht man bei der Lektüre oft hell auf über die Präzision und Eleganz, mit der er wieder ins Schwarze trifft“, urteilte Sebastian Haffner 1968 in der Zeitschrift „Konkret“. Agnolis Analyse des Staats, der den „objektiven Zwangscharakter der Reproduktion“ garantiert, und das überzeugende Ergebnis seiner Studie haben auch heute noch nichts an Aktualität verloren: „Die Involution ist perfekt geworden. Man kann sagen, dass die berühmt-berüchtigte Transformation der Demokratie derart realisiert worden ist, dass sie überflüssig geworden ist“, so Agnoli 1999. Ergänzt wird die „Transformation der Demokratie“ durch verwandte Texte sowie ein Namens- und Sachregister.
Portrait

1925 in Valle di Cadore geboren, war von 1967 bis 1990 Professor für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Als Lehrender und als Autor hatte er grossen Einfluss auf die Theoriebildungsprozesse der sozialen Bewegungen in der Bundesrepublik. Er starb am 4. Mai 2003 in der Nähe von Lucca.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Barbara Görres Agnoli
Seitenzahl 235
Erscheinungsdatum August 2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89458-232-6
Verlag Konkret Literatur Verlag
Maße (L/B/H) 194/131/14 mm
Gewicht 259
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 54105851
    Hacksaw Ridge
    Film (Blu-ray)
    Fr. 28.90
  • 5722845
    Johannes Agnoli
    von Barbara Görres Agnoli
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 13868771
    Gesammelte Werke / Stellvertretung
    von Dorothee Sölle
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 35143191
    Linux Hochverfügbarkeit
    von Oliver Liebel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 67.90
  • 5718129
    Geschichte der Mongolen
    von Michael Weiers
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90
  • 45154897
    Der Nahostkonflikt
    von Muriel Asseburg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 44514335
    Ferne Ufer / Outlander Saga Bd.3
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 10497717
    Kritik der Politik
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90
  • 2953395
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 66396092
    Vom Weinviertel nach Stalingrad
    von Michael Gurschka
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 54.90
  • 45526606
    Für Prophet und Führer
    von David Motadel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 44.90
  • 86328156
    Stadt ohne Seele
    von Manfred Flügge
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 38.90
  • 79181932
    Kursk 1943
    von Roman Töppel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 49.90
  • 65280137
    Das austrofaschistische Österreich 1933-1938
    von Emmerich Tálos
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 3035538
    Die Weiße Rose
    von Inge Scholl
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 64007892
    Die erste Stunde Null
    von Alfred Pfoser
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 39.90
  • 2976866
    Anmerkungen zu Hitler
    von Sebastian Haffner
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 3044388
    Täter, Opfer, Zuschauer
    von Raul Hilberg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 67210821
    "Menschenmaterial unbefriedigend"
    von Walter Farthofer
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 33.90
  • 64485024
    Leonid Breschnew
    von Susanne Schattenberg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 55.90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Transformation der Demokratie und verwandte Schriften - Johannes Agnoli

Die Transformation der Demokratie und verwandte Schriften

von Johannes Agnoli

Buch (Taschenbuch)
Fr. 24.90
+
=
Hüter der Erinnerung - Lois Lowry

Hüter der Erinnerung

von Lois Lowry

(29)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 36.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale