orellfuessli.ch

Ein Universum voller 'Geistestaub'?

Der Panpsychismus in der aktuellen Geist-Gehirn-Debatte

Die Probleme der reduktiv-physikalistischen Ansätze in der Geist-Gehirn-Debatte führten zu einer Renaissance von Ansätzen, die man als nicht-reduktive Theorien bezeichnen kann. Darunter auch der sogenannte Panpsychismus, der in jüngster Vergangenheit einige prominente Fürsprecher gewinnen konnte. Zwar gibt es innerhalb des Panpsychismus verschiedene Strömungen, gemeinsam ist diesen Positionen, dass sie Vorstufen von Erfahrungsfähigkeit für alle Entitäten des Universums behaupten.
Obwohl diese Position eine lange philosophiegeschichtliche Tradition hat, ist sie erst in den letzten Jahren wieder durch Veröffentlichungen von David Chalmers, Galen Strawson und Gregg Rosenberg in die Diskussion gebracht worden, die nun auch im deutschsprachigen Raum intensiver geführt wird.
Der Band versteht sich als kritische Ein- und Weiterführung der aktuellen Debatte. Aus diesem Grund sind dort Beiträge versammelt, in denen die Hauptargumente und -begriffe dieser Position analysiert werden: So wird in die Debatte eingeführt, und Implikationen und Weiterführungen können kritisch diskutiert werden.
Gemäss dieser Intention gliedert sich der Band in drei Teile: Im ersten Teil werden grundlegende Konzepte und Argumente vorgestellt, so dass der Leser einen Überblick über die Geschichte, Begriffe und aktuelle Debatte erhält. Im zweiten Teil wird der Erklärungswert des Panpsychismus mit konkreten Einzelwissenschaften in Verbindung gebracht. Im dritten Teil werden dann noch einmal spezifischere Aspekte des Panpsychismus behandelt.

Portrait
Tobias Müller,
geb. 1976, studierte Philosophie, Katholische Theologie, Pädagogik und Physik in Mainz und Frankfurt. 2007 Promotion in Philosophie. Seit 2008 Dilthey-Fellow (VolkswagenStiftung) mit dem Projekt „Das Rätsel des Bewusstseins“ am Philosophischen Seminar der Universität Mainz.
Forschungsschwerpunkte: Philosophie des Geistes, Naturphilosophie, Wissenschaftsphilosophie, Metaphysik und Religionsphilosophie
Heinrich Watzka SJ,
geb. 1954, Studium der Katholischen Theologie und Philosophie an der Universität Mainz, der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen und der Hochschule für Philosophie in München. Promotion in Philosophie an der HU Berlin, Habilitation in Innsbruck. Seit 2007 Professor für Sprachphilosophie und Anthropologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen.
Forschungsschwerpunkte: Philosophie des Geistes, Sprachphilosophie, Metaphysik
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Tobias Müller, Heinrich Watzka
Seitenzahl 360
Erscheinungsdatum 13.05.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89785-747-6
Verlag Mentis Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 233/156/27 mm
Gewicht 539
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 45.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45681627
    Habilitationsschrift zur Erlangung der Venia Legendi für das Fach der Philosophie der Philosophischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu
    von Alfred Menzel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 25.90
  • 2843341
    Apologie des Sokrates / Kriton
    von Platon
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 5.90
  • 2971317
    Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 43758269
    Ethik
    von William K. Frankena
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 2948708
    Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.90
  • 42443045
    Juristische Methoden für Dummies
    von Werner F. König
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 33793838
    Drei Fragen
    von Jorge Bucay
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2963101
    Der Fürst
    von Niccolo Machiavelli
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 15.90
  • 35384409
    Werkzeuge des Philosophierens
    von Jonas Pfister
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 45329050
    Sein und Teilen
    von Andreas Weber
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Ein Universum voller 'Geistestaub'?

Ein Universum voller 'Geistestaub'?

Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 45.90
+
=
Poetik - Aristoteles

Poetik

von Aristoteles

(2)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 54.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale