orellfuessli.ch

Die Weihnachtsgans Hermine

Mit Illustrationen von Katja Wehner

(3)

Es geht um seinen Ruf als bester Fernsehkoch. Denis F. Degenkolb will das weihnachtliche Kochduell mit einem Gänsebraten gewinnen. Da kommt es ihm gerade recht, dass per Post ein grosses Paket mit der Aufschrift »Lebende Tiere« eintrifft, aus dem eine Gans ihren Kopf reckt. Seine Kinder taufen sie Hermine. Besonders der sechsjährige Fabio hat seinen Spass mit ihr, nachdem er entdeckt hat, dass sie sofort stillsteht, wenn man einen Staubsauger einschaltet. So ist das Glück allgemein, bis Vater Degenkolb sein Messer wetzt und »zur Sache kommen will«. Unter lautem Geschnatter reisst Hermine aus. Fabio ist untröstlich, Vater Degenkolb hat ein schlechtes Gewissen und die Mutter den rettenden Einfall.
Thomas Brussigs sprechende Gans Hermine könnte eine Urenkelin der bei Jung und Alt beliebten Weihnachtgans Auguste von Friedrich Wolf sein: keck, witzig und liebenswert. Ein Lesespass für die ganze Familie.

Portrait
Thomas Brussig, 1964 in Berlin geboren, wuchs im Ostteil der Stadt auf und arbeitete nach dem Abitur u. a. als Möbelträger, Museumspförtner und Hotelportier. Er studierte Soziologie und Dramaturgie und debütierte 1991 unter dem Pseudonym Cordt Berneburger mit dem Roman „Wasserfarben“. 1995 erschien sein in zahlreiche Sprachen übersetzter und ebenfalls verfilmter Roman „Helden wie wir“. Nach dem Film „Sonnenallee“ schrieb er die Romanversion „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“. 2004 erschien „Wie es leuchtet“ und zuletzt „Das gibts in keinem Russenfilm“ (2015), wo man erfährt, warum die DDR bis heute als höchst erfolgreicher Staat existiert und wie „Wasserfarben“ entstand.

Katja Wehner, 1976 in Dessau geboren, studierte in Leipzig und Prag Buchkunst und Illustration. Mit den Arbeiten zu Karaus "Ellis Biest", Falladas "Fridolin" und Askenazys "Hasen pfeifen nicht" hat die junge Künstlerin ihr herausragendes Können bereits unter Beweis gestellt.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 19.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-351-03648-5
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 241/187/10 mm
Gewicht 263
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 1. Auflage
Illustratoren Katja Wehner
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45256843
    Dreizehn wilde Weihnachtskerle
    von Barbara Speulhof
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 14614644
    Holly und Ivy
    von Marget Rumer Godden
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 21.90
  • 28916647
    Die Botschaft der Vögel
    von Kate Westerlund
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 45260322
    Ich pass von oben auf dich auf
    von Martina Schütze
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 45119001
    Die Weihnachtsgans Auguste
    von Friedrich Wolf
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 32128389
    Bär feiert Weihnachten!
    von Karma Wilson
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 18.90
  • 32128444
    Der kleine Hase im Weihnachtswald
    von Rebecca Harry
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 18.90
  • 45165370
    Weihnachtsfest mit Hindernissen
    von Barbara Peters
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 18.90
  • 46098359
    Der Nussknacker
    von E.T.A. Hoffmann
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 2994975
    Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch
    von Sven Nordqvist
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

Hermine kommt
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 21.12.2016

Der Klappeninhalt des Verlages gibt den Inhalt zum Buch schon so genau wieder, dass ich an dieser Stelle nichts hinzufügen möchte, ohne mehr zu verraten. Vielen ist die Geschichte der Weihnachtsgans Auguste von Friedrich Wolf ein Begriff. Ich persönlich kenne sie seit mehr als 50 Jahren und erfreue mich noch... Der Klappeninhalt des Verlages gibt den Inhalt zum Buch schon so genau wieder, dass ich an dieser Stelle nichts hinzufügen möchte, ohne mehr zu verraten. Vielen ist die Geschichte der Weihnachtsgans Auguste von Friedrich Wolf ein Begriff. Ich persönlich kenne sie seit mehr als 50 Jahren und erfreue mich noch immer an ihr. Es ist eine, die, auch ohne dass man sie wiederholt nachlesen muss, im Kopf hängen geblieben ist. Nun hat Thomas Brussig in Anlehnung an diese Originalgeschichte eine neue Weihnachtsgans geschaffen - Hermine. Auch Hermine soll das ursprüngliche Schicksal von Auguste teilen, nämlich einen Ehrenplatz auf der weihnachtlichen Festtafel erhalten. Aber auch hier kommt es anders als man denkt. Schnell hat das angedachte Essen einen Namen erhalten und gehört zur Familie. Die Kinder haben Hermine ins Herz geschlossen und Eigenheiten der Gans festgestellt. Als es ihr dennoch an den Kragen bzw. Hals gehen soll, bekommt sie flinke Füße, mit denen sie sich auf und davon macht. Eine Suchaktion findet statt. Es ist eine herrliche Weihnachtsgeschichte, die der Autor Thomas Brussig geschrieben hat. Mit wundervollen Zeichnungen wird das Buch komplettiert, die von der Illustratorin Katja Wehner in Szene gesetzt wurden. Zu jeder gedruckten Seite gehört passend dazu eine Illustration. Das Buch ist hervorragend geeignet zum Vorlesen, selbst lesen und zum anschauen. Es ist ein Hardcover-Buch und teilweiser Leinenbespannung. Diese wurde zusätzlich mit Gold bedruckt, so dass man mit dem Buch eine wirklich schöne und wertige Ausgabe in Händen hält. Ob das was für Kinderhände ist, sei dahingestellt, die Erwachsenen erfreuen sich definitiv daran. Für mich ist diese Geschichte gleichzeitig eine mit Blick auf die Vergangenheit in Richtung Auguste. So wie mich Auguste erfreute, tat das auch Hermine. Beide ähneln sich, sind aber nicht gleich. Wer Auguste mag, wird auch die sprechende Hermine ins Herz lassen. Mir hat diese Geschichte gefallen und ich hoffe, dass sie viele Leser finden wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weihnachten
von Nicole aus Nürnberg am 26.11.2016

Meine Meinung zum Kinderbuch: Die Weihnachtsgans Hermine Aufmerksamkeit und Erwartung: Diesen Punkt findet ihr auf meinem Blog. Übrigens solltet ihr die Verlagsseite in Augenschein nehmen, denn diese besondere Gans hat für 2016 einen Adventskalender vorbereitet :) Inhalt in meinen Worten: Hermine wird zu einem Koch geschickt, denn dieser möchte bei der Kochshow gewinnen, die... Meine Meinung zum Kinderbuch: Die Weihnachtsgans Hermine Aufmerksamkeit und Erwartung: Diesen Punkt findet ihr auf meinem Blog. Übrigens solltet ihr die Verlagsseite in Augenschein nehmen, denn diese besondere Gans hat für 2016 einen Adventskalender vorbereitet :) Inhalt in meinen Worten: Hermine wird zu einem Koch geschickt, denn dieser möchte bei der Kochshow gewinnen, die immer zu Weihnachten stattfindet. Doch dann geschieht etwas, womit er nicht gerechnet hat, die Weihnachtsgans Hermine hat sich in das Herz seines Sohnes geschmuggelt, und dieser bewacht seine Gans. Doch warum die Gans Hausschuhe in der Größe 40 tragen muss und wie die Kochshow endet, das erzählt dieses Kinderbuch. Wie fand ich das Buch? Ich bin überrascht, dass es einen Nachfolger zu "die Weihnachtsgans Auguste" gibt. Diese Geschichte ist aber auch eine ganz besondere und greift so manches Thema auf, das man nur entdeckt, wenn man bewusst nach Themen sucht. Eigentlich geht es um Hermine, die als Weihnachtsessen auf den Tisch kommen sollte, doch gerade das verhindert der Sohn des Koches, daraus entsteht eine kostbare Freundschaft. Als der Junge jedoch denkt, das seine Gans gestorben ist, ist der Haussegen erst einmal schief. Die Beerdigung entpuppt sich aber zu einer ganz großen Überraschung und der Vater entdeckt, das er auf gar keinen Fall eine vor allem seine Gans nicht servieren will. Themen im Buch: Mastschlachtung und welche Folgen das hat Warum Kinder auf Baustellen nichts zu suchen haben. Warum eine Gans nicht auf den Tisch muss, denn auch sie kann die beste Freundin eines Kindes werden. Fazit: Ein Kinderbuch, das das Weihnachtsessen auf unterhaltsame Art und Weise untermalen kann, und warum es manchmal schöner ist, ein Tier zu retten als zu verspeisen. Dabei ist die Familie im Vordergrund und zeigt auf, Weihnachten ist etwas besonderes, selbst wenn es nicht so läuft, wie man es sich selbst gerade wünscht. Sterne: Dem Kinderbuch gebe ich 4 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Altes Kinderbuch in moderner Form neu erzählt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 04.10.2016

Es geht um seinen Ruf als bester Fernsehkoch. Denis F. Degenkolb will das weihnachtliche Kochduell mit einem Gänsebraten gewinnen. Da kommt es ihm gerade recht, dass per Post ein großes Paket mit der Aufschrift »Lebende Tiere« eintrifft, aus dem eine Gans ihren Kopf reckt. Seine Kinder taufen sie Hermine.... Es geht um seinen Ruf als bester Fernsehkoch. Denis F. Degenkolb will das weihnachtliche Kochduell mit einem Gänsebraten gewinnen. Da kommt es ihm gerade recht, dass per Post ein großes Paket mit der Aufschrift »Lebende Tiere« eintrifft, aus dem eine Gans ihren Kopf reckt. Seine Kinder taufen sie Hermine. Besonders der sechsjährige Fabio hat seinen Spaß mit ihr, nachdem er entdeckt hat, dass sie sofort stillsteht, wenn man einen Staubsauger einschaltet. So ist das Glück allgemein, bis Vater Degenkolb sein Messer wetzt und »zur Sache kommen will«. Unter lautem Geschnatter reißt Hermine aus. Fabio ist untröstlich, Vater Degenkolb hat ein schlechtes Gewissen und die Mutter den rettenden Einfall. Zum Cover: Ich habe kaum noch ein so hochwertig verarbeitetes Cover bei einem Buch gesehen. Der Karton des Einbandes ist sehr stabil und der Rand ist sogar in Leinen gefasst. Die goldene Schrift darauf wirkt natürlich umso effektiver. Diesen Wert werden aber wahrscheinlich nur Erwachsene erkennen können. Kindern ist Leinen herzlich egal. Zur Geschichte: Dies ist eine modernisierte Fassung der Weihnachtsgans Auguste aus den 50er Jahren. Die Geschichte wurde mit moderneren Bildern gestaltet und natürlich auch die Sprache wurde angepasst und auch der Handlungsstrang weitgehendst modernisiert. Die Spannung und der Witz wurde gesteigert. Es ist eine schöne Geschichte, nur leider finde ich die Originalversion ehrlicher. In dieser Fassung lügen die Eltern die Kinder mehrfach an, was mir persönlich so gar nicht gefällt. Aber es gibt ja das Happy End. Fazit: Eine moderne Fassung voller Witz der Weihnachtsgans Auguste. Leider verliert sie aber ein wenig der Ehrlichkeit des Originalbuches.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Weihnachtsgans Hermine

Die Weihnachtsgans Hermine

von Thomas Brussig

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
+
=
10 Jahre Freiheit

10 Jahre Freiheit

von Natascha Kampusch

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 52.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale