orellfuessli.ch

Ein alter Herr. Novelle

»Das Leben eines alten Mannes ist wirklich wild.«
Italo Svevo
»Das beste neue literarische Werk über das Altern.«
Literaturkritik.de
Alte Herren haben bekanntlich ihre Marotten, und mit manchen Dingen des Alltags kommen sie nicht mehr so ganz zurecht. Einigermassen verschreckt jedenfalls sucht der alte Herr in Gerhard Köpfs Novelle den Beistand seines Freundes - und zieht sich dann doch mehr und mehr zurück. Ja, der ehemalige Professor igelt sich in seinem Wintergarten regelrecht ein, hört versunken seine Musik, trinkt seinen guten Wein gern für sich allein und versucht dabei, sein Leben und seine Geschichte zu ordnen. Seine Ausflüge in die Gegenwart aber enden mehr oder minder sämtlich in kleinen Katastrophen. Und deshalb wiederum taucht der alte Herr nur noch mehr in seine Erinnerungen und Träume ein. Aber diese ergeben nichts als ein einziges Labyrinth, und allmählich lässt ihn sein Gedächtnis ganz im Stich.
Was den etwas sonderlich gewordenen alten Herrn anfangs bloss harmlos-verschroben und leicht skurril erscheinen lässt, das wird unter der Hand doch zum ernsten Problem, hinter dem schliesslich eine bedrohliche Krankheit steckt. Und keiner weiss das nun besser zu beurteilen als der vertraute Medizinalrat, der uns in dieser anrührenden Novelle trotz seiner ärztlichen Schweigepflicht Auskunft gibt über den schleichenden Beginn und den zuletzt grausamen Verlauf einer Demenz resp. der Alzheimerschen Krankheit, die unter uns mehr und mehr um sich greift.
Portrait
Jahrgang 1948, war 20 Jahre Literaturprofessor an verschiedenen Universitäten des In- und Auslandes, danach Gastprofessor an der Psychiatr. Klinik der LMU München. Für sein mehrfach übersetztes literarisches Werk erhielt er diverse Auszeichnungen wie den Preis der Jürgen-Ponto-Stiftung (Juror: Golo Mann), den Preis der Klagenfurter Jury beim Ingeborg-Bachmann-Preis, das Villa Massimo Stipendium Rom, den Förderpreis der Berliner Akademie der Künste und den Wilhelm-Raabe-Preis. Köpf lebt in München und spielt gelegentlich kleine Rollen in Film, Fernsehen und Theater.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 211, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783944818573
Verlag CulturBooks Verlag
eBook
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41912059
    Innerfern. Roman
    von Gerhard Köpf
    eBook
    Fr. 5.90
  • 38432987
    Punkt punkt komma strich
    von Pétur Gunnarsson
    eBook
    Fr. 9.90
  • 47510829
    Über die unverzügliche Rettung der Welt
    von Helga Königsdorf
    eBook
    Fr. 13.50
  • 62294777
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (35)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 63890668
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (23)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 64513638
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (11)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 73767578
    Kaffeeduft und Meeresluft
    von Frida Luise Sommerkorn
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 66699250
    INSELsehnsucht - Drei INSELromane in einem Band
    von Stina Jensen
    (3)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 82755263
    Der versteckte Rockstar
    von Annabelle Benn
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (95)
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Ein alter Herr. Novelle - Gerhard Köpf

Ein alter Herr. Novelle

von Gerhard Köpf

eBook
Fr. 7.90
+
=
Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4 - Lucinda Riley

Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4

von Lucinda Riley

(14)
eBook
Fr. 15.10
bisher Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen