orellfuessli.ch

Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1

Roman

Die Tuchvilla-Saga

(56)
Ein Herrenhaus. Eine mächtige Familie. Ein dunkles Geheimnis …
Augsburg, 1913. Die junge Marie tritt eine Anstellung als Küchenmagd in der imposanten Tuchvilla an, dem Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer. Während das Mädchen aus dem Waisenhaus seinen Platz unter den Dienstboten sucht, sehnt die Herrschaft die winterliche Ballsaison herbei, in der Katharina, die hübsche, jüngste Tochter der Melzers, in die Gesellschaft eingeführt wird. Nur Paul, der Erbe der Familie, hält sich dem Trubel fern und zieht sein Münchner Studentenleben vor – bis er Marie begegnet …
Rezension
"Dieses Buch hat alles, was man sich für Schlecht-Wetter-Tage wünscht: eine mitreissende Liebesgeschichte, Intrigen [...] und ein Familiengeheimnis, das es in sich hat." "Buchhändler-Tipp" in Delmenhorster Kreisblatt
Portrait
Anne Jacobs begeisterte bereits mit ihrer Trilogie um Die Tuchvilla die Leser und stürmte die Bestsellerlisten. Mit Das Gutshaus knüpft sie an ihre Erfolgstrilogie an und erzählt von einem alten herrschaftlichen Gutshof in Mecklenburg-Vorpommern und vom Schicksal seiner Bewohner in bewegten Zeiten.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 704
Erscheinungsdatum 15.12.2014
Serie Die Tuchvilla-Saga 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-38137-1
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 185/118/50 mm
Gewicht 482
Verkaufsrang 1.084
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37822249
    Das Haus am Alsterufer
    von Micaela Jary
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (91)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 43980112
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (50)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 40981197
    Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    von Jeffrey Archer
    (64)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 45161423
    Im Hause Longbourn
    von Jo Baker
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45255279
    Das Bernstein-Amulett
    von Peter Prange
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 44253132
    Die Holunderschwestern
    von Teresa Simon
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 39192555
    Der Engelsbaum
    von Lucinda Riley
    (58)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 44127757
    Weil sie das Leben liebten
    von Charlotte Roth
    (15)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45161423
    Im Hause Longbourn
    von Jo Baker
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35146996
    Das italienische Mädchen
    von Lucinda Riley
    (46)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 40981197
    Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    von Jeffrey Archer
    (64)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 46299338
    Belgravia
    von Julian Fellowes
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 39192555
    Der Engelsbaum
    von Lucinda Riley
    (58)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 37412832
    Die Jasminschwestern
    von Corina Bomann
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 37822249
    Das Haus am Alsterufer
    von Micaela Jary
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30595509
    Die Wildrose
    von Jennifer Donnelly
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 41924166
    Winterwind
    von Petra Durst Benning
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39262457
    Schatten über Somerton Court
    von Leila Rasheed
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 43765725
    Bella Clara
    von Petra Durst Benning
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
56 Bewertungen
Übersicht
31
19
6
0
0

Die Tuchvilla und ihre Bewohner
von Karin Wenz-Langhans aus Limbach am 08.01.2015

Augsburg 1913: Die junge Waise Marie Hofgartner tritt nach schwerer Krankheit ihre neue Stelle als Küchenmädchen in der Tuchvilla der Industriellenfamilie Melzer an. Mit ihrer sturen Art macht sie sich nicht nur Freunde bei ihrer Arbeit, aber aus einem unbekannten Grund scheint sie unter dem Schutz von Alicia und... Augsburg 1913: Die junge Waise Marie Hofgartner tritt nach schwerer Krankheit ihre neue Stelle als Küchenmädchen in der Tuchvilla der Industriellenfamilie Melzer an. Mit ihrer sturen Art macht sie sich nicht nur Freunde bei ihrer Arbeit, aber aus einem unbekannten Grund scheint sie unter dem Schutz von Alicia und Johann Melzer zu stehen. Während sich Marie in den Melzerschen Haushalt einlebt, fiebern die Töchter des Hauses, Elisabeth und Katharina, der winterlichen Ballsaison entgegen. Paul, der Sohn und Erbe der Melzers, hat dagegen andere Sorgen: sein Berufswunsch stimmt leider nicht mit dem Wunsch seines Vaters überein, was zu Streitereien führt. Als er an Weihnachten nach Hause kommt und Marie begegnet, ist er von von ihr sehr angetan. Ich habe einige Seiten gebraucht, um mit den Figuren warm zu werden, da sie viele Ecken und Kanten haben, aber das hat sich dann gewandelt und für mich waren gerade die Figuren die große Stärke dieses Familienromans. Der Leser erlebt hautnah die Geschehnisse rund um die Augsburger Familie Melzer, die sich in der Tuchherstellung europaweit einen Namen gemacht hat. Was mir gut gefallen hat, daß der Leser die Ereignisse nicht nur aus einer Perspektive wahrnimmt, sondern sowohl aus der Sicht der Herrschaft als auch aus der der Dienstboten. Da wird miteinander gelästert, gelitten und gefreut. Auch wenn der Roman zwar zeitlich am Vorabend des Ersten Weltkrieges spielt, bekommt man davon sehr wenig im Roman mit. Obwohl ich in solchen Büchern zwar gerne historische Ausflüge mag, hat es mich hier überhaupt nicht gestört, da die Tuchvilla mit ihren Bewohnern und Geheimnissen genügend Spannung bot. Wie erwähnt, sind für mich die Charaktere die große Stärke dieses Buches: sie sind alles andere als eindimensional gezeichnet, sie haben neben liebenswerten Seiten auch Ecken und Kanten, dadurch konnten sie mich auch immer wieder mit ihrem Handeln überraschen. Marie ist Vollwaise und hat schon mehrere Arbeitsstellen verloren, weil sie ziemlich starrsinnig sein kann. Eigentlich eine Figur, mit der man direkt Sympathie verspüren möchte, aber das Gegenteil war bei mir der Fall: ich habe einige Zeit gebraucht, um mit ihr warm zu werden, weil sie sich anfangs häufig selber im Weg steht, dennoch konnte ich auch einige Mal sie voll und ganz verstehen. Und so ging es mir auch mit den anderen Figuren, man lernt sie erst nach und nach kennen. Am Ende des Buches habe ich bedauert, die Bewohner der Tuchvilla gehen zu lassen, umso mehr hat mich die Ankündigung der Autorin gefreut, daß es eine Fortsetzung geben soll. Es wird sehr schnell klar, daß es eine Verbindung zwischen Marie und dem Familienpatriarchen Johann Melzer geben muß. Mein erster Verdacht hat sich jedoch nicht bestätigt - die Lösung, mit der die Autorin aufwartet, hat mir deutlich besser gefallen. Wie im richtigen Leben, gibt es auch hier eine Reihe Zufälle, die den Protagonisten entgegenkommen oder aber ihren Plänen zuwiderlaufen, die ich aber nicht als konstruiert empfand. Ich habe mich mit diesem Buch sehr gut unterhalten und freue mich nun auf ein Wiedersehen mit der Tuchvilla und ihren Bewohnern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
schöne Familiengeschichte
von Cornelia aus Mandelbachtal am 13.01.2015

Im Jahre 1913 wird die junge Marie als Küchenmädchen in der Tuchvilla der Fabrikantenfamilie Melzer angestellt. Während sie sich als niedrigste Bedienstete unter den anderen Angestellten behaupten muss, dreht sich in den oberen Etagen der Herrschaft alles um die Ballsaison und die Möglichkeit einen Heiratskandidaten für die beiden Töchter... Im Jahre 1913 wird die junge Marie als Küchenmädchen in der Tuchvilla der Fabrikantenfamilie Melzer angestellt. Während sie sich als niedrigste Bedienstete unter den anderen Angestellten behaupten muss, dreht sich in den oberen Etagen der Herrschaft alles um die Ballsaison und die Möglichkeit einen Heiratskandidaten für die beiden Töchter Elisabeth und Katharina zu finden. Sohn Paul schlägt sich als Student durch Leben. Durch einen Zufall findet Marie eine Spur ihrer verstorbenen Mutter und versucht mehr über ihre eigene Herkunft zu erfahren. Mein Eindruck: ich habe hier eine wunderschöne Familiengeschichte gefunden, ganz im Stil der großen englischen Serien , die die Probleme im „Mikrokosmos „ Herrenhaus beschreiben. Auf der einen Seite die Dienerschaft , auf den anderen Seite die Herrschaften. Es gibt Intrigen, Affären, Irrungen , Wirrungen und große Familiengeheimnisse. Die hier gezeichneten Figuren sind sehr gut beschreiben, auch haben sie alle Ecken und Kanten, jeder Charakter hat gute aber auch weniger gute Züge. Mir hat die Lektüre sehr gut gefallen, sie war sehr unterhaltsam und entspannend. Da die Geschichte 1913/1914 spielt, hätte ich mir ein wenig mehr geschichtlichen Hintergrund gewünscht. Der drohende erste Weltkrieg wird nur ganz beiläufig angesprochen, die sozialen Probleme der Fabrikarbeiter und die Kinderarbeit werden jedoch behandelt, auch die aufkommende Frauenbewegung, die das Frauenwahlrecht fordert. Die Geschichte der Familie an sich ist aber auch so sehr spannend und hat einige unerwartete Wendungen. Ich war sehr gut unterhalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein sehr schönes Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2015

Ich fand dieses Buch sehr schön. Schöner Schreibstil, interessante Personen, einfach eine schöne Geschichte zum Abtauchen. Es ist sehr flüssig zu lesen, ich konnte es nur schwer aus der Hand legen und fand es schade, als es zuende war. Ich hätte es nur schöner gefunden, wenn man das Geheimnis... Ich fand dieses Buch sehr schön. Schöner Schreibstil, interessante Personen, einfach eine schöne Geschichte zum Abtauchen. Es ist sehr flüssig zu lesen, ich konnte es nur schwer aus der Hand legen und fand es schade, als es zuende war. Ich hätte es nur schöner gefunden, wenn man das Geheimnis nicht so früh gewusst hätte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1

Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1

von Anne Jacobs

(56)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2

Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2

von Anne Jacobs

(19)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Die Tuchvilla-Saga

  • Band 1

    39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (56)
    Fr. 14.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (19)
    Fr. 14.90
  • Band 3

    45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (22)
    Fr. 14.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale