orellfuessli.ch

Die Zeichenkünstlerin von Wien

Historischer Roman. Originalausgabe

(8)
Wien 1421. Die junge Jüdin Sarah Isserlein soll einen strengen Rabbi heiraten, dabei würde sie viel lieber den ganzen Tag zeichnen und malen. Da sieht der Steinmetz Mathias Rock, der am Bau des Stephansdoms mitarbeitet, eine ihrer Zeichnungen und bittet sie heimlich um Hilfe bei einem Entwurf. Trotz der Gefahr, sowohl Juden als auch Christen gegen sich aufzubringen, kann Sarah nicht widerstehen.
Portrait
Beate Maly, geboren in Wien, ist Autorin zahlreicher Kinderbücher, Sachbücher und historischer Romane. Sie ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Wien.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 09.06.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28194-0
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 187/120/35 mm
Gewicht 379
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16338418
    Die Lichtermagd
    von Lena Falkenhagen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 14605015
    Die Goldschmiedin
    von Sina Beerwald
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 32106688
    Fürstin der Bettler
    von Peter Dempf
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 15143888
    Die Königsdame
    von Sabine Weigand
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 15155341
    Das brennende Gewand / Almut Bossart Bd.5
    von Andrea Schacht
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 32172982
    Das Sündenbuch
    von Beate Maly
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18748419
    Das Kabinett der Wachsmalerin / Madame Tussaud Bd. 2
    von Sabine Weiss
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 40974432
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (79)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 14240094
    Das Erbe der Kaffeeprinzessin
    von Karin Stahlhut
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 42462629
    Die steinerne Schlange
    von Iny Lorentz
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
3
1
0
0

Schreckliches Schicksal
von Annie am 21.06.2011

Wien 1421. Die junge Jüdin Sarah Isserlein soll einen strengen Rabbi heiraten, dabei würde sie viel lieber den ganzen Tag zeichnen und malen. Da sieht der Steinmetz Mathias Rock, der am Bau des Stephansdoms mitarbeitet, eine ihrer Zeichnungen und bittet sie heimlich um Hilfe bei einem Entwurf. Trotz der... Wien 1421. Die junge Jüdin Sarah Isserlein soll einen strengen Rabbi heiraten, dabei würde sie viel lieber den ganzen Tag zeichnen und malen. Da sieht der Steinmetz Mathias Rock, der am Bau des Stephansdoms mitarbeitet, eine ihrer Zeichnungen und bittet sie heimlich um Hilfe bei einem Entwurf. Trotz der Gefahr, sowohl Juden als auch Christen gegen sich aufzubringen, kann Sarah nicht widerstehen. Dieses unglaubliche Buch vereint nicht nur das tragische Schicksal der Juden, sondern auch die Geschichte um eine junge Frau, die ihrer liebsten Beschäftigung, dem Zeichnen, nur im Geheimen nachgehen kann. Außerdem zeigt das Buch den Konflikt zwischen Juden und Christen auf, der durch die Liebesgeschichte zwischen Sarah und Mathes, einer Jüdin und einem Christen, schön verbildlicht wird. Die Geschichte ist wunderschön, traurig, erschreckend und faszinierend zugleich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Zeichenkünstlerin von Wien
von Monika Schulte aus Hagen am 03.01.2011

Sarah, Jüdin, liebt nichts so sehr wie das Zeichnen. Ihr Vater beschließt, dass sie Aaron heiratet soll, den ihre Schwester Judith einst verschmäht hat. Doch Sarah mag ihn nicht heiraten. Zudem möchte sie keine Hausfrau werden und Kochen ist auch keine ihrer Lieblingsbeschäftigungen. Sarah zeichnet lieber. Dann lernt sie... Sarah, Jüdin, liebt nichts so sehr wie das Zeichnen. Ihr Vater beschließt, dass sie Aaron heiratet soll, den ihre Schwester Judith einst verschmäht hat. Doch Sarah mag ihn nicht heiraten. Zudem möchte sie keine Hausfrau werden und Kochen ist auch keine ihrer Lieblingsbeschäftigungen. Sarah zeichnet lieber. Dann lernt sie den christlichen Steinmetz Mathes kennen. Die beiden verlieben sich ineinander. Und Sarah kann Mathes helfen, als er einmal künstlerisch nicht weiter weiß. Wie so oft in der Geschichte der Juden, eskaliert ihre Lage. Die Juden in Wien werden verfolgt und vertrieben. Ob die Liebe zwischen Sarah und Mathes eine Chance hat, werde ich hier nicht verraten. Beate Maly hat die Geschichte sehr lebendig geschrieben. Beim Lesen habe ich mich ins mittelalterliche Wien versetzt gefühlt. Ein toller Roman!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
unglaublich mitreissend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 20.08.2010

Dieses Buch ist einfach toll, mitreissend und man fühlt sich in diese Zeit hinein versetzt. Es ist so spannend, aufregend und die Liebesgeschichte herzerweichend einfühlsam. Ich hoffe auf ein neues Buch der Autorin und freu mich schon darauf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Zeichenkünstlerin von Wien

Die Zeichenkünstlerin von Wien

von Beate Maly

(8)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=
Die Hebamme von Wien

Die Hebamme von Wien

von Beate Maly

(3)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale