orellfuessli.ch

AKTION VERLÄNGERT: Profitieren Sie jetzt bis Sonntag!

Einsteins Versprechen

Roman. Ausgezeichnet mit dem Premio Novela Ciudad Torrevieja 2009

List bei Ullstein 61142

(8)
Albert Einsteins junge Biographin Sarah und Drehbuchautor Javier suchen nach dem Geheimnis des Genies. Kurz vor seinem Tod machte er die revolutionäre Entdeckung, was die Welt im Innersten zusammenhält. Doch warum behielt Einstein sie für sich? Warum sagte er einmal: Das Schönste auf der Welt ist das Geheimnisvolle? Sarahs magische Reise in die Vergangenheit führt sie um die halbe Welt – und zu einem jungen Mädchen, das Einsteins Leben eine neue Wendung gab. Doch wer ist die Unbekannte?
Portrait
Àlex Rovira, geboren 1969 in Barcelona, ist ein anerkannter und erfolgreicher Sachbuchautor. Seine Bücher wurden in über vierzig Sprachen übersetzt
Francesc Miralles, geboren 1968 in Barcelona, studierte Germanistik und arbeitete einige Jahre als Verleger, bevor er selbst zu schreiben begann. Neben Sachbüchern verfasste er sowohl Romane für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene. 2002 erhielt er den Gran Angular Preis, 2006 den Premio Columna Jove. Francesc Miralles, der auch Musiker ist, lebt in Barcelona.
Die Übersetzerin Maria Hoffmann-Dartevelle, geb. am 2.11.1957 in Godesberg, verbrachte ihre ersten Schuljahre in Frankreich. Später studierte sie in Heidelberg und Paris Romanistik, ihren M.A. machte sie in Französisch und Spanisch. Maria Hoffmann-Dartevelle arbeitet in vielfältigen Genres wie Belletristik, Essay, Lieder, Sachbuch, Kinder- und Jugendbücher und u.a. in den Sachgebieten Kunst, Zeitgeschichte und Politik. Sie ist die Übersetzerin von Joseph Bialot: Eine mörderische Drahtseiloper, 1990, Karl Laske: Ein Leben zwischen Hitler und Carlos, François Genoud, 1996 u.v.m. Für den Pendo Verlag übersetzte sie den chilenischen Roman Eine Woche im Oktober der Bestsellerautorin Elizabeth Subercaseaux.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 09.11.2012
Serie List bei Ullstein 61142
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-61142-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 189/126/27 mm
Gewicht 325
Originaltitel La Ultima Respuesta
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44143956
    Die uns lieben
    von Jenna Blum
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 31933101
    Jacob beschließt zu lieben
    von Catalin Dorian Florescu
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30570692
    Die Wahrheit über Marie
    von Jean-Philippe Toussaint
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 32173103
    Wenn nicht jetzt, wann dann?
    von Astrid Ruppert
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 17564312
    Wie es Gott gefällt
    von Niccoló Ammaniti
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 42775898
    Ich bin doch nicht hier, um Sie zu amüsieren
    von Nora Gomringer
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 23.90
  • 30212173
    Das Einstein-Mädchen
    von Philip Sington
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 28966772
    Alias
    von Felix Philipp Ingold
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 3018457
    Mario und der Zauberer
    von Thomas Mann
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.90
  • 42541740
    Die Frau auf der Treppe
    von Bernhard Schlink
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
4
0
1
0

Das Schönste auf der Welt ist das Geheimnisvolle...
von einer Kundin/einem Kunden am 17.03.2017

Einer der klügsten Sätze von Albert Einstein lautet: ?Das Schönste auf der Welt ist das Geheimnisvolle.? Genau darum geht es in dem spannenden und rasanten Roman des Autorenduos Rovira/Miralles. Denn offensichtlich hat der geniale und weltbekannte Einstein eine geheimnisvolle Formel entdeckt, die er aber der Welt vorenthalten hat. Eine... Einer der klügsten Sätze von Albert Einstein lautet: ?Das Schönste auf der Welt ist das Geheimnisvolle.? Genau darum geht es in dem spannenden und rasanten Roman des Autorenduos Rovira/Miralles. Denn offensichtlich hat der geniale und weltbekannte Einstein eine geheimnisvolle Formel entdeckt, die er aber der Welt vorenthalten hat. Eine Formel, die das Leben komplett verändern könnte... Alles beginnt ganz harmlos in Barcelona. Javier Costa, der Held der Geschichte, eigentlich Journalist von Beruf, schlägt sich mehr schlecht als recht mit Hintergrundrecherchen zu Talkshows durchs Leben. Als er bei einer solchen Sendung, bei der der angekündigte Gast unerwartet absagt, als Gesprächspartner in einer Diskussion über Einstein einspringen muss, sprengt er die Runde mit provokanten Äußerungen. Schneller als er ahnt, ist er seinen Job los, aber Rettung naht, als er eine zunächst rätselhafte Einladung annimmt. Ein Japaner namens Yoshimura, der an einer Einstein-Biografie arbeitet, bittet ihn zu sich, aber nicht nur ihn. Dort trifft er auf Pawel, einen Doktor der Physik von der Uni Krakau, auf den Dänen Jensen, Herausgeber einer pseudowissenschaftlichen Zeitung und auf die Französin Sarah Brunet, Doktorandin der Uni Madrid, Spezialgebiet Einsteins erste Frau Mileva Maric. Alle beäugen sich misstrauisch und keiner traut dem anderen. Am nächsten Tag ist Yoshimura tot, ermordet. Costa bekommt von anonymer Seite das Angebot, besagte Einstein-Biografie weiterzuschreiben, das er ohne Zögern aus finanzieller Not annimmt. Er begibt sich auf den Weg nach Zürich, wo Einstein einst studierte, dann geht es weiter nach Bern, wo er Sarah Brunet wiedertrifft: Nach einem weiteren Toten ist schnell klar, dass beide an einem Strang ziehen, dass die Spur nach Einsteins geheimnisvoller Formel mit seiner verschwiegenen Tochter Lieserl zu tun hat. Fast wie in einem Roadmovie jagen die beiden weiter über Budapest nach Novi Sad und New York, immer wieder verfolgt von dunklen Gestalten, die ihnen nach dem Leben trachten. Ob und wie es die beiden Suchenden schaffen, das zu finden, was die Menschheit retten könnte, wird natürlich hier nicht verraten. Nur eins: der Leser fiebert und bangt mit, wenn er sich auf die Geschichte einlässt, wenn er den manchmal eigenwilligen Gedankengängen eine Chance gibt und einfach Spaß an einer faszinierenden Spurensuche hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Einsteins Versprechen
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am Main am 10.07.2014

Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen, obwohl sich mir die letzte Erkenntnis Einsteins nicht erschlossen hat. Das Buch liest sich eher wie ein Krimi und ist auch dementsprechend spannend geschrieben. Der Wissenschaftsjournalist Javier, der für Hörfunksendungen als Skriptschreiber fungiert, erhält nach einer Sendung, in der er persönlich... Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen, obwohl sich mir die letzte Erkenntnis Einsteins nicht erschlossen hat. Das Buch liest sich eher wie ein Krimi und ist auch dementsprechend spannend geschrieben. Der Wissenschaftsjournalist Javier, der für Hörfunksendungen als Skriptschreiber fungiert, erhält nach einer Sendung, in der er persönlich anwesend ist, eine Einladung zu einem Treffen mit anderen Personen, die nach der letzten Erkenntnis von Einstein suchen. Da der Gastgeber am nächsten Tag ermordet aufgefunden wird, erhält Javier den Auftrag, die von diesem begonnene Biografie Einsteins, die etliche Lücken enthält, zu vervollständigen. Zusammen mit der Französin Sarah, die eine Biografie über Einsteins Frau Mileva schreibt, macht er sich auf Erkundungsreise, die ihn durch ganz Europa und in die USA führt. Leider sind ihnen immer wieder andere Personen auf den Fersen, die ebenfalls nach Einsteins letzter Erkenntnis suchen. Es geschehen einige Morde, und der Leser muß auch um das Leben von Javier und Sarah fürchten. Das Ende des Buches ist dann eher unerwartet. Die Aufteilung des Buches in kurze Kapitel hat mir gut gefallen und vor allem auch die allen Kapiteln vorangestellten Zitate. Interessant für mich waren auch die Rückblicke auf Einsteins Leben und Wirken. Da es aber ein Roman ist, haftet dem Buch etwas Unwirkliches an. Es ist eine Mixtur aus Einsteins Leben, einem Kriminalfall und einer Liebesgeschichte. Zu empfehlen ist es allemal.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Rasante Reise auf den Spuren Einsteins:
von Gaby Leubecher aus Gotha am 01.10.2013

"Einsteins Versprechen" ist ein recht kurzer Roman, der es in sich hat: der spanische Wissenschaftsjournalist Javier Costa wird durch mysteriöse Umstände in eine Suche voller Irrungen und Wirrungen verwickelt, die ihn quer durch interessante Städte und Locations in ganz Europa bis in die Wüste New Mexicos führt. Ein ominöser... "Einsteins Versprechen" ist ein recht kurzer Roman, der es in sich hat: der spanische Wissenschaftsjournalist Javier Costa wird durch mysteriöse Umstände in eine Suche voller Irrungen und Wirrungen verwickelt, die ihn quer durch interessante Städte und Locations in ganz Europa bis in die Wüste New Mexicos führt. Ein ominöser Wissenschaftsverlag hat ihn beauftragt, nichts Geringeres zu finden als Albert Einsteins geheime letzte Erkenntnis, die sich als potentiell mächtigste Formel aller Zeiten erweisen könnte. Ausgestattet mit einem riesigen Budget und begleitet von einer so bezaubernden wie undurchsichtigen französischen Einstein-Biographin nimmt Javiers Reise ihren rasanten Lauf. Gespickt ist das Ganze mit Zitaten wichtiger Künstler und Forscher sowie Stationen aus dem Leben des Albert Einstein. Eine spannende, kurzweilige, aber auch lehrreiche Lektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Einsteins Versprechen - Àlex Rovira, Francesc Miralles

Einsteins Versprechen

von Àlex Rovira , Francesc Miralles

(8)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Daniel und die Sehnsucht nach dem Glück - Francesc Miralles

Daniel und die Sehnsucht nach dem Glück

von Francesc Miralles

(5)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale