orellfuessli.ch

Eine zweite Chance

Roman

(11)
Sind wir bereit für Veränderungen, um dem Glück die Tür zu öffnen?



Die fünfundvierzigjährige Helena erfüllte sich einen alten Traum, als sie aus Stockholm nach Norrland zog, um ein kleines Hotel zu eröffnen. Doch nun liegt alles in Scherben. Ihr Mann hat sie verlassen und sie alleine mit dem Hotel, einer verlorenen Existenz und einer unglücklichen Tochter zurückgelassen. Anders Strandberg könnte sein Leben geniessen. Der Verkauf seiner Firma hat ihm finanzielle Unabhängigkeit geschenkt, doch umso mehr Geld er verdient, desto bedeutungsloser erscheint ihm sein Leben. Das Schicksal führt ihn ganz in den Norden Schwedens, wo er in ein kleines Hotel eincheckt – Helenas Hotel … Ein herzerwärmender Roman über zwei Menschen, denen es vergönnt ist, noch einmal von vorne anzufangen.




Portrait
Karin Alvtegen, geboren 1965, lebt in Stockholm. Seit 1985 arbeitet sie in der Filmbranche, zuletzt als Drehbuchautorin.
Verena Reichel, geboren 1945 in Grimma, Sachsen, wuchs zweisprachig in Stockholm und in Süddeutschland auf. Nachdem sie eine Ausbildung an einer Journalistenschule absolviert hatte, studierte sie Skandinavistik, Germanistik und Theaterwissenschaft. Seit 1972 arbeitet sie als freie Übersetzerin von Prosa, Lyrik und Theaterstücken aus dem Schwedischen, Norwegischen und Dänischen.
Verena Reichel ist Mitglied im Verband Deutschsprachiger Übersetzer Literarischer und Wissenschaftlicher Werke im Verband Deutscher Schriftsteller. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen: 1987 den Übersetzerpreis der Schwedischen Akademie, 1992 den Helmut-M.-Braem-Preis, 1995 den Petrarca-Preis und den Nossack-Akademiepreis der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz (zusammen mit Lars Gustafsson), 1998 den Übersetzerpreis der Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung sowie 2008 den Johann-Heinrich-Voss-Preis für Übersetzung.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 09.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74828-0
Verlag btb
Maße (L/B/H) 188/116/27 mm
Gewicht 306
Originaltitel En sannolik historia (A Probable Story)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40974432
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (81)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (98)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45165388
    Die schwedischen Gummistiefel
    von Henning Mankell
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 34.90
  • 44187043
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.90
  • 39180851
    Das Licht zwischen den Meeren
    von M. L. Stedman
    (51)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 2957903
    Muschelstrand
    von Marie Hermanson
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 43516344
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (105)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39179111
    Das Haus am Leuchtturm
    von Kimberley Wilkins
    (9)
    Buch (Paperback)
    Fr. 14.90
  • 46716638
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (101)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 39.90
  • 30607863
    Schiff der tausend Träume
    von Leah Fleming
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2957903
    Muschelstrand
    von Marie Hermanson
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35374528
    Eine Handvoll Worte
    von Jojo Moyes
    (113)
    Buch (Paperback)
    Fr. 19.90
  • 39180851
    Das Licht zwischen den Meeren
    von M. L. Stedman
    (51)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 39188261
    Eine zweite Chance
    von Karin Alvtegen
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40350853
    Die Tage in Paris
    von Jojo Moyes
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 12.90
  • 40926877
    Ein Tag und eine Nacht
    von Sofie Cramer
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (548)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
5
6
0
0
0

Gibt es eine zweite Chance?
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2015

Bisher war mir die schwedische Autorin Karin Alvtegen nur als Krimi-Autorin bekannt. Nun ist im btb Verlag ein Roman mit einem sehr ansprechenden Cover erschienen, der mich neugierig gemacht hat. Das Cover als auch der Klappentext versprach einen „herzerwärmenden Roman über zwei Menschen, denen es vergönnt ist, noch einmal... Bisher war mir die schwedische Autorin Karin Alvtegen nur als Krimi-Autorin bekannt. Nun ist im btb Verlag ein Roman mit einem sehr ansprechenden Cover erschienen, der mich neugierig gemacht hat. Das Cover als auch der Klappentext versprach einen „herzerwärmenden Roman über zwei Menschen, denen es vergönnt ist, noch einmal von vorne zu beginnen. Ich dachte so an die Richtung Kajsa Ingemarsson. Doch damit sollte ich mich täuschen! Karin Alvtegen erzählte keine leichte Unterhaltungsgeschichte von zwei Menschen, denen so ganz einfach ein Neuanfang gelingt. Sondern es ist eine Geschichte von vier Menschen, von denen drei zumindest zutiefst unglücklich sind und nicht wirklich wissen, wie ihr jetziges Leben weitergehen soll. Die beiden eigentlichen Hauptpersonen sind Helena und Anders. Helena ist fünfundvierzig Jahre alt und lebt mit ihrer Tochter in einem kleinen Ort im Norden Schwedens, wo sie sich ihren Traum erfüllt und ein kleines Hotel eröffnet hat. Ursprünglich hat sie diesen Traum allerdings mit ihrem Ehemann geteilt. Doch die Ehe ist zerbrochen und Helena und ihre Tochter Emelie bleiben alleine in dem halbfertigen Hotel zurück. Helena ist überfordert und kommt nicht mehr an ihre Tochter heran. Anders ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, ebenfalls in den Vierzigern, der sich aus dem Geschäftsleben zurückgezogen hat und sein Geld lebt. Doch er muss feststellen, dass Geld die Geister der Vergangenheit nicht vertreiben kann. Der Zufall verschlägt ihn in Helenas Hotel. In zwei wichtigen Nebenrollen gibt es noch Ann-Kathrin und Verner. Ann-Kathrin ist eine Freundin aus Kindertagen von Helena. Wegen der großartigen Erinnerungen von früher ist Helena überhaupt auf die Idee gekommen an diesen Ort zurückzukehren. Ann-Kathrin hat es dagegen nie geschafft, diesen Ort zu verlassen. In der Zwischenzeit ist sie ebenfalls mehrfach geschieden und völlig verbittert. Und Verner ist eine Art Einsiedler, der im Wald am Rande des Dorfes zurückgezogen lebt. Verner ist sehr hellsichtig, was andere Menschen angeht und gerade deshalb ist er ausschlaggebend dafür, dass Helena, Anders und Ann-Kathrin ihr jetziges Leben noch einmal überdenken müssen. Vielleicht gibt es für sie tatsächlich noch einmal eine zweite Chance und sie bekommen ihr Leben wieder in den Griff. Eine zweite Chance? Dies scheint auch für das Cover dieses sehr ansprechenden Romans zu gelten, denn das Taschenbuch hat ein ganz neues Cover erhalten. Es ist nicht mehr so süßlich wie das erste. Und das passt auch deutlich besser, denn der Roman ist keine seichte Liebesgeschichte sondern ein psychologisch sehr stimmiger Roman über Menschen, die in einer Situation erstarrt sind und erst Hilfe von außen benötigen, um sich aus dieser Erstarrung zu lösen. Karin Alvtegen erzählt diese Geschichte sehr gut und regt dabei auch zum Nachdenken an, wie wir mit unserem Leben und den Menschen in unserer näheren Umgebung umgehen. So jemanden wie Verner würde auch ich gerne kennenlernen. Er hat erkannt, wie er sein Leben zufrieden leben kann und hat auch keine Probleme damit, bei anderen Menschen mit seiner direkten Art anzuecken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Jeder hat ein Recht auf eine zweite Chance
von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2015

Die Autorin, die wir von ihren tollen Krimis kennen, hat eine ruhige, besinnliche Geschichte über zwei Menschen geschrieben, die festgefahren sind und nicht wissen , wie sie da rauskommen. In der Nachbarschaft lebt ein seltsamer Einsiedler, der sehr direkt auf die Fehler hinweist. Eine wunderbare, tiefgründige Geschichte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Das Eis wird brechen
von Karin Baldermann aus Wagnersche/ Innsbruck am 14.03.2013
Bewertet: gebundene Ausgabe

Karin Alvtegen's Hoffnung, dass die Überlegungen, die sie selbst während des Schreibens hatte, auf die Leser übertragen werden - das Gefühl, dass es etwas Grundlegendes gibt, das wir Menschen noch nicht enträtselt und somit auch noch nicht verstanden haben. Und dass wir alle die Möglichkeit haben, unser Leben zu... Karin Alvtegen's Hoffnung, dass die Überlegungen, die sie selbst während des Schreibens hatte, auf die Leser übertragen werden - das Gefühl, dass es etwas Grundlegendes gibt, das wir Menschen noch nicht enträtselt und somit auch noch nicht verstanden haben. Und dass wir alle die Möglichkeit haben, unser Leben zu ändern, wenn es sein muss, wenn wir es nur wollen und uns trauen, geht meiner Meinung nach voll auf. Trauer, Beziehungen, Trennungen, Lebensangst, Vorurteile, Liebe, Hoffnung....... ein Roman mit viel Einfühlungsvermögen und Menschenkenntnis. "Die Welt ist nichts anderes als die Erfindung jedes Einzelnen, sie wird das, was wir aus ihr machen" (Seite 357)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Eine zweite Chance - Karin Alvtegen

Eine zweite Chance

von Karin Alvtegen

(11)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Silver Linings - Matthew Quick

Silver Linings

von Matthew Quick

(15)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale