orellfuessli.ch

Ein seltsamer Ort zum Sterben

(17)
Ein alter Mann, den man lieben muss. Ein Buch, das man lieben wird.
Nach dem Tod seiner Frau ist Sheldon Horowitz mit 82 Jahren zu seiner Enkelin nach Oslo gezogen. In ein fremdes Land ohne Juden. Viel Zeit, um über die Vergangenheit nachzudenken. All die Erinnerungen. All die Toten.
Eines Tages hört Sheldon aus dem Treppenhaus Krach: Er öffnet die Tür, und in seiner Wohnung steht eine Frau mit einem kleinen Jungen. Kurze Zeit später ist die Tür aufgebrochen, die Frau tot und Sheldon mit dem Kind auf der Flucht den Oslofjord hinauf.
Was wollen die Verfolger von dem Jungen? Sheldon weiss es nicht. Aber er weiss: Sie werden ihn nicht kriegen.
«Menschlich, schwarzhumorig, herzzerreissend, voller glaubwürdiger Figuren und mit einem so anrührenden wie grossartigen Helden. Prädikat: brillant.» (The Herald Sun)
«Dieses Buch als hintergründige Lektüre zu bezeichnen wäre die Untertreibung der Saison.» (Courier Mail)
Rezension
Leute, packt die Koffer für den Urlaub mit allem, was ihr wollt, aber lasst Platz für dieses Buch.
Portrait
Derek B. Miller, geboren in Boston und nach Stationen in Israel, England, Ungarn und der Schweiz seit längerem in Norwegen lebend, hat nach einer Promotion an der Universität Genf eine beeindruckende Karriere als Spezialist für Sicherheitspolitik absolviert. Er arbeitet für zahlreiche Gremien der UNO und Universitäten weltweit und ist Direktor eines Forschungsinstituts. «Ein seltsamer Ort zum Sterben» ist sein erster Roman, der zunächst auf Norwegisch veröffentlicht und seitdem in zahlreiche Länder (u.a. USA, Grossbritannien, Australien, Frankreich, Israel, Niederlande, Spanien) verkauft wurde.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783644902411
Verlag Rowohlt E-Book
eBook
Fr. 12.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45336034
    Im Schatten des Sommers
    von Silke Ziegler
    (7)
    eBook
    Fr. 0.00
  • 19693975
    Die Mütter-Mafia
    von Kerstin Gier
    (40)
    eBook
    Fr. 8.00
  • 25960627
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (168)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 38990602
    Krähenmädchen
    von Erik Axl Sund
    (126)
    eBook
    Fr. 12.90
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (150)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 40050564
    Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    (90)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 29724016
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (323)
    eBook
    Fr. 12.90
  • 38622074
    Der Alte, dem Kugeln nichts anhaben konnten
    von Daniel Friedman
    (18)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 45395068
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (29)
    eBook
    Fr. 12.90
  • 39265169
    Das Geheimnis der Queenie Hennessy
    von Rachel Joyce
    (9)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 35322971
    Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte
    von Rachel Joyce
    (40)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 31.90
  • 34654910
    Und dann kam Paulette
    von Barbara Constantine
    (36)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 40324144
    Der Rosie-Effekt / Rosie Bd. 2
    von Graeme Simsion
    (47)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (207)
    eBook
    Fr. 18.00
  • 65152746
    Liebe findet uns
    von J. P. Monninger
    (151)
    eBook
    Fr. 15.00
  • 33789965
    Ein seltsamer Ort zum Sterben
    von Derek B. Miller
    (17)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 41719022
    Jenseits der Mauern
    von Esther Pauchard
    eBook
    Fr. 19.00
  • 25444961
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (133)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 46997216
    Origin / Robert Langdon Bd.5
    von Dan Brown
    (95)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 39.90
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (551)
    eBook
    Fr. 12.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25960627
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (168)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 29724016
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (323)
    eBook
    Fr. 12.90
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (150)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 32701366
    Der beste Tag meines Lebens
    von Ashley Miller
    (14)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 34654910
    Und dann kam Paulette
    von Barbara Constantine
    (36)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 36475363
    Skippy stirbt
    von Paul Murray
    (21)
    eBook
    Fr. 14.00
  • 38622074
    Der Alte, dem Kugeln nichts anhaben konnten
    von Daniel Friedman
    (18)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 38762192
    Mit dem Kühlschrank durch Irland
    von Tony Hawks
    (15)
    eBook
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
6
7
4
0
0

Das letzte Gefecht des Sheldon B. Horowitz
von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2013

Hier erwartet Sie ein genialer und trotz aller Schießereien sehr warmherziger Roman über den alten New Yorker Sheldon B. Horowitz der mit 82 Jahren nach Oslo zu seiner Enkelin zieht. Am Beginn der Geschichte wollen alle eigentlich nur einen Spaziergang machen. Sheldon bleibt jedoch zu Hause und so kommt die... Hier erwartet Sie ein genialer und trotz aller Schießereien sehr warmherziger Roman über den alten New Yorker Sheldon B. Horowitz der mit 82 Jahren nach Oslo zu seiner Enkelin zieht. Am Beginn der Geschichte wollen alle eigentlich nur einen Spaziergang machen. Sheldon bleibt jedoch zu Hause und so kommt die Geschichte ins Rollen. Er öffnet einer Frau mit Kind in Not die Tür und findet sich mit dem Jungen auf der Flucht durch Norwegen wieder. Herzergreifend und spannend ist diese Geschichte erzählt. Zwischendurch schweifen Sheldons Gedanken ab in seine Vergagangeheit, die geprägt ist durch das Erleben des Koreakrieges und den Verlust des Sohnes Saul. Welche Rolle der Balkan und seine Konflikte spielen finden Sie am besten schnell selbst heraus.Ein ganz besonderes Leseerlebnis!!! Taschentücher bereitlegen.

Ein emotionaler Roman über das Altern und die Sinnlosigkeit des Krieges
von mrs-lucky am 25.01.2014
Bewertet: Paperback

Dieses Buch hat mich sehr bewegt, allerdings ist es schwer zu beschreiben und einzusortieren. Es wird teilweise als Krimi oder gar Thriller eingestuft, was meines Erachtens falsche Erwartungen weckt. Am ehesten kann ich mich dem Urteil des Focus anschließen: „ Ein warmherziger Roman über Schuld und Verantwortung“. Das besondere an... Dieses Buch hat mich sehr bewegt, allerdings ist es schwer zu beschreiben und einzusortieren. Es wird teilweise als Krimi oder gar Thriller eingestuft, was meines Erachtens falsche Erwartungen weckt. Am ehesten kann ich mich dem Urteil des Focus anschließen: „ Ein warmherziger Roman über Schuld und Verantwortung“. Das besondere an diesem Roman ist seine Hauptfigur, der 82-jährige Jude und Ex-Marine Sheldon Horowitz, der nach dem Tod seiner Frau widerwillig seiner Enkelin und ihrem norwegischen Ehemann von New York nach Olso folgt. Sheldon wird von seiner Familie als unbequem und senil eingestuft, er beweißt jedoch in dieser Geschichte eine ausgesprochene Gewitztheit. Der Ex-Marine spricht oft mit den Geistern seiner Vergangenheit , den Freunden, die er im Pazifik verloren hat und seinem Sohn Saul, der ihm in die US Army folgte und schließlich zu seinem Tod in Vietnam. Als Sheldon in der Wohnung seiner Enkelin Zeuge des Mordes an einer Frau wird, rettet er ihren sechs Jahre alten Sohn und beschließt mit ihm zu fliehen. Verfolgt von der Balkan Bande, die für den Mord verantwortlich ist, und von der norwegischen Polizei, muss er sich auf die Ausbildung von mehr als einem halben Jahrhundert vor verlassen, um zu versuchen den Jungen schützen. Sie bilden ein seltsames Paar in dieser für Sheldon fremden Landschaft, und obwohl sie nicht einmal die gleiche Sprache sprechen, entwickeln sich zarte Bande zwischen ihnen. Sheldon springt in seinen Erinnerungen immer wieder zwischen verschiedenen Zeitebenen, so dass der Leser sich konzentrieren muss, um ihm zu folgen. Sheldon ist ein eigenwilliger und schwieriger Charakter aber dennoch auf seine Art sympathisch. Es ist anrührend, wie er sich um den Jungen kümmert und dabei versucht, seine Geschichte und alte Schuld aufzuarbeiten. Der Roman bietet eine faszinierende Mischung aus komischen Szenen mit viel Wortwitz und schonungslosen Einblicken in die Brutalität des Krieges, ein Roman, der zumindest bei mir tiefen Eindruck hinterlassen hat.

Literarischer Thriller
von einer Kundin/einem Kunden am 19.05.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Ein seltsamer Ort zum Sterben" entpuppt sich als literarischer Thriller, der den Leser quer durch Oslo und die weiten Landstriche Norwegens führt - gespickt mit frechen und ehrlichen Dialogen, wahrhaftigen Figuren und einem grandiosen Finale. Fühlen und zittern Sie mit dem einmaligen und vor allem bewegenden Helden dieser Geschichte!


Wird oft zusammen gekauft

Ein seltsamer Ort zum Sterben - Derek B. Miller

Ein seltsamer Ort zum Sterben

von Derek B. Miller

(17)
eBook
Fr. 12.00
+
=
Der Circle - Dave Eggers

Der Circle

von Dave Eggers

(99)
eBook
Fr. 12.00
+
=

für

Fr. 24.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen