orellfuessli.ch

Nur bis Sonntag: 25% auf (fast) alles ab einem Einkauf von Fr. 75.-*

Ein plötzlicher Todesfall

Roman

(58)
Portrait
Joanne K. Rowling, geboren 1965, hatte schon als Kind den Wunsch, Schriftstellerin zu werden. 1983 studierte sie Französisch und Altphilologie. Während einer Zugfahrt erfand sie 1990 die Romanfigur Harry Potter.
1991 ging Rowling nach Portugal. In dieser Zeit arbeitete sie viel am ersten ihrer geplanten sieben Harry-Potter-Bücher. 1992 Heirat, die Ehe währte jedoch nur kurz - 1993 Geburt der Tochter Jessica.
Rowling ging nach Grossbritannien zurück. Als allein erziehende Mutter lebte sie zunächst von Sozialhilfe. 1997 wurde "Harry Potter und der Stein der Weisen" veröffentlicht. Nur drei Tage danach ersteigerte der US-Verlag Scholastic überraschend die amerikanischen Rechte.
2000 verkaufte Rowling alle Vermarktungsrechte einschliesslich der Filmrechte, behielt jedoch die Verlagsrechte sowie ein Mitspracherecht bei den Filmen.
2001 heiratete Rowling den Arzt Neil Murray mit dem sie 2 Kinder hat.
Inzwischen wurden ihre Harry-Potter-Romane in mehr als 60 Sprachen übersetzt.
2010 hat die Autorin in Odense (Dänemark) den ersten Hans-Christian-Andersen-Literaturpreis in Empfang genommen.
Susanne Aeckerle, geb. 1942 in Lindau/Bodensee. 1975 Mitbegründerin des ersten deutschen Frauenbuchladens in München. Später Geschäftsführerin eines Schallplattenvertriebs und Herausgeberin einer Frauenmusikzeitschrift. Von 1981-90 Redakteurin und Chefin vom Dienst bei der Zeitschrift ''Emma'. Sie lebt heute als Übersetzerin, Herausgeberin und freie Lektorin in München.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 02.12.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28528-3
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/38 mm
Gewicht 402
Originaltitel The Casual Vacancy
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28946050
    Nicht ohne meinen Mops / Earl of Cockwood Bd. 1
    von Silke Porath
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (143)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 45243761
    Was vom Tage übrig blieb
    von Kazuo Ishiguro
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44252763
    I Saw a Man
    von Owen Sheers
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 45313075
    Meer Liebe auf Sylt
    von Claudia Thesenfitz
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42457922
    Der Fall Moriarty
    von Anthony Horowitz
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47376306
    Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3
    von Ken Follett
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 38.90 bisher Fr. 48.90
  • 62033797
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 46135010
    Winter eines Lebens / Clifton-Saga Bd.7
    von Jeffrey Archer
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33791062
    Nur eine Ohrfeige
    von Christos Tsiolkas
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 35146612
    Sommer ohne Schlaf
    von Bram Dehouck
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35327667
    Der grössere Teil der Welt
    von Jennifer Egan
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 36503681
    Der Ruf des Kuckucks / Cormoran Strike Bd.1
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (96)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 37822317
    Kapital
    von John Lanchester
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 39178325
    Der Seidenspinner / Cormoran Strike Bd.2
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 39233917
    Sherlock Holmes - Sämtliche Werke in drei Bänden
    von Arthur Conan Doyle
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 46.90
  • 39262453
    Broadchurch - Der Mörder unter uns
    von Chris Chibnall
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42457922
    Der Fall Moriarty
    von Anthony Horowitz
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 43131450
    Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel
    von Bradley Somer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47092932
    Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
    von Paula Hawkins
    (59)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 48045861
    Der Schatten des Todes
    von James Runcie
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
36
13
4
2
3

Speziell....
von einer Kundin/einem Kunden am 10.02.2014

Dieser Roman spaltet sicherlich die Anhänger von J.K.Rowling in zwei Lager:komplette Ablehnung, da ganz andere Story, oder Bewunderung, weil, wow, sie kann auch anders.... Ich bin, ehrlich gesagt, immer noch mit mir selber uneins, in welche Richtung ich tatsächlich tendiere, trotzdem, wenn ich genauer hinschaue, geht es wohl eher... Dieser Roman spaltet sicherlich die Anhänger von J.K.Rowling in zwei Lager:komplette Ablehnung, da ganz andere Story, oder Bewunderung, weil, wow, sie kann auch anders.... Ich bin, ehrlich gesagt, immer noch mit mir selber uneins, in welche Richtung ich tatsächlich tendiere, trotzdem, wenn ich genauer hinschaue, geht es wohl eher in Richtung: Hut ab, Frau Rowling! Denn diese Roman-Kehrtwende zur Sozialstudie mit relativ vielen unsympathischen Chatakteren,deren Motivation zum Handeln aber vielen Lesern nicht wirklich fern sein wird, ist schon heftig. Sicherlich ist auch Frau Rowling das Milieu der "Underdog"-Siedlung "Fields", um die es m Kern der Handlung geht, aus eigenem Erleben nicht ganz fern und gerade die Schilderungen die Jugendlichen dieses Romans betreffend, haben mich am meisten berührt, aber es mit Begeisterung weiter empfehlen kann ich es trotzdem nicht. Dafür ist mir dieser Kleinstadt-Roman mit seinen bösartigen,frustierenden und traurigen Bewohnern vielleicht etwas zu negativ befrachtet, irgendwie brauche ich wohl ein Ende mit etwas mehr Hoffnung.Trotzdem wird mir dieser Titel sicher noch etwas "nachschleichen", aber wem ich ihn zum Lesen in die Hand drücke, weiss ich wirklich noch nicht.Schaun mir mal....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Mal was anders von der J.K. Rowling
von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2017

J.K. Rowlings erster Roman nach "Harry Potter": Böse, witzig und realistisch zeichnet sie das Bild einer Kleinstadt und ihrer Bewohner. Das Buch zu lesen hat Spaß gemacht und war bewegend zugleich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Menschliche Abgründe
von einer Kundin/einem Kunden aus Krailling am 20.03.2017

Barry Fairbrother ist gerade auf dem Weg zum Restaurant, in dem er seinen Hochzeitstag mit seiner Frau bringen will. Doch so weit kommt er gar nicht. Auf dem Parkplatz bricht er zusammen und ist innerhalb von Minuten tot. Dabei war er doch gerade erst Anfang vierzig! Die Kleinstadt Pagford... Barry Fairbrother ist gerade auf dem Weg zum Restaurant, in dem er seinen Hochzeitstag mit seiner Frau bringen will. Doch so weit kommt er gar nicht. Auf dem Parkplatz bricht er zusammen und ist innerhalb von Minuten tot. Dabei war er doch gerade erst Anfang vierzig! Die Kleinstadt Pagford ist aufgebracht. Doch hinter der Fassade der aufrichtigen Trauer kommen die wahren Gesichter der Einwohner hervor. Es wird gehetzt, getratscht, verleumdet und hoch gepokert. Denn der Gemeinderatssitz von Barry Fairbrother ist jetzt frei, und es gibt einige Kandidaten, die viel dafür tun, um ihn auch zu bekommen. Die verträumte Kleinstadt ist nicht so verträumt und nett, wie sie erscheint, sondern genau genommen ziemlich knallhart. J. K. Rowlings erster Erwachsenenroman hat für viel Aufsehen gesorgt. Die Meinungen darüber waren gelinde gesagt sehr unterschiedlich. Auch wenn ich immer versuche, mich von Rezensionen und Meinungen anderer fernzuhalten, bevor ich das Buch selbst gelesen habe, konnte ich nicht vermeiden zu erfahren, wie viele von dem Buch maßlos enttäuscht waren. Dennoch habe ich versucht, so unvoreingenommen wie möglich an das Buch heranzugehen und ganz wichtig: Ich habe keinen weiteren Harry Potter erwartet. Mir war von vornherein klar, dass dieses Buch ganz anders sein würde. Und ich habe Recht behalten. Die Geschichte ist natürlich eine völlig andere, aber auch der Schreibstil und Erzählweise unterscheidet sich gänzlich von ihrer Potter-Reihe. Doch muss das gleich schlecht sein? Meiner Meinung nach nicht. Man braucht nur etwas Zeit, um sich darin einzufinden. Die vielen unterschiedlichen Charaktere geben einem gerade anfangs ziemlich zu denken und ich hatte Probleme, alle auseinander zu halten. Doch dann wurde ich immer weiter in die Geschichte hineingezogen. Sie ist sehr politisch und sozialkritisch und das hat mir sehr gut gefallen! Die Autorin lässt sich sehr viel Zeit, die Geschichte zu erzählen. Und so erfährt man stückchenweise neues über die Familien, ihre Gedanken, Wünsche und ihre Vergangenheit. Dadurch wirkt die Story aber manchmal etwas langatmig. Ich empfehle jedoch jedem, durchzuhalten, es lohnt sich! Denn je länger man liest, umso mehr nimmt die Geschichte an Fahrt auf. Gewöhnungsbedürftig ist durchaus auch die Wortwahl. Passend, wie ich finde, jedoch sehr derb. Schimpfwörter & Co kommen hier definitiv nicht zu kurz! J. K. Rowling nimmt kein Blatt vor den Mund und zeigt die grausame Wahrheit einer Gesellschaft, in der man nach Außen Verständnis zeigt und eigentlich doch nur alles für seinen eigenen Vorteil macht. Ein Buch, welches zum Nachdenken anregt. Denn wir alle wissen, wie oft der Gedanke "Was mögen denn die Nachbarn denken?" als Argument angebracht wird. Oder wie oft Menschen sagen, dass sie etwas gegen bestimmte Menschen haben. "Die Flüchtlinge sind doch eh alle nur faul." oder "Wie die Mutter, so die Tochter. Kann doch nur ne Schlampe sein, wenn sie aus dem Viertel kommt." Wir geben es nicht gerne zu, doch das ist auch die grausame Wahrheit unserer Gesellschaft. Wer mit der Leistung nicht mithalten kann, ist außen vor. Wer Pech im Leben hat, ist außen vor. Wer in die falsche Familie hineingeboren wurde, ist außen vor. J. K. Rowling versucht mit ihrem Buch, uns die Augen dafür zu öffnen, und meines Erachtens nach gelingt ihr das perfekt. Fazit Eine Geschichte über Menschliche Abgründe, ihre Schwächen und Tiefen, das Böse, was sich in jedem von uns versteckt. Es geht um Politik und Sozialkritik, um Gewalt und Sex, Unzufriedenheit in der Ehe, um Drogensucht und Missbrauch, Armut und Reichtum, um Hoffnung, Leben und Tod. Ein Querschnitt durch alle Generationen. Man muss jedoch durchhalten, die Geschichte hat einige Längen. Wenn man diese aber überstanden hat, nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf und endet in einem gewaltigen Knall! Uneingeschränkt lesenswert und daher volle Punktzahl.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Ein plötzlicher Todesfall - Joanne K. Rowling

Ein plötzlicher Todesfall

von Joanne K. Rowling

(58)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=
Der Ruf des Kuckucks / Cormoran Strike Bd.1 - Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)

Der Ruf des Kuckucks / Cormoran Strike Bd.1

von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)

(96)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 32.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale