orellfuessli.ch

Ein geschenkter Tag

(85)
Frühling, irgendwo in Frankreich, die Geschwister Simon, Garance und Lola auf dem Weg zu einer Hochzeit: Schon die Autofahrt mündet in einen handfesten Streit mit der Schwägerin. Kurzerhand machen sich die drei aus dem Staub, lassen die gediegene Familienfeier sausen und besuchen stattdessen den Bruder Vincent, der in der Provinz auf einem Schloss in der Touraine lebt. In ihrer heiteren, spritzigen Frühlingslektüre erzählt Anna Gavalda von einer überraschenden Landpartie, die den Geschwistern ein Stück Kindheitsglück zurückgibt: einen geschenkten Tag, fernab von Small Talk und Förmlichkeiten, voller Erinnerungen - und ohne nervende Schwägerin.
Portrait
Als Tochter einer Künstlerin und eines Vaters der gerne Künstler gewesen wäre, kam Anna Gavalda am 9.Dezember 1970 in Boulogne-Billancourt im Großraum Paris zur Welt. Sie war die älteste von vier Kindern und verbrachte ihre Kindheit gut behütet auf dem Land, wo sie mit Rad fahren, angeln und den ersten heimlichen Küssen sehr zufrieden aufwuchs. Mit fünfzehn Jahren jedoch kam sie in ein Mädcheninternat in Saint-Cloud. Dort konfrontierte man Anna Gavalda mit Schuluniformen und Lateinübersetzungen. Nichts desto trotz studierte sie später Literaturwissenschaften und schloss ihren Magister erfolgreich ab. Bis zu ihrem Durchbruch als Schriftstellerin musste Anna Gavalda noch viele Gelegenheitsjobs durchleben. Verkäuferin, Kassiererin, Empfangsdame, Texterin fiktiver Hochzeitsanzeigen und Artikel über Obst und Gemüse für ein Wochenblättchen sind nur ein Auszug ihrer wechselhaften Jobs. Im Alter von 28 Jahren erlebte sie mit ihrem Kurzgeschichtendebüt "Ich wünsche mir, dass irgendwo jemand auf mich wartet" einen Überraschungserfolg. Die Freude darüber auf den Bestsellerlisten zu erscheinen, verblasste jedoch im Hintergrund. Anna Gavalda sagt selbst, dass die Zeit eine der schwierigsten in ihrem Leben war, da sie sich von dem Vater ihrer beiden Kinder scheiden ließ. Seitdem ist sie tagsüber hauptberuflich Mutter und nachts Schriftstellerin und Journalistin. Anna Gavalda veröffentlichte mehrere Kurzgeschichten, Romane und Artikel für die Elle. Ihre Fangemeinde wächst stetig an. Die heitere Schreibweise mit der Mischung aus Umgangssprache und gefühlsbetonter Poetik verkauft sich in ihren Geschichten ohne Nachlass. Zwei ihrer Werke wurden in Frankreich schon erfolgreich verfilmt. Aber auch zahlreiche Auszeichnungen wie Nominierungen sprechen für das Talent der attraktiven Blondine, die die Ernsthaftigkeit des Alltags gerne beiseiteschiebt und mit einer gewohnt französischen Lässigkeit ihre Aufgaben meistert. Diese Einstellung erkennt man auch in ihren Büchern, die unglaublich charmant amüsant den Kern treffen und das Leben für den Moment versüßen. Obgleich Anna Gavalda immer wieder Zweifel an dem hegt was sie tut und den Erfolg mehr vom Zufall abhängig macht, wird bei ihrer Lebensgeschichte in Verbindung mit ihren Büchern, wie "Alles Glück kommt nie", "Zusammen ist man weniger allein" oder auch "Ich habe sie geliebt" deutlich welche Fähigkeiten die Schriftstellerin Anna Gavalda besitzt, teils autobiografisch zu schreiben, den Leser aber nie vergisst mit ein zu beziehen. Mit ihren Kindern bevorzugt sie das Leben auf dem Land im Departement Seine-et-Marne. Ihre Sammelleidenschaften widmet sie Büchern, Comics, Schaltplatten und Filmen.

Meinung der Redaktion
Lachen, Tränen, Angst, Wut, Beklemmung: Anna Gavaldas Prosa umfasst die ganze Klaviatur der großen Gefühle - von der größten Not bis zum höchsten Glück.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 144, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.02.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783446235274
Verlag Hanser
eBook
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33594393
    Ich habe sie geliebt
    von Anna Gavalda
    eBook
    Fr. 14.90
  • 48078756
    Ab morgen wird alles anders
    von Anna Gavalda
    (50)
    eBook
    Fr. 23.50
  • 29907494
    Der Name der Rose
    von Umberto Eco
    (36)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 39272454
    Nur wer fällt, lernt fliegen
    von Anna Gavalda
    (39)
    eBook
    Fr. 15.90
  • 39272481
    6 Uhr 41
    von Jean-Philippe Blondel
    (63)
    eBook
    Fr. 15.50
  • 41007248
    Der Glühwürmchensommer
    von Gilles Paris
    (34)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (101)
    eBook
    Fr. 24.50
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (60)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42707713
    Die Tochter des Malers
    von Gloria Goldreich
    (8)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 39711221
    Alles Licht, das wir nicht sehen
    von Anthony Doerr
    (42)
    eBook
    Fr. 5.50

Buchhändler-Empfehlungen

„ein besonderes Kleinod“

Sandra Wittwer, Buchhandlung Winterthur

Gavalda hat ein bezauberndes kleines Buch voller witziger und geistreicher Dialoge geschrieben. Ein tolles Geschenk oder zum selber lesen und glücklich sein. Gavalda hat ein bezauberndes kleines Buch voller witziger und geistreicher Dialoge geschrieben. Ein tolles Geschenk oder zum selber lesen und glücklich sein.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6389025
    Die Frau des Zeitreisenden
    von Audrey Niffenegger
    (86)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 22595621
    Alles Glück kommt nie
    von Anna Gavalda
    (33)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 24435147
    Der Geschmack von Apfelkernen
    von Katharina Hagena
    (59)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 32914295
    Alle meine Wünsche
    von Grégoire Delacourt
    (79)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33594393
    Ich habe sie geliebt
    von Anna Gavalda
    eBook
    Fr. 14.90
  • 37699316
    Das Leben ist ein listiger Kater
    von Marie-Sabine Roger
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 38860861
    Pferde stehlen
    von Per Petterson
    eBook
    Fr. 14.90
  • 39990134
    Paris ist immer eine gute Idee
    von Nicolas Barreau
    (26)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 40990923
    Direkter Zugang zum Strand
    von Jean-Philippe Blondel
    (10)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 41115054
    Liebe mit zwei Unbekannten
    von Antoine Laurain
    (66)
    eBook
    Fr. 12.90
  • 48078756
    Ab morgen wird alles anders
    von Anna Gavalda
    (50)
    eBook
    Fr. 23.50
  • 70835102
    Eine Kindheit in der Provence
    von Marcel Pagnol
    eBook
    Fr. 13.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
85 Bewertungen
Übersicht
43
33
7
2
0

Schön wie ein sonniger Urlaubstag
von Marion Stein aus Lingen (Ems) am 04.02.2011

Vier Geschwister sollen eigentlich an einer Hochzeitsfeier teilnehmen, aber irgendwie vergeht ihnen die Lust daran. Ihr Bruder erscheint gar nicht erst. Ganz spontan beschließen die drei, ihren Bruder zu besuchen, der auf einem Schloß wohnt. So erleben die Geschwister einen wunderbaren "geschenkten" Tag, der nach Kindheit, Vertrautheit, Heimlichkeit und... Vier Geschwister sollen eigentlich an einer Hochzeitsfeier teilnehmen, aber irgendwie vergeht ihnen die Lust daran. Ihr Bruder erscheint gar nicht erst. Ganz spontan beschließen die drei, ihren Bruder zu besuchen, der auf einem Schloß wohnt. So erleben die Geschwister einen wunderbaren "geschenkten" Tag, der nach Kindheit, Vertrautheit, Heimlichkeit und Gemeinsamkeit schmeckt. Diesen "Geschmack" nimmt man auch als Leser am Ende des Buches mit. Ein Buch, schön wie ein sonniger Urlaubstag.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
"Französische Familienbande"
von einer Kundin/einem Kunden am 23.01.2011

Dieser geschenkte Tag ist streng genommen nicht geschenkt, sondern geklaut, denn die illustre kleine Runde – die flippige Garance, ihr Bruder Simon und dessen verstockte Frau Carine - kommt letztendlich zwar am Ziel an, die Geschwister beschließen aber ziemlich schnell, die Hochzeitsgesellschaft wieder zu verlassen, um ihren abwesenden Bruder... Dieser geschenkte Tag ist streng genommen nicht geschenkt, sondern geklaut, denn die illustre kleine Runde – die flippige Garance, ihr Bruder Simon und dessen verstockte Frau Carine - kommt letztendlich zwar am Ziel an, die Geschwister beschließen aber ziemlich schnell, die Hochzeitsgesellschaft wieder zu verlassen, um ihren abwesenden Bruder Vincent zu besuchen. Gemeinsam verbringen sie den Rest dieses „geschenkten“ Tages... Es ist eine kleine, feine Erzählung über Familienbande mit viel Warmherzigkeit und Verrücktheit, die man in einem Rutsch weg liest. Ein sehr französischer Roadmovie, bei dem ich wirklich gern dabei gewesen wäre und der einen mit einem leichten Lächeln auf den Lippen zurück lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein geschenkter Tag
von einer Kundin/einem Kunden am 17.06.2013

Vier Geschwister treffen sich an einem Frühlingstag, um an eine Hochzeit teilzunehmen. Anna Gavalda zeigt in ihrer leichten heiteren Geschichte einen flüchtigen Ausschnitt aus dem Leben der unterschiedlichen Geschwister. Für mich war dieses kleine liebevolle Bändchen ein unvergeßliches Lesevergnügen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Ein geschenkter Tag - Anna Gavalda

Ein geschenkter Tag

von Anna Gavalda

(85)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Alles Glück kommt nie - Anna Gavalda

Alles Glück kommt nie

von Anna Gavalda

(33)
eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 19.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen