orellfuessli.ch

Dürfen darf man alles

Lebensweisheiten. Originalausgabe

Ein Geschenkband mit Aphorismen, die noch heute durch Weitblick und Scharfsinn überzeugen.
»Denn wo käme man hin, wenn man in sich ginge.« Mit spitzer Feder brachte Kurt Tucholsky, einer der meistgelesenen Schriftsteller und Zeitkritiker der Weimarer Republik, Glossen und Satiren, kabarettistische Szenen, Lyrik und Chansons zu Papier. Gegen das korrupte Spiessertum und die Beamtenschaft, gegen bürgerliche Lethargie und die Justiz. Tucholsky war ein humorvoll-ironischer Polemiker mit einer grossen Vorliebe für den Wortwitz. Dabei war dem Humanisten, »der frech war und skrupulös, eine (oft enttäuschte) Menschenliebe heilig«, wie Herbert Riehl-Heyse in der ›Süddeutschen Zeitung‹ schrieb. Seine Aphorismen und Lebensweisheiten, die in dem Bändchen zusammengetragen sind, überzeugen noch heute durch Weitblick und Scharfsinn.
Rezension
" 'Dürfen darf man alles' von Kurt Tucholsky ist aussen schlicht und schön, innen ironisch und witzig."
myself 01.10.2011
Portrait
Kurt Tucholsky, geb. am 9.1.1890 in Berlin, studierte in Berlin und in Genf Jura und promovierte 1915 in Jena. Seit 1913 war er Mitarbeiter der 'Schaubühne' und späteren 'Weltbühne', nach Siegfried Jacobsohns Tod zeitweilig auch ihr Herausgeber. Seit 1929 hielt sich Kurt Tucholsky in Schweden auf, wo er in Hindas am 21.12.1935 aus dem Leben schied.
Tucholsky war einer der bedeutendsten und scharfzüngigsten Gesellschaftskritiker und Satiriker der Weimarer Republik, pessimistischer Aufklärer, dessen hellsichtige und häufig unterhaltsame Kritik das Ziel einer demokratischen und humanen Gesellschaft verfolgte und frühzeitig auf die Gefahren von antidemokratischer Gewalt hinwies. Er gilt als Meister der kleinen Textform, von der Glosse bis zur Reportage und vom Kabarettsong bis zum kleinen Roman.
Ab 1932 veröffentlicht Tucholsky keine einzige Zeile mehr aus Verzweiflung über die politische Situation, seine Briefe unterzeichnet er mit "ein aufgehörter Deutscher" und "ein aufgehörter Schriftsteller".
Günter Stolzenberger lebt als wissenschaftlicher Autor/Literaturwissenschaftler in Franfurt/Main. Veröffentlichung mehrer Anthologien.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Günter Stolzenberger
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 01.02.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-13431-6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 170/116/14 mm
Gewicht 165
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 18.393
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42546344
    Lerne lachen ohne zu weinen
    von Kurt Tucholsky
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (150)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 45411110
    Die Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (83)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.90
  • 43037543
    Schloss Gripsholm
    von Kurt Tucholsky
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 45298980
    Geronimo
    von Leon de Winter
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 44993749
    Begin Again / Again Bd.1
    von Mona Kasten
    (138)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 6588213
    Das Tucholsky Lesebuch
    von Kurt Tucholsky
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 2894822
    Der Fremde
    von Albert Camus
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Dürfen darf man alles - Kurt Tucholsky

Dürfen darf man alles

von Kurt Tucholsky

Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
+
=
Gruß nach vorn - Kurt Tucholsky

Gruß nach vorn

von Kurt Tucholsky

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 9.50
+
=

für

Fr. 21.40

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale